Wieviele mAh hat der Akku des Samsung Galaxy S3?

15. Mai 2013

in Fragen an Sir Apfelot

Der Original-Akku, der von Samsung mit dem Galaxy S3 ausgeliefert wird, hat 2100 mAh. Da dies für viele Leute zuwenig ist, gibt es unterschiedliche Lösungen, um dem Smartphone zu mehr Power und damit zu einer längeren Laufzeit zu verhelfen.

Die erste Variante ist die Verwendung von einem Akku, der die gleichen Abmessungen wie der Original Samsung-Akku hat, aber mehr Kapazität (= mehr mAh) aufweist. Ein solcher Akku ist zum Beispiel der von Ersatzakku mumbi, der 300 mAh mehr als das Original hat und damit 2400 mAh auf die “Waage” bringt.

Wer mehr Power benötigt, kann sich einen Akku holen, der zwar dicker als das Original ist, aber dafür auch mehr als doppelt soviel Leistung mitbringt. Beim Akku wird ein neuer Deckel für die Rückseite des Samsung Galaxy S3 mitgeliefert, der mit dem Akku dafür sorgt, dass das Smartphone wieder richtig verschlossen werden kann. Nach dem “Umbau” ist das Smartphone allerdings etwas dicker als vorher. Einige Kunden schreiben jedoch, dass dies keineswegs negativ ist, da es dadurch “griffiger” ist und besser in der Hand liegt. Für diesen Umbau benötigt man den Anker 4400 mAh Akku inklusive Akkufachdeckel.

Und wer selbst mit den 4400 mAh nicht hinkommt, weil er einige Tage ohne Steckdose und Lademöglichkeit auskommen muss, der sollte zu einer Powerbank greifen. Dies ist ein externer Akku, der das Smartphone mehrmals wieder komplett aufladen kann. Für den Hardcore-Einsatz ist das 12.000 mAh Modell von EasyAcc zu empfehlen (das ist bei Amazon übrigens gerade um mehr als 50% reduziert im Angebot!). Damit sollte dann jedem geholfen sein. :)

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: