macOS 12 Monterey – Alles, was ihr wissen müsst!

Das Mac-Betriebssystem macOS 12 Monterey von Apple wurde im Juni 2021 vorgestellt und im Oktober 2021 für alle Nutzer/innen mit kompatiblen Computern ausgerollt. Hier findet ihr eine Zusammenfassung zu den neuen Funktionen und Tools des Systems, Informationen zu den kompatiblen Mac-, iMac- und MacBook-Modellen, Hilfestellungen für den macOS Monterey Download, Tipps für die Erstellung eines Boot-Sticks, die Quelle für das hochauflösende Monterey-Wallpaper, eine Übersicht über Probleme und Troubleshooting beim Upgrade auf das OS sowie weitere praktische Inhalte. Viel Spaß beim Stöbern!

In diesem Ratgeber findet ihr alles zu macOS 12 Monterey – Informationen zu kompatiblen Mac-Modellen, Download, Installation, Funktionen und Neuheiten, Wallpaper, Troubleshooting und mehr!

In diesem Ratgeber findet ihr alles zu macOS 12 Monterey – Informationen zu kompatiblen Mac-Modellen, Download, Installation, Funktionen und Neuheiten, Wallpaper, Troubleshooting und mehr!

macOS 12 Monterey – Was ist neu bei diesem Mac-Betriebssystem?

Nach macOS 11 Big Sur ist dieses nun schon das zweite Mac-Betriebssystem von Apple, das für die hauseigenen M1-Chips gemacht wurde. Es läuft zwar auch auf älteren Modellen von Mac, iMac, MacBook, Mac mini und Co. mit Intel-Chips, ist aber vor allem für die neue Technik gemacht. Vorgestellt wurde macOS 12 Monterey am 7. Juni 2021 im Rahmen der WWDC21 Keynote. Dabei wurden auch schon die ersten neuen Features vorgestellt. 

Im Zusammenspiel mit iOS 15, iPadOS 15 und tvOS 15 wurde zum Beispiel „SharePlay“ hervorgehoben, eine Möglichkeit, multimediale Inhalte (Filme, Serien, etc.) über FaceTime zu teilen und dabei miteinander zu telefonieren. Ebenfalls für die plattform- und geräteübergreifende Nutzung ist „Universal Control“ gedacht, womit Tastatur und Maus an mehreren Geräten genutzt werden können – sowohl an mehreren Macs als auch am iPad. Dabei können sogar Dateien von einem Gerät aufs andere gezogen werden.

Als vorher nur mobile Features, die mit macOS 12 Monterey auch auf Mac, iMac, MacBook und Co. kommen, lassen sich AirPlay und Siri-Shortcuts nennen. Dank AirPlay können Mac-Computer nun zum Beispiel vom iPhone oder iPad aus als Bildschirm und / oder Lautsprecher genutzt werden. Weiterhin bringt Monterey Spacial Audio (3D-Audio), neue Notiz-Optionen, eine systemweite Übersetzer-Funktion, Live Text, neue Karten-Ansichten und vieles mehr mit.

Hier zwei Artikel, die euch einen tieferen Einblick geben:

Welche Mac-Modelle sind mit macOS Monterey kompatibel?

Beim Mac-Betriebssystem aus 2021 handelt es sich um eine moderne Version von macOS, die auf dem Vorgänger macOS 11 Big Sur aufbaut. Mit diesem wurde eigentlich schon die Ära von OS X und macOS 10.x beendet. Dennoch ist auch macOS 12 Monterey mit älteren Apple-Computern kompatibel. Hier eine kurze Liste als erste Übersicht:

  • iMac late 2015 und neuer
  • iMac Pro 2017 und neuer
  • MacBook Air early 2015 und neuer
  • MacBook Pro early 2015 und neuer
  • Mac Pro late 2013 und neuer
  • Mac mini late 2014 und neuer
  • MacBook early 2016 und neuer

Falls ihr euch nicht ganz sicher seid, ob euer iMac, iMac Pro, MacBook Air, MacBook Pro, Mac Pro, Mac mini oder MacBook mit ins Raster fällt, dann bleibt gern hier. Denn natürlich haben wir einen Beitrag mit einer detaillierten Liste für euch: Ist mein Mac mit macOS Monterey kompatibel? – Dort findet ihr alle Modelle und Generationen, die in der obigen Liste vom ältesten bis zum neuesten Modell mit gemeint sind. Zu den ersten mit macOS 12 Monterey ausgelieferten Macs gehören übrigens das MacBook Pro 16″ (2021) und das MacBook Pro 14″ (2021).

Wie kann ich macOS Monterey herunterladen?

Wollt ihr dieses Mac-Betriebssystem von Apple herunterladen, dann geht das derzeit am einfachsten als Upgrade-Option im Mac App Store (Stand: 28. Oktober 2021). Wollt ihr aber nicht euren Mac auf das neue System aktualisieren, sondern nur einen Download durchführen, dann könnt ihr auch ein paar andere Wege gehen. 

Nach dem Download der „Install macOS Monterey.app“ könnt ihr per Rechtsklick und dem Anzeigen des Paketinhalts zum Beispiel die SharedSupport.dmg oder InstallESD.dmg entnehmen. Dann habt ihr macOS Monterey als DMG. Eine macOS Monterey DMG oder macOS Monterey ISO von Drittquellen herunterladen, das ist allerdings nicht zu empfehlen.

Wollt ihr den macOS Monterey Download dennoch gänzlich ohne App Store realisieren, dann könnt ihr z. B. die ANYmacOS App verwenden. Diese gibt es kostenlos auf der Webseite des Entwicklers Sascha Lamprecht. Mit ANYmacOS könnt ihr euch sowohl öffentliche Versionen von Betriebssystemen als auch Beta-Versionen herunterladen. Das funktioniert auf Macs ab macOS 10.10 sowie für den Download von Systemen ab macOS 10.13.6. 

Einen Boot-Stick mit macOS 12 erstellen: So geht’s!

Wollt ihr mit dem macOS Monterey Download einen Boot-Stick erstellen, um das Betriebssystem z. B. an einem Mac, iMac oder MacBook ohne Internetzugang zu installieren, dann geht das ebenfalls mit dem oben erwähnten Programm. Denn die ANYmacOS App bietet neben dem Herunterladen auch die Möglichkeit, ein Installationsmedium mit macOS Installer zu erstellen. So könnt ihr überdies mehrere Macs upgraden, ohne Monterey jeweils einzeln herunterladen zu müssen. Schaut einfach mal in den oben verlinkten Beitrag zur App, da ist alles erklärt.

macOS Monterey Wallpaper – Wo finde ich die Schreibtisch-Hintergründe?

Jedes Mac-Betriebssystem von Mac OS über OS X hin zu macOS kommt mit einem eigenen Wallpaper daher. Und auch der macOS 12 Monterey Schreibtischhintergrund zeigt direkt auf: hier handelt es sich um das Betriebssystem von 2021. Wollt ihr den Hintergrund im knuspriger 6K-Auflösung aber auch mit älteren Systemen, am Windows PC oder an der Linux-Maschine verwenden, dann gibt es entsprechende Download-Quellen, etwa 512pixels.net. 

Auf der Webseite des „Every Default macOS Wallpaper“-Projekts findet ihr nicht nur den Schreibtisch-Hintergrund von macOS Monterey, sondern auch alle anderen Start-Hintergründe (Default Wallpaper) von OS X 10.0 Cheetah bis macOS 11 Big Sur. Zur Auswahl der Bilder in 5K- und 6K-Auflösung kommt ihr mit diesem Link. Andere interessante Projekte der Seite sind übrigens die „Apple History Library“ und die „Aqua Screenshot Library“. 

Monterey-Upgrade: Probleme und Lösungen 

Aktualisiert ihr euren Mac, euren iMac, den Mac mini, das MacBook Pro, das MacBook Air oder einen anderen Apple-Computer auf macOS 12 Monterey, dann geht das vielleicht zu 100% gut. Es kann immer ein paar kleine oder auch größere Probleme geben, wenn man den Mac mit einem neuen Betriebssystem bestückt. Deshalb ist es auch ratsam, vorher ein Time Machine Backup zu machen. Damit lässt sich der Rechner im Ernstfall zurücksetzen.

Stellt ihr aber nur kleine und tendenziell eher temporäre Problemchen fest, dann hilft euch vielleicht dieser Beitrag: macOS 12 Monterey – Probleme und Lösungen. Darin sammeln wir sowohl allgemeine Fehler und Bugs, die bei jedem macOS-Upgrade auftreten können, als auch speziell mit Monterey auftretende Probleme. Habt ihr dafür noch Ergänzungen oder die Lösung für ein Problem, dann lasst gern einen Kommentar unter dem Beitrag da.

macOS Monterey Handbücher und Anleitungen

Neben dem offiziellen Angebot von Apple, das ihr in Form von Support-Dokumenten und Anleitungen auf der Apple-Webseite sowie in Form von kostenlosen eBooks in der Bücher-App / im iTunes Store findet, gibt es auch andere Handbuch- und Tutorial-Angebote. 

Hier im Blog haben wir drei davon schon einmal hier vorgestellt: macOS Monterey Anleitungen – Handbücher, Tastenkürzel, Videos und mehr. Darin findet ihr auch wieder ein Buch von Anton Ochsenkühn, das vermittels QR-Codes den Zugriff zu 5 Stunden Erklär-Videos gibt. So wird das Angebot von Texten und Screenshots extrem praktisch erweitert.

Eure Meinung zu macOS 12 Monterey

Zum Abschluss hätte ich gern eure Meinung zu macOS 12 Monterey aus 2021 von euch gehört. Wie gefällt euch das neue Betriebssystem für Apple-Computer? Musstet ihr euch an einige Features bzw. an neue Design-Elemente gewöhnen oder hat der Umstieg direkt geklappt? Was gefällt euch am meisten? Lasst einfach mal einen Kommentar mit euren Gedanken zu Monterey da.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

1 Kommentar

  1. Rudi sagt:

    Wow ein sehr umfangreicher Beitrag zum neuen OS! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.