Antivirus Software Download – die besten Antiviren Programme

Sicherheitsprogramme Antivirus
Sicherheitsprogramme Antivirus

Sicherheitsprogramme von bekannten Herstellern helfen gegen Würmer, Trojaner, Phishing und andere Angriffe auf Ihre Sicherheit am Rechner (Foto: © maxkabakov – Fotolia.com).

Für Macbenutzer ist das Thema “[Computer-Virus->computer-virus]” recht schnell erschöpft, da das Betriebssystem durch seinen Aufbau wie Linux kaum eine Angriffsmöglichkeit für Viren bietet. Für Windows PCs ist die Menge an verfügbarer Schadsoftware dagegen deutlich größer. Angefangen von Viren, die andere Dateien auf dem Rechner und auch andere Rechner infizieren, über Trojaner, die fremden Hackern eine unsichtbare Fernsteuerung Ihres PCs erlauben bis hin zu Spyware, die Ihre Aktivitäten am Rechner und im Internet unerlaubt auswertet, gibt es recht viele Varianten an Schadsoftware, die man in keinem Fall auf seinem Rechner haben möchte.

Hilfe gegen Schadsoftware – kostenlos oder kostenpflichtig?

Oben genannte Problemsoftware läßt sich vom Benutzer nicht leicht erkennen und meist noch schwieriger entfernen, denn diese Art Software ist so programmiert, dass sie den Rechner immer wieder neu infiziert, wenn man versucht eine Instanz zu löschen. Aus dem Grund kommt man nur mit einem professionellen Anti-Virus-Programm ans Ziel, wenn man seinen Rechner von Schadsoftware befreien und danach auch “sauber” halten möchte.

Die große Frage ist dann immer: Kann ich eine Software verwenden, die gratis ist – sogenannte Freeware – oder sollte ich lieber zu einem Produkt greifen, das Geld kostet? Die Antwort auf die Frage gibt sich, wenn man sich klarmacht, wieviel Arbeit die Pflege einer Datenbank für die Erkennung der ganzen Schadsoftware und Computerviren macht. Jede Variation eines Computervirus muss dabei auch wieder in der Datenbank hinterlegt werden, damit die Antivirus Software mithilfe der “Footprints” eMails, Downloads und Systemdateien kontinuierlich checken kann, ob sie eine bekannte Malware enthalten. Da dies mit enormen Arbeitsaufwand, viel Personal und teurer Hardware verbunden ist, die verwendet wird um die Suche nach neuen Infektionen und Virenarten zu betreiben, müssen die Hersteller einen monatlichen oder jährlichen Betrag für die Antivirus Software berechnen.

Professionelle Hersteller von Sicherheitssoftware bevorzugen

Aus diesem Grund kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Betreiber einer kostenlosen Gratis-Antivirus-Freeware seine Erkennungsdatenbank auf dem gleichen Niveau halten kann, wie ein professioneller Anbieter, der damit sein Geld verdient. Die Folge von Gratis-Software kann also dazu führen, dass die Software nicht aktuell gehalten wird und immer mehr Schadsoftware nicht mehr erkennt, die dann den Computer “befallen” kann und ungehindert ihr Unwesen darauf treiben kann. Ich zahle da lieber einen geringen Betrag im Jahr und bin mir dafür sicher, dass ich der Hersteller der Antiviren-Software sein Möglichstes tut, um die Virenprogramme von meinem Rechner fernzuhalten.

Welche Antivirus Software ist die beste?

Bei dem umfangreichen Angebot an Antiviren-Software ist es für einen Laien schwer, sich zu entscheiden, welche man nehmen sollte. Ich möchte aus dem Grund mal die Programme vorstellen, die ich kenne und die auch im übrigen Bekanntenkreis halbwegs häufig genutzt werden. Ich beschränke mich auf die Antiviren-Programme, die man direkt als Download bei Amazon kaufen kann, da ich denke, dass man nach der Auwahl der Software auch schnell eine Installation vornehmen sollte, um einen möglichst schnellen Schutz des Windows-Rechners zu erhalten.

Alle diese Programme laufen unter den üblichen Windows-Versionen (Windows 7 / Vista / XP / Windows 8). Ebenso führen alle nicht nur einen initialen Check des kompletten Rechners durch sondern machen auch Prüfungen von neuen eingehenden Mails oder gerade runtergeladenen Dateien. Andere Software würde ich nicht mehr empfehlen und sie auch keinesfalls in einer Liste mit den “Besten” aufnehmen.

Avira Antivirus Premium 2013 – 1 Jahreslizenz
20 Bewertungen
Avira Antivirus Premium 2013 – 1 Jahreslizenz
Avira hat einen guten Namen und ist bereits viele Jahre am Markt. Leider gibt es aktuell Probleme mit der Windows 8 Kompatibilität, so dass man als Windows 8 Nutzer lieber zu einem anderen Anbieter greifen sollte. Die Jahreslizenz für einen Rechner kostet ca. 15 EUR. Ich selbst benutze Avira seit einigen Jahren und finde die Benutzung sehr angenehm. Es hält sich sehr im Hintergrund und wenn es etwas findet, dann meldet es sich.
Kaspersky Anti-Virus 2013 – 1 Jahreslizenz
44 Bewertungen
Kaspersky Anti-Virus 2013 – 1 Jahreslizenz
Kaspersky ist mit 22,90 EUR für die jährliche Lizenz nicht der günstigste Anbieter, aber es läuft problemlos mit Windows 8 und hat sehr viele 5-Sterne-Bewertungen.
G Data Antivirus 2013 - 1 Jahreslizenz
18 Bewertungen
G Data Antivirus 2013 - 1 Jahreslizenz
Auch G Data ist eine bekannte Größe im Antiviren-Bereich. Die Lizenz liegt mit knapp 20 EUR im Mittelfeld. Das Programm verwendet die Virenengines von Bitdefender und Kaspersky und hat damit einen recht umfangreichen Fundus an Virendefinitionen zur Verfügung. Leider scheint einigen Nutzern die häufigen Updates, die teilweise alle paar Stunden kommen, etwas auf den Keks zu gehen.
ESET NOD32 Antivirus 5 Gamer Edition - 1 Jahreslizenz
6 Bewertungen
ESET NOD32 Antivirus 5 Gamer Edition - 1 Jahreslizenz
Dieser Virenscanner von ESET scheint ein kleiner Geheimtipp zu sein. Mit knapp 18 EUR kann man sogar mehrere Betriebssysteme wie Windows oder Mac OS X auf einem Rechner absichern. Dazu ist die Gamer Edition so ausgerichtet, dass die Prozesse die Rechnerleistung nicht ausbremsen und auch die Internetverbindung nicht blockieren. Damit soll das Spielen von Egoshootern oder Online-Rollenspielen trotz Virenscanner flüssig laufen. Die Kundenbewertungen bestehen fast ausschließlich aus 5-Sterne-Bewertungen, so dass man diesen Virenscanner wirklich getrost als Empfehlung einstufen kann.
Norton Internet Security 2013 - 1 Jahreslizenz
74 Bewertungen
Norton Internet Security 2013 - 1 Jahreslizenz
Unter Norton Antivirus kannte ich das Produkt früher schon. Mit 15 EUR ist es recht preiswert und hat trotzdem gute Noten bekommen. Es arbeitet ressourcenschonend im Hintergrund und warnt vor den üblichen Gefahren. Neben vielen 5-Sterne-Bewertungen hat es jedoch auch einige in den Bereichen 1-3 Sterne bekommen, was mich immer etwas stutzig werden läßt.

Mein Fazit zum Thema Sicherheitssoftware

Ich hoffe mit der Auswahl findet ihr für euch ein passendes Antiviren-Programm. Wenn ihr viel zockt und auch Online-Spiele gerne daddelt, dann ist sicher das ESET NOD 32 die richtige Wahl für euch. Für die meisten Nutzer, die noch nicht auf Windows 8 sind, kann man Avira Antivirus empfehlen und wer schon Windows 8 am laufen hat, ist sicher mit Kaspersky gut bedient.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.