Ion Audio Blockrocker: mobil, robust und LAUT

Ion Audio Blockrocker iPA06
Ion Audio Blockrocker iPA06

Der Ion Audio Block Rocker Personal Audio ist ein Blei-Akku-betriebener Brüllwürfel in groß und richtig laut – hier in der Ausführung IPA06  Silber (Foto: Amzon).

Wenn es etwas mehr Schalldruck sein darf, als die normalen iPod-Lautsprecher-Systeme abgeben, dann kommt ohne Zweifel der tragbare Lautsprecher von Ion Audio ins Spiel. Die Version, die ich hier bevorzugt vorstellen möchte (Blockrocker iPA06), wird noch ohne Bluetooth ausgeliefert. Es gibt zwar ein neues Modell mit Bluetooth (Ion iPA66), aber das hat leider nur eine Kundenbewertung, die auch noch schlecht ist. Ich möchte aus dem Grund lieber das alte Modell des "Block Rocker" vorstellen, dass schon etliche 5-Sterne Bewertungen und fast nur positive Kommentare geerntet hat.

Groß und laut, aber doch mobil zu verwenden

Vorneweg muss man jedoch sagen, dass man den Ion Audio Blockrocker nicht so einfach durch die Gegend trägt, wie die Big Jambox von Jawbone. Es ist schon ein ziemlicher Koffer und hat nicht ohne Grund Rollen und einen Trolley-Griff eingebaut. Zudem untersützt es kein Airplay und kein Bluetooth und das eingebaute iPod-Dock hat keinen Lightning-Anschluß sondern noch den alten 30-polig Stecker. Das heißt in der Regel wird man die Musik über den Stereo-Cinch-Eingang einspeisen. Wer mit diesen ganzen negativen Punkten leben kann, bekommt mit dem Soundsystem aber ein absolut robustes und klanglich sehr gutes mobiles Lautsprechersystem mit dem man ein recht großes Gebiet beschallen kann.

Technische Daten des Ion Audio Lautsprechersystems

Interessant sind bei den mobilen Soundsystemen immer die technischen Details. Einiges habe ich ja oben schon verraten, aber es gibt ja noch deutlich mehr, was man an Zahlen auf den Tisch bringen kann: Der integrierte Blei-Akku kann zum Beispiel bis zu 12 Stunden Musikgenuß spendieren (wie man diesen Akku wechselt, könnt ihr übrigens hier in der Anleitung lesen). Und innerhalb von 4 Stunden ist er wieder voll aufgeladen. Das Gewicht liegt bei 14 kg und die Abmessungen sind 440 x 470 x 270 mm. Praktisch ist auch, dass man die Box über den eingebauten Anschluß auch auf ein 3,5 cm Boxenstativ setzen kann.

Es gibt neben dem Cinch-Line-Eingang noch zwei andere Eingänge: einen XLR-Anschluß und einen 6,3mm Klinkenanschluß, mit dem man auch mal seine E-Gitarre dran hängen kann, um auf der Wiese am See zu "rocken". Die Kombination wird übrigens perfekt, wenn man sich noch eine der Effektgeräte-Apps für iPhone oder iPad holt und diese dazwischen hängt. Dann wird es erst richtig lustig!

Ion Audio Blockrocker kaufen

Den Blockrocker kann man als Modell iPA06 (ohne Bluetooth) oder als Modell iPA66 (mit A2DP-Bluetooth- und UKW-Radio) auf Amazon kaufen. Das neue Modell ist etwas teurer und sicherlich nur interessant, wenn man wirklich Bluetooth nutzen möchte. Aber schaut sie euch ruhig mal an. Auf mich machen beide einen vernünftigen Eindruck, zumal mal sie auch PA-Anlage auf kleinen Parties einsetzen kann.

Ion Audio Blockrocker iPA66, silber
Dieses Modell von Ion Audio hat Bluetooth, aber auch kein Lightning-Dock. Die Musikleistung, Abmessungen und Gewicht entsprechen weitgehend dem oberen Modell.

Es gibt beide Modelle auch noch in Schwarz statt Silber. Wer diese anschauen möchte, folgt bitte diesen Links: Blockrocker iPA06 Schwarz oder Blockrocker iPA56 Schwarz.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.