Gelöst: Ändern der primären eMail-Adresse im Google-Konto

Folgendes Problem hat sich gestern bei mir ergeben: Ich hatte ganz normal mein Google-Konto mit einer eMail-Adresse, die mit meinem Domainnamen @net-tec-online.de endet. Diese war das Login meines Google-Accounts. Gestern hatte ich dann beim Surfen aus irgendwelchen Gründen die Seite www.googlemail.com aufgerufen und wurde dort scheinbar gefragt, ob ich GMail nutzen möchte. Ich war scheinbar geistig umnachtet und habe „Ja“ geklickt. Ehrlich gesagt, kann ich mich aber nicht einmal an die Frage erinnern. Das Resultat war jedenfalls, dass ich absofort mit einer ziemlich bescheuerten eMail-Adresse, die auf @googlemail.com endete, in Google sichtbar war. Das beraf auch die Nutzernamen, unter denen ich für Kunden in geteilten Google-Webmastertools und -Analytics-Accounts sichtbar war.

Was war geschehen?

Google hat offensichtlich beim Besuch von www.googlemail.com eine alte Googlemail-Adresse, die ich nur zu Testzwecken eingerichtet hatte, als primäre eMail-Adresse für das Google-Konto verwendet. Irgendwie hatte er sich die scheinbar gemerkt und dann meinen normalen Google-Account mit der Gmail-Adresse verknüpft. Mit der Änderung der primären eMail-Adresse hat sich auch das Login zu meinem Google-Account verändert. Ich hatte aber definitiv keine Lust, mich nun immer mit dieser blöden Test-eMail-Adresse einloggen zu müssen – aus dem Grund habe ich gesucht, wie man die primäre eMail-Adresse im Google-Account ändern kann.

Anleitung: So ändert man die primäre eMail-Adresse im Google-Account

…wenn man KEINE GMail-Adresse verknüpft hat. Die Anleitungen, die ich gefunden habe, beschrieben ganz leicht die Schritte, auf die ich vorher auch schon gekommen bin: Man geht https://www.google.com/settings/personalinfo und klickt dort im Kasten „E-Mail-Adressen & Telefonnummern“ auf bearbeiten. Bei den meisten Leuten gibt es dann neben dem Feld „Primäre eMail-Adresse“ einen Button, um diese eMail zu verändern. Bei mir stand da jedoch nur die seltsame googlemail.com-E-Mail und es gab keine Möglichkeit diese zu verändern.

GMail aus Konto löschen

Fast geschafft: So löscht man GMail aus seinem Google-Konto und erhält damit wieder die Möglichkeit eine eigene E-Mail-Adresse als Primäre E-Mail-Adresse anzugeben.

Primäre E-Mail-Adresse TROTZ Googlemail-Account ändern

Nach einigen anderen Forenbeiträgen ist mir dann die Lösung untergekommen: Das Problem ist, dass man die GMail-Adresse nicht verändern kann, wenn diese einmal als primäre eMail-Adresse eines Google-Kontos eingesetzt wurde. Möchte man diese doch weg haben, gibt es nur einen Weg: Man muss den GMail-Dienst für seinen Account löschen. Vorher muss man aber eine alternative eMail-Adresse für das Konto anlegen. Dies geht über diesen Link https://accounts.google.com/b/0/UpdateAccountRecoveryOptions?hl=de mit dem Button „Alternative E-Mail-Adresse hinzufügen„. Dort trägt man dann seine gewünschte „primäre E-Mail-Adresse“ ein und bestätigt diese über die Verifikations-eMail.

Dann geht man folgenden Weg:

  1. Einloggen in seinen Google-Account
  2. dann wählt man oben im Menü „Datentools
  3. Dort gibt es einen Link zu „Produkte löschen
  4. in diesem Fenster klickt man dann auf „gmail löschen“ und bestätigt, dass man das Gmail-Konto löschen möchte

Bei mir war danach wieder die alternative E-Mail-Adresse die primäre E-Mail-Adresse. Operation geglückt, Patient am Leben! 🙂

 

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
4.8126
Sir Apfelot
Sir Apfelot
Jens Kleinholz, den meisten Lesern des Blogs eher als "Sir Apfelot" bekannt, arbeitet seit über 20 Jahren mit Macs und hätte sich garantiert damals schon ein iPhone gekauft, wenn Steve Jobs es mal ein bisschen früher erfunden hätte. Neben seiner Tätigkeit als Blogger ist er selbstständig und bringt mit seiner SEO-Agentur NET-TEC internet solutions die Homepages von Kunden auf die vordersten Plätze bei Google.

63 Comments

  1. Mague sagt:

    Danke, dieser Beitrag hat mich aus tiefster Verzweiflung gerettet. So einfach ist das, wenn man weiß wie es geht!

    • Sir Apfelot sagt:

      Freut mich zu hören! Ich war auch recht verzweifelt, als ich das dummerweise ohne Hirn und Verstand verstellt hatte. Ich hatte die Hoffnung, dass ich nicht der einzige bin, der so dusselig ist. 😉

  2. JJiOs79 sagt:

    Tausend Danke. Hatte mein kolege den account eine zeit überlassen, er wa neu in sachen Android. Jetzt war ich echt am verzweifeln^^ wie ich ihn aus der- primär E-mail-Adresse raus bekomme.^^

  3. Sommer24 sagt:

    Ich bekomme es nicht hin 🙁 er nimmt als alternativ email nicht mehr meine alte googlemail adresse.

  4. millipilli sagt:

    Hilfe ich hab.meine gmail adresse vergessen brauche sie aber wie komme.ich ?

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Millipilli! Ich nehme an, du hast eine eMail, die mit @gmail.com oder @googlemail.com endet? Dann ist der Username der Teil, der vorher steht. Diesen kannst du über diese Seite von Google anfragen: https://www.google.com/accounts/recovery/forgotusername
      Du musst allerdings noch ein paar Sachen wissen, die du bei der Anmeldung angebeben hast. Wenn du diese auch nicht mehr weißt, dann wird es schwer, etwas herauszufinden. Trotzdem viel Erfolg!

  5. mi sagt:

    SUPER ANLEITUNG !! danke 😀

  6. Sedef sagt:

    Hi. Bei mir wird angezeigt, dass wer jemand anderes meine Mail hat? Und soll ich jetzt bei der Lücke meine E-Mail Adresse eingeben oder was anderes ?
    Danke für die Antwort.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Sedef! Da verstehe ich jetzt ehrlich gesagt die Frage nicht ganz. Im Zweifelsfall wende dich am besten an den Support von Google. Die sollten dir ja helfen können. VG!

  7. Luisa sagt:

    Hey. Google möchte eine EXTERNE E-Mail Adresse haben, weil ich nicht weiß was „Externe“ bedeutet, komme ich nicht weiter. Kann wer mir helfen ?

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Luisa! Mit „extern“ meinen sie eine eMail, die nicht bei Google liegt und mit @googlemail.com oder @gmail.de aufhört. Du könntest dir zum Beispiel noch eine kostenlose eMail bei web.de oder gmx.de holen und diese dann dort angeben. Diese Mail ist sozusagen die Sicherheit, falls du mal die Zugangsdaten für die Google-Adresse vergisst, denn dann können die von Google dir einen Link zum Passwort-zurücksetzen an die „externe“ Mail-Adresse senden. Viele Grüße!

  8. Steve sagt:

    Ich möchte meine Gmail-Adresse ändern lassen, allerdings klingt das ganze ziemlich riskant, wenn ich einfach mein Gmail löschen soll. Was ist mit den ganzen verbunden Google-Diensten wie AdSense, Analytics usw. bleiben die erhalten? Bekomme ich diesbezügliche eMails auch auf meine neue eMail-Adresse zugeschickt? Müssen AdSense Codes geändert werden? Fragen über Fragen …

    • Sir Apfelot sagt:

      Man kann die Adresse ändern. Dazu muss man kein Gmail löschen. Wenn du das tun würdest, wären die ganzen Services unter Umständen auch betroffen. Man kann dies beim Löschen eines Accounts auswählen. Aber wie gesagt: Du möchtest die Mailadresse ändern, mit der du dich einloggst. Das ist nicht riskant.

  9. Sedef sagt:

    Halloschen, ja ich bins wieder.. 😀
    Habe es geschafft die primäre E-Mail zu ändern. Kann ich denn irgendwie GMAIL weiternutzen ? Habe nähmlich das Gefühl, dass es etwas Riskant ist..
    Habe jetzt nachgeschaut.. Wenn ich GMAIL (wieder) nutzen möchte, zeigt es die alte Primäare E-Mail an..

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo! Eigentlich sollte Gmail nach ändern der primären eMail-Adresse normal weiter laufen. Du hast ja weiterhin dein GMail-Konto… und über Gmail kannst du ja schlecht deine neue eMail-Adresse abrufen, die nicht auf @gmail.com endet. Also ich würde sagen, es ist alles ok. Die Ändern der Mailadresse ist auch nur für den Login-Vorgang relevant… und natürlich für Benachrichtigungen und so…

  10. Kd sagt:

    Hätte da noch eine Frage zu den Google Diensten wie Kalender, ist dieser dann unverändert?

    • Sir Apfelot sagt:

      Ja, die eMail ist rein für die Anmeldung wichtig. Dein Kalender bleibt wie gehabt. Genauso wie Google Docs und ähnliche Dienste auch…

  11. MaxFalkenstein sagt:

    Vielen Vielen Dank!
    ICh habe schon seit ewigkeiten versucht meine „peinliche“ Gmail Adresse abzuändern.
    Diese hatte ich so mit 13 Jahren mit meinem damaligen Nickname angelegt und das artet nun jedes Mal zum Dilemma aus, wenn ich jemanden aus der Arbeit meine Mailadresse geben muss xD

    Ich danke dir wirklich von ganzem Herzen!

  12. Tine sagt:

    VIELEN DANK – Meine Rettung. Ich hatte für eine Freundin für ihr Smartphone eine gmail angelegt von meinem Smartphone aus und diese hatte es automatisch in meinen Google Account eingetragen.
    DANKE – DANKE – DANKE

  13. shannii sagt:

    DANKEEEEEE Du hast mich gerettet <3 :* habe stunden nach einer Lösung gesucht, und konnt es kaum glauben dass es wirklich geklappt hat 😀
    schon gar nicht konnte ich glauben dass noch jemand genau das gleiche problem hatte xD und (warum auch immer) sich eine Gmail adresse "zugelegt" hat 😀
    weiß auch nicht wie ich das hinbekommen habe mir ein Gmail konto anzulegen bzw. es zu verknüpfen xD

    DANKEEEEEEEE <3

  14. Birkie sagt:

    Danke!
    Hab gerade mein Konto auf einem Smartphone eingerichtet und dabei entdeckt, dass ich mit @googlemail angemeldet bin. Wie ich da dran komme, keine Ahnung.
    Aber dank deiner Anleitung ist das jetzt Geschichte.
    Danke!

  15. Sebastian87ger sagt:

    Vielen Dank für deine Hilfe!
    Du hast mich aus der nahezu ewigen Verzweiflung befreit :).

    Grüsse
    Sebastian

  16. Belof sagt:

    Danke! Ich habe mich wirklich machtlos gefühlt. Ich wollte die Google-Typen verkloppen… Die haben mit dieser Konten-Geschichte so viel Mist gebaut… Ihre einzige Rettung ist, dass man keine gescheite Alternative hat…

    Nochmals DANKE!!!

  17. Nuern sagt:

    1000 Dank. Über die Google-eigenen Wege findet man dort ganz sicher nicht hin. Das ist zum Haare rauen!

  18. So was bödes!
    Mir ist das auhc wegen irgendeiner App passiert, da ich mich dort nur mit einer gmail-Adresse anmelden konnte, Ok, dafür kann man sich schon mal bei gmail anmelden.
    Aber das dann ALLE Konten immer über diese neue Adresse laufen ist unverschämt.
    Danke für deine Anleitung.
    Jetzt bin ich gespannt, was ich nicht mehr auf welchem Gerät nutze kann, aber egal. Probieren geht über studieren.

  19. evi sagt:

    hallo, Sir Apfelot….
    bin gread auf deine Seite gestossen. Mein Mann hat das gleiche Problem mit seinem Smartphone mit der G mail Adresse…..hab mich im Google Account eingeloggt…nun bin ich am Suchen…wo,bitte finde ich die Einstellung fürs Menü,sprich Datentools?
    bin etws ratlos..

  20. evi sagt:

    ich habs geschafft…mal sehen,obs so bleibt…danke erstmal

  21. Benni sagt:

    Ich bin grade über diesen Beitrag gestolpert, da ich selber grade versuche meine @domain.de Adresse als primäre Adresse einzurichten.
    Mein Problem bei der Sache: ich nutze auch die @gmail.com Adresse und kann sie daher nicht dauerhaft löschen.. Kann man sie im Nachhinein wieder als Sekundäre Emailadresse dem gleichen Konto hinzufügen???

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Benni! Ich kann es dir nicht genau sagen, da ich es nicht ausprobiert habe, aber so wie ich damals sehen konnte, war die „Primäre-eMail-Adresse“ wirklich komplett weg und raus aus dem System. Aus dem Grund müsste sie eigentlich dann frei für die Verwendung als zweite eMail-Adresse sein.

  22. Claas sagt:

    WOW! Ich habe ungelogen mehr als eine Stunde die Supportmail von Google gesucht, weil mich dieses Problem schon seit Monaten wurmt. Wurde damals gehackt und konnte glücklicherweise alles retten, nur die primäre E-Mail Adresse war hartnäckig.
    Durch deinen Tipp kann ich jetzt wieder beruhigt schlafen – danke dafür! (auch wenn dein Beitrag schon ein paar Jahre alt ist) 🙂

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Claas! Freut mich, dass der Beitrag immernoch hilft, Leuten Nerven zu sparen. 🙂 Am Vorgehen hat sich scheinbar nicht viel geändert. Das ist gut zu wissen! LG!

  23. Michael sagt:

    Hallo, es hört sich vielleicht dumm an aber wo ist der Button „alternative E-Mail Adresse hinzufügen“?? Wenn ich auf den Link gehe, finde ich den nicht. Beim Einrichten vom Smartphone hat man mir eine dumme gmail Adresse verpasst, bei der Google sagt, das ich die nicht ändern kann, weil damit mein Google Konto identifizeíert wird. Ich hab ein zweites Google gmail Konto hinzugefügt. Kann ich die dumme gmail Adresse einfach löschen??

  24. Artur sagt:

    Hallo,
    wie sieht es aus mit den APP´s die ich in der Vergangenheit gekauft hatte?
    bleiben die erhalten wenn ich die gmail Adresse ändere?
    ich meine damit, wenn ich meine jetzigen Googöedienst lösche was passiert mit den ganzen diensten, Anmeldungen, Appverknüpfungen………….?

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Artur! Ich habe kein Android und kann aus dem Grund nur meine Vermutung abgehen: Die email ist ja nicht DAS Konto. Durch das Ändern der primären eMail-Adresse bleibt dein persönliches Googlekonto mit allen Gmails und ähnlichen Daten erhalten. Ebenso sicher die Käufe über den Playstore. Wenn du deine email-Adresse natürlich als Zugäng (Login) für andere Dienste von Dritten angegeben hast, die nicht zu Google gehören, dann musst du dort getrennt die Mail ändern oder eben weiterhin mit deiner alten Mail einloggen.
      Viele Grüße!

      Jens

  25. Marie Fleige sagt:

    Ich habeein ähnliches Problem. Ich habe mein Handy auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, jetzt fragt mich das Handy gleich nach dem anschalten nach meiner primären E-mail. Diese E-Mail habe ich aber schon vor einiger Zeit gelöscht und mir eine neue gmail-Adresse gemacht. Wenn ich also jetzt die primäre Email eingebe, kommt die Fehlermeldung „Google Konto konnte nicht gefunden werden“…was kann ich jetzt tun?

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Marie! In deinem Fall hast du ja das alte Konto gelöscht und ein neues Gmail-Konto angelegt. Das heißt, du musst dich auf deinem Handy mit der neuen Gmail-Adresse anmelden. Alle Daten und Einstellungen aus dem alten Konto sind ja beim Löschen verloren gegangen und können nicht wieder geholt werden. Tut mir leid… VG! Sir Apfelot…

      • Marie Fleige sagt:

        Hallo! Danke für die Antwort. Aber leider klappt das Anmelden mit der neuen E-Mail auch nicht. Ich habe nur die E-Mail an sich gelöscht, ich habe sie nicht aus dem Google-Konto heraus gelöscht. Komischerweise kann ich mich am PC auch mit der alten E-Mail ins Google-Konto einloggen. Die primäre E-Mail Adresse in meinem Google-Konto zu ändern funktioniert aber leider nicht…

        • Sir Apfelot sagt:

          Hallo Marie! Wenn du dich am PC noch in das alte Konto einloggen kannst, dann kann es aus meiner Sicht nicht gelöscht sein. Ist es möglich, dass du am Handy vielleicht das falsche Passwort benutzt? Sonst fällt mir jetzt leider auch nichts mehr ein… 🙁

          • Marie Fleige sagt:

            Ich konnte mich erst am PC einloggen, als ich die Email wiederhergestellt habe. Am Handy hat es trotzdem nicht geklappt, das Passwort war zu 100% richtig 😀
            Ich denke, dass es dann irgendwann einfach wegen des Diebstahlschutzes gesperrt war, da ich so oft (zwar immer das selbe) Email und Passwort eingegeben habe (Kann das sein?) Ich war so verzweifelt, weil ich das Handy auch für die Arbeit brauche, dass ich es jetzt bei Samsung für viel zu teure 50€ wieder freischalten lassen hab…

          • Sir Apfelot sagt:

            Hallo Marie! Na super, dass nun alles wieder klappt bei dir. Aber ärgerlich wegen der 50 EUR. Das „schmerzt“ etwas… 🙁

  26. Helmut sagt:

    Hallo Sir Apfelot
    Ich will per Sprachbefehl Emails verschicken. Allerdings nicht über mein Google Konto, sondern über ein t-online Konto.
    Kann ich das mit der Anleitung ebenfalls machen?

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Helmut! Interessante Frage. Aber nein, das mit der primären eMail-Adresse betrifft wirklich nur die Anmeldung bei irgendwelchen Google Services. Damit du am iPhone über deine T-Online-Adresse Mails verschicken kannst, musst du diese eMail unter „Einstellungen“ -> „Mail, Kontakte, Kalender“ einrichten. Eine Anleitung dazu bietet die Telekom hier. Ich hoffe, das hilft dir weiter…

  27. Bachsau sagt:

    Patient wird deine Testadresse nur leider nie vergessen, es wird also nie eine neue Gmail-Adresse wählbar sein. Willst du das, musst du dich komplett neu bei Google registrieren. Adsense- und Adwords-Konten lassen sich umziehen. Webmaster-Tools musst du leider für jede Seite getrennt machen.

    • Sir Apfelot sagt:

      Anmerkdung von Sir Apfelot: Also ich habe den Kommentar nicht ganz verstanden. Ich habe ihn totzdem freigeschaltet, in der Hoffnung, dass er jemandem hilft. 🙂 Es würde mich wundern, wenn man nicht eine andere Googlemail-Adresse als primäre eMailadresse im Google-Konto verwenden kann. Ausprobiert habe ich es jedoch nicht.

      • Bachsau sagt:

        Das kann man möglicherweise. Aber wenn du Google Mail für DIESES Konto wieder aktivierst, kriegst du immer wieder diese Adresse zugewiesen, so wie du es hier erlebt hast. Willst du dir eine neue Gmail-Adresse auswählen, musst du ein neues Google-Konto eröffnen.

  28. gerd sagt:

    hey habe eine frage zu diesem thema,

    ich habe auf zwei handys die selbe email adresse als google konto angemeldet nun möchte ich beide handys mit einer eigenen adresse verwalten , da das eine betrieblich genutzt wird.
    problem ist das auf beiden handys beim anlegen von kontakten auch beide handys syncronisiert werden. ich möchte aber beide handys separat verwalten, aber erstmal keine kontakte verlieren. wie kann ich das realisieren

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Gerd! Eigentlich ist das eine Frage an die Android-Fraktion, zu der ich nicht gehöre. Vom Verständnis würde ich aber sagen, dass du nur bei dem zweiten Handy das neue Google-Konto eintragen musst. Dann werden dort die neuen Daten synchronisiert. Die Kontakte dürften nur am 2. Handy „verloren“ gehen, da die Kontaktliste des neuen Accounts ja leer ist. Bei iOS kann man über die iCloud-Einstellungen auch festlegen, ob Kontakte synchronisiert werden sollen oder nicht. Wenn du diese Funktion bei dir auch hast, dann müsstest du damit sogar die Kontakte „retten“ können…
      LG!

      Jens

    • Bachsau sagt:

      Auf jedem Fall musst du ein komplett neues Google-Konto anlegen. Wenn du es wirklich komplett trennen willst, macht es sinn, dein „Arbeitshandy“ auf Werkseinstellungen zurück zu setzen und mit dem neuen Konto neu einzurichten.

      Die Kontakte kannst du am PC per Weboberfläche im alten Google-Konto exportieren. Dann bekommst du eine Datei, die du im neuen Google-Konto wieder importieren kannst. Nach der ersten Synchtonisierung sollten diese dann auch auf dem Handy wieder zur Verfügung stehen.

  29. Maartinio sagt:

    Hi, das klingt ja alles super.
    Mein Problem ist es aber das meine google Adresse nicht vorname.nachname@gmail.com ist sondern etwas völlig bescheuertes was vor mehreren Jahren mal entstanden ist…
    Mittlerweile führe ich auch einen YouTube-Channel. Bleibt dieser dann erhalten?! Genauso wie Google Kalender. Das die Termine erhalten bleiben, konnte ich mir ja schon aus einem früherem Kommentar erschließen, aber wie ist das mit dem Namen? Wenn ich jetzt einen mir zugeschickten Termin annehme oder selbst jmd. anfrage steht da immer meine unpassende Gmail wäre die dort auch geändert oder wirklich NUR beim LogIn?
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen! =)

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Maartinio! Also so wie ich es verstanden habe (und was bei mir damals der Fall war), ändert sich wirklich nur die eMail-Adresse für das Login in diese ganzen Google-Services wie Youtube, etc. Dein Kanal bleibt erhalten, aber du logst dich in Zukunft mit der neuen eMail-Adresse ein. Aber alles ohne Gewähr. 🙂

    • Bachsau sagt:

      Wird alles geändert und alle Dienste deines Kontos bleiben unverändert erhalten. Auch YouTube-Kanäle sind von einer Änderung der Adresse nicht betroffen. Nur kannst du dann halt Gmail nicht mehr nutzen. Solltest du irgendwann wieder Gmail benutzen wollen, hast du das Problem, dass du deine unpassende Adresse wieder bekommst. Die „Erinnerung“ daran wirst du also nie ganz los.

      Solltest du Gmail mit einer neuen Adresse nutzen wollen, musst du ein neues Google-Konto anlegen. Solltest du ein ganz neues Google-Konto einrichten, lässt sich ein YouTube-Kanal außerdem übertragen.

  30. Sylvia sagt:

    Ich habe einen neuen Email Account, nicht mehr „…@arcor.de“, sondern „…..@T-Online.de“. Bisher bekam ich Sicherheitswarnungen auf das Arcor Konto gesendet. Ich versuche seit Stunden eine Umstellung auf das neue T-Online Konto, finde aber keine Stelle wo das geht.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Sylvia! Und meine Anleitung hilft dir nicht bei dem Problem? Sie beschreibt doch genau diesen Vorgang. Aber vielleicht ist die Google-Seite mittlerweile geändert… ich habe es nicht mehr geprüft.

  31. Lena S. sagt:

    Moin,
    danke schön für den tollen Artikel!
    Ich haben eine Frage: Wenn ich die Gmail Adresse aus dem Google Account lösche, wird dadurch auch der Gmail Email-Account gelöscht? Oder bleibt er bestehen und ist einfach nicht mehr mit diesem Google Account verknüpft?
    Danke schön! 🙂
    Viele Grüße
    Lena

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Lena! Also wenn du es als Dienst löschst, dann werden auch alle Daten dazu gelöscht. Das heißt, wenn du den Youtube Dienst aus dem Google Konto löschst, werden alle Youtube Daten gelöscht. Wenn du Google Mail löschst, dann werden auch alle Google Mail Daten gelöscht. Ich hoffe, ich habe die Frage richtig verstanden… es klingt so selbstverständlich. 🙂 Aber wenn du etwas löschst, wird es noch eine gewisse Zeit aufgehoben, damit du es bei einem Fehler auf jeden Fall wiederherstellen kannst. Also wenn du es versehentlich machst, ist es nicht gleich alles weg…

    • Bachsau sagt:

      Umgekehrt, Lena. Die Adresse bleibt für dich reserviert, wird aber deaktiviert und das Mailkonto mit den darin gespeicherten Daten wird gelöscht.

  32. Severin sagt:

    Für die Zweifler an der Glaubhaftigkeit eines solchen Forenbeitrages hier die offizielle Anleitung, die es genau so beschreibt:
    https://support.google.com/plus/answer/1045580?hl=de

    Hier noch ein Auszug von der Seite, der vielleicht wichtig ist:

    Ausnahmen:

    Wenn Sie für Ihr Konto eine Gmail-Adresse verwenden, ist es derzeit nicht möglich, Ihren Gmail-Nutzernamen nach der Registrierung zu ändern. Sie können jedoch mit einem anderen Gmail-Nutzernamen ein neues Google-Konto erstellen.
    Es ist nicht möglich, die E-Mail-Adresse in Ihrem Konto in eine vorhandene Gmail-Adresse zu ändern. Sie können jedoch eine neue Gmail-Adresse zu Ihrem Google-Konto hinzufügen.
    Für die Änderung der E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos lässt sich keine E-Mail-Adresse verwenden, die bereits einem anderen Google-Konto zugeordnet ist.

    !!! HIER NUN DER WICHTIGE TEIL !!!

    Wenn Sie Ihre alternative E-Mail-Adresse zur neuen primären Adresse machen möchten, müssen Sie zuerst Ihre alternative E-Mail-Adresse aus Ihrem Konto entfernen. Der von Ihnen ausgewählte Kontonutzername muss eine aktive, gültige E-Mail-Adresse sein, auf die Sie zugreifen können.

    Alternative E-Mail-Adressen

    Zusätzlich zu Ihrer primären E-Mail-Adresse können Sie alternative E-Mail-Adressen zu Ihrem Konto hinzufügen und diese für die Anmeldung, Passwortwiederherstellung und weitere Optionen verwenden. Die Liste der zu Ihrem Konto hinzugefügten alternativen E-Mail-Adressen lässt sich jederzeit in Ihren Kontoeinstellungen abrufen. Weitere Informationen zu alternativen E-Mail-Adressen finden Sie in der Google-Konten-Hilfe.

    Wenn Sie die G Suite verwenden, ist es nicht möglich, Ihrem Konto eine alternative E-Mail-Adresse hinzuzufügen.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Severin! Sorry, ich musste deinen Kommentar etwas editieren, damit nur die wichtigen Absätze drin bleiben. Sonst wird es hier zu unübersichtlich. Aber trotzdem vielen Dank für deine Hinweise! Und sorry, dass die Kommentarfunktion einen Teil deines Kommentars gelöscht hat. Ich nehme an, die mag keine Sachen in spitzen Klammern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.