Firefox Add-on zum Markieren und Kopieren von Spalten in Tabellen

TableTools2 Firefox Addon

Schon toll, was es alles gibt. Heute musste ich aus einer Tabelle auf einer Internetseite eine Menge Daten übernehmen. Dabei war das Problem, dass die Tabelle mehrere Spalten hatte, ich aber nur die Inhalte der ersten Spalte brauchte. Wenn man nun aber markieren möchte, dann geht die Markierung automatisch bis zum Ende der Zeile und man muss quasi alle Tabelleninhalte übernehmen und dann die überflüssigen umständlich per Hand raus kopieren.

TableTools2 Firefox AddonDas geht einfacher, dachte ich mir, und habe ein bisschen rum gegoogled. Und tatsächlich bin ich auf eine Add-on für Firefox gestossen, was auf den hübschen Namen „TableTools2“ hört. Das Icon ist ähnlich hübsch und kreativ – aber: das Script dahinter ist schon eine gute Sache! Ich habe es mir installiert und auf den ersten Blick gedacht, es würde nicht funktionieren, weil sich optisch nichts verändert hat. Wenn man aber am Mac mit gedrückter ALT und CMD Taste auf einen Tabellenteil klickt, dann merkt man, dass sich etwas tut. Zum einen findet man oben in der ersten Tabellenzeile ein blaues Pfeilchen. Damit kann man die Tabelle nach Werten auf- oder absteigend sortieren. Das klappt ohne erneutes Laden der Webseite und ist sehr hilfreich, wenn man Daten sortieren möchte.

Klickt man dageben auf die Felder unter der ersten Zeile, so werden diese hellblau umrandet. Ein Zeichen dafür, dass sie nun markiert sind. Auf diese Weise kann man mehrere Felder kopieren und dann in einem Texteditor einfügen. Dabei werden nicht nur die Textinhalte übernommen, sondern auch das, was als ALT-Tag hinter den eingebetteten Grafiken steckt. Im Texteditor kann man solche Sachen meist sehr schnell mit Suchen und Ersetzen entfernen.

TableTools2 Screenshot

In diesem Screenshot einer Aktienseite habe ich mal einige Tabellen markiert und auch sortiert. Man sieht die neuen Elemente, die TableTools2 in die Tabelle intregriert anhand meiner dezenten roten Pfeilchen und der zarten Umrandung. 🙂

Aber das Add-on kann noch mehr, was ich nicht einmal ausprobiert habe. Man kann damit auch Tabellen filtern, nach mehreren Spalten sortieren, Durchsuchen – und das sogar mit Regex oder Minimum oder Maximum Werten und man kann sogar Kuchendiagramme aus dem Tabellen erstellen lassen. Wer sich das Add-On mal anschauen möchte, der kann dies hier tun.

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

1 Comment

  1. Rene sagt:

    Ein sehr praktisches Tool. Habe es mir gerade heruntergeladen und sofort getestet. Man kann es nur weiter empfehlen! Vielen Dank für den Tipp!
    Gruß, Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.