Mac mit Thunderbolt/Mini DP auf HDMI Adapter an Fernseher
Überleben des Stärkeren
„Veräppler“ – das Comic-Heft für Apple-Fanboys von Anett Breiting
12. Januar 2016
TNEF's enough icon
Anleitung: winmail.dat Dateien am Mac öffnen und anzeigen
13. Januar 2016
Alle zeigen

iMac oder MacBook per Thunderbolt/Mini DisplayPort auf HDMI Adapter an einen Fernseher anschließen

Thunderbolt HDMI Adapter für den Mac
iMac oder MacBook per Thunderbolt/Mini DisplayPort auf HDMI Adapter an einen Fernseher anschließen

Vor kurzem kam von einem Leser meines Blogs die Frage, wie er seinen iMac an einen Sony Fernseher mit HDMI Eingängen anschließen kann. Dadurch kann man zum Beispiel Filme per MacBook, iMac, Mac Mini, Mac Pro oder über einen anderen Mac mit OS X auf dem Fernseher anschauen. Sinnvoll kann das sein, wenn man Youtube-, Vimeo- oder andere Internetfilme schauen möchte, ohne dass der Fernseher aufs Internet zugreifen kann. Ebenso ist es dadurch möglich, einen Fernseher als zweiten Monitor zum Arbeiten zu verwenden. Dem Einfallsreichtum sind da keine Grenzen gesetzt.

Thunderbolt HDMI Adapter für den Mac

Die Lösung für das Mac-an-Fernseher-Problem: Ein Adapter von Thunderbolt auf HDMI (Foto: makamuki0/Pixabay).

Thunderbolt-auf-HDMI: ein Adapter macht es möglich

Der Thunderbolt-Anschluß am Mac ist im Prinzip mit einer MINI-DisplayPort Buchse gleich, nur dass die Funktion natürlich eine andere ist. Es funktioniert also so, dass man einen Mini-DisplayPort-HDMI-Adapter bzw. ein Mini-DisplayPort-Kabel verwendet, um den Mac mit dem Fernseher zu verbinden. Wenn man einen Adapter verwendet, muss man daran denken, dass man auch noch ein HDMI-Kabel benötigt, um Mac und Fernseher zu verbinden.

Wichtig für Mac-User: Das richtige Kabel bzw. der richtige Adapter für Mini-DisplayPort auf HDMI

Die Entscheidung, ob man lieber einen Adapter oder ein Kabel von Mini-DisplayPort (Mini DP) bzw. Thunderbolt auf HDMI zum Verbinden von TV-Gerät und Mac nutzt, ist Geschmacksache. Wichtig ist jedoch, dass man solche Adapter bzw. Kabel aussucht, die auch mit Macs kompatibel sind bzw. von diesen erkannt und in den Kontrollfeld „Ton“ angezeigt werden. Ich habe hier einige ausgesucht, die andere Mac-Nutzer verwendet haben, welche bestätigen konnten, dass die Kabel. bzw. Adapter am Mac funktionieren.

Mini DP zu HDMI Kabel von CSL

Mit einem Mini DP zu HDMI Kabel von CSL kann man einen Mac über den Thunderbolt-Port an ein Fernsehgerät mit HDMI-EIngang anschließen (Foto: Amazon/CSL).

Thunderbolt/Mini-DisplayPort auf HDMI-Kabel

Die Preise für die Adapterkabel liegen bei ca. 10 bis 20 EUR. Hier einige Beispiele, die ihr euch anschauen könnt.

Etwas flexibler im Einsatz ist der folgende 3-in-1 Adapter von VicTSing. Er bietet Mini DisplayPort auf HDMI, DVI und VGA:

  • VicTsing Mini-DP auf HDMI/DVI/VGA Adapter
    Er ermöglicht volle 4K x 2K Auflösung, 3D-Stereo über Full-HD, unterstützt Videoauflösungen bis zu 3840 * 2160 und unterstützt stereoskopische Bilder über Full-HD (ein Kunde schreibt zwar, dass kein 5.1 Audio möglich ist, aber ich nehme an, das liegt an den Einstellungen am Mac)
    mehr Details und mögliche Auflösungen und Bildwiederholfrequenzen bitte bei Amazon nachlesen

Audio Einstellungen für die Ton-Übertragung anpassen

In Foren liest man häufig, dass Leute keinen Ton haben, wenn sie einen Film vom Mac an das TV-Gerät übertragen möchten. In einigen Fällen funktioniert das Audiosignal, aber leider nur Mono oder Stereo aber nicht in Dolby Surround bzw. Audio von Heimkino Systemen mit 5.1, 6.1, 7.1 oder 7.2 Kanälen.

Das Problem liegt hier entweder bei einem MINI-DP-HDMI-Adapter bzw. Mini-DisplayPort-HDMI-Kabel, dass die Audioübertragung nicht korrekt unterstützt oder es ist nicht richtig beim Mac eingestellt.

Hat man einen kompatiblen Adapter, ist die folgende Anleitung passend, um die Audio-Einstellungen vorzunehmen:

  1. Systemeinstellungen öffnen (System Preferences)
  2. Toneinstellungen öffnen (Sound)
  3. Auf den Reiter Ausgang (Output)
  4. bei angeschlossenem (!!) Adapter und HDMI Kabel erscheinen jetzt die Lautsprecher vom Gerät, in welchem das HDMI Kabel steckt. Einfach diese Lautprecher auswählen (nur markieren) und fertig 🙂

Die richtigen Einstellungen für 5.1 bzw. 7.1 Systeme

Bei einigen Heimkino-Systemen und Surround-Systemen wird der Ton manchmal nicht korrekt übermittelt. Sollte der Ton nicht in Stereo bzw. Dolby Surround heraus kommen, dann ist eventuell noch etwas anderes einzustellen.

Ein Benutzer im Apple-Support-Forum hat mit entsprechenden Screenshots dokumentiert, wie es bei ihm ausgesehen hat. Im Grunde wählt man in den Einstellungen -> Ton als Ausgang das Profil „HDMI„, wie es oben in der Anleitung erklärt ist. Dann gibt es noch die Möglichkeit, weitere Einstellungen zu den Lautsprechern vorzunehmen. Hier in den englischsprachigen Screenshots sind die wichtigen Buttons mit roten Pfeilen markiert:

Einstellungen Ton HDMI

Unter Einstellungen > Ton wählt man das HDMI Gerät aus und klickt dann unten rechts auf die Konfiguration des Audiogerätes.

Ton-Einstellungen Multichannel 5.1 Surround Sound

Hat man die Konfiguration angeklickt, kann man oben auf „Multichannel“ klicken und dort die weiteren Einstellungen wie „5.1. Surround Sound“ vornehmen. Unter El Capitan könnten die Fenster anders aussehen, aber im Grunde ist dieser Weg der richtige, wenn der Sound nicht paßt.

Welche Macs sind kompatibel mit einem Mini DisplayPort-HDMI-Adapter

Einige ältere Macs eignen sich nicht für den Anschluß eines Mini DP-HDMI-Adapters. Apple selbst hat hier eine Liste mit Macs zusammengestellt, die zeigt, welche Macs NUR ein Video-Signal übertragen und welche auch Multichannel-Audio mit bis zu 8 Kanälen erlaubt.

Thunderbolt-Ports und HDMI-Port am MacBook Pro

Das MacBook Pro Retina hat sowohl Thunderbolt-Ports (an die man einen Mini-DisplayPort-HDMI-Adapter anschließen kann) als auch einen HDMI-Port mit dem man einen Fernseher direkt verbinden kann (Grafik: Apple).

Die folgenden Macs unterstützen Mehrkanal-Audio mit bis zu 8 Kanälen über den Mini DisplayPort. Die mit Sternchen (*) markierten Modelle haben einen HDMI-Ausgang und benötigen keinen Adapter:

  • MacBook Pro (Retina, Mid 2012 and later) *
  • Mac mini (Mid 2010 and later) *
  • Mac Pro (Mid 2010 and Mid 2012)
  • Mac Pro (Late 2013) *
  • MacBook (Mid 2010 and later)
  • MacBook Pro (Mid 2010 and later)
  • MacBook Air (Late 2010 and later)
  • iMac (Late 2009 and later)

Folgende Mac-Modelle unterstützen NUR Video und kein Audio über den Mini DisplayPort:

  • iMac (Early 2009) and (Mid 2009)
  • Mac Mini (Early 2009) and (Late 2009)
  • Mac Pro (Early 2009)
  • MacBook (Late 2009)
  • MacBook (13-inch Aluminum Late 2008)
  • MacBook Pro (late 2008), (Mid 2009), and (Early 2009)
  • MacBook Air (Late 2008) and (Mid 2009)

Infos zum HDMI Anschluß an Macs

Auf der Apple-Support-Seite gibt es noch einige Informationen zum HDMI-Anschluß der Macs:

Welche Auflösungen werden auf Mac-Computern mit HDMI unterstützt?
Bei HDMI-Verbindungen unterstützt der HDMI-Anschluss Auflösungen von bis zu 1080p. Über den HDMI-auf-DVI-Adapter unterstützt der HDMI-Anschluss Auflösungen von bis zu 1920 x 1200. Die Computer der Modelle Mac Pro (Ende 2013), MacBook Pro (Retina, Ende 2013 und neuer), iMac (27″, Ende 2013 und neuer) und Mac mini (Ende 2014) unterstützen auch 4K-Monitore.

Welche Audiosignale sind mit Mac-Computern, die HDMI verwenden, kompatibel?
Apple unterstützt 8-Kanal-24-Bit-Audio mit 192 kHz, Dolby Surround 5.1 und herkömmliche Stereoausgabe.

Warum kann ich kein HDMI-Audio auf meinem Mac mini auswählen?
Wenn Sie einen HDMI-Monitor oder ein HDMI-Fernsehgerät an einen Mac mini (Mitte 2010 oder neuer) anschließen, können Sie möglicherweise das HDMI-Audiogerät (unter „Systemeinstellungen“ > „Ton“ > „Ausgabe“) nicht auswählen. Dies kann vorkommen, wenn auch Kopfhörer an den Computer angeschlossen sind. Stecken Sie die Kopfhörer aus, um HDMI-Audio auswählen zu können.

Mein Mac erkennt mein HD-Fernsehgerät über die HDMI-Verbindung nicht.
Lassen Sie den Mac eingeschaltet, während Sie den HD-Fernseher ausschalten. Ziehen Sie das HDMI-Kabel vom Mac ab, und schließen Sie es wieder an. Schalten Sie den HD-Fernseher ein.

Ich hoffe, diese Zusammenstellung an Infos hilft euch dabei, euren Mac mit dem TV-Gerät zu verbinden. Über eure Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
52
Sir Apfelot
Sir Apfelot
Jens Kleinholz, den meisten Lesern des Blogs eher als "Sir Apfelot" bekannt, arbeitet seit über 20 Jahren mit Macs und hätte sich garantiert damals schon ein iPhone gekauft, wenn Steve Jobs es mal ein bisschen früher erfunden hätte. Neben seiner Tätigkeit als Blogger ist er selbständig und bringt mit seiner SEO-Agentur NET-TEC internet solutions die Homepages von Kunden auf die vordersten Plätze bei Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *