Die allwissende Müllhalde

Wer kennt sie nicht aus der Serie „Fraggles“? Die Allwissende Müllhalde – zu englisch „all-knowing, all-seeing Trash Heap“ – ist quasi das Orakel der Fraggles. Wenn mal wieder nicht klar ist, was zu tun ist oder wie ein Problem zu lösen ist, dann wenden sich die Kleinen an „Marjorie“ – denn so heißt die allwissende Müllhalde, die eigentlich ein Komposthaufen ist. Aber der Weg zum Fraggle-Orakel ist nicht ganz einfach, denn sie liegt direkt hinter dem Schloss der Gorgs – die bekanntermassen gerne Fraggles essen. Für alle, die Marjorie nicht kennen, habe ich hier ein kleines Youtube Video:

Naja, wie auch immer, bei mir heißt die Kategorie mit „wissenswertem Unsinn“ einfach „Allwissende Müllhalde“, da es einfach gut gepasst hat. Hier landet alles, was ich spannend finde, aber das ich sonst nirgendwo einordnen kann. :)

Die allwissende Müllhalde – Anleitungen für euren Alltag mit Mac und iPhone

Es sind manchmal die kleinen Dinge, die einen schier verzweifeln lassen. Im Gerät wird der Benutzer nicht angezeigt, die Eingabe von Daten funktioniert nicht, wie sie soll, oder ihr habt schon wieder vergessen, wie man einen Screenshot am iPhone macht. Diese und alle anderen Herausforderungen mit der Bedienung von Apple Mac, iMac oder MacBook unter OS X und macOS könnt ihr zu mir bringen und auf die allwissende Müllhalde werfen! Sie wird sie schlucken, verdauen und eine einfache Lösung dafür herausgeben.

Die Bedienung von Apple Mac, iPhone und mehr

Um wirklich das Beste aus euren Geräten rausholen zu können, sind manchmal nur ganz einfache Tastenkombinationen nötig – man muss eben nur wissen, wie das Ganze funktioniert! Für diese Tipps ist Sir Apfelot die perfekte Adresse. Stellt mir eure Fragen, so speziell sie auch sein mögen, oder lasst euch von meinen Anwendertipps inspirieren. Ich besitze alle möglichen Apple Produkte und bin Fan und Anwender „der erste Stunde“. Die Lösung von Problemen ist mein Hobby und das Herauskitzeln des gesamten Potentials der Apple Geräte ist meine Mission.

Lernt mehr über Themen wie Sonderzeichen am Mac, das Sichtbarmachen versteckter Dateien, Tricks für die Sicherheit und Hacks für die Lösung alltäglicher Probleme mit Apple, Mac und mehr.


a href=tel: So erstellst du einen klickbaren Telefonnummer-Link

Gerade für Webseiten und Dienste, die mobil abgerufen werden, ist eine klickbare Telefonnummer auf der Impressum- oder Support-Seite empfehlenswert. Beim Antippen führt der Telefon-Link dann direkt zur Telefonie-App des Geräts. Die Nummer kopieren oder notieren, um sie dann nochmals zu wählen – das fällt also als lästiger Zwischenschritt weg. Wie ihr auf eurer Webseite eine …

a href=tel: So erstellst du einen klickbaren Telefonnummer-Link Artikel lesen »

HERE WeGo Bedienungsanleitung – so funktioniert die Navi-App

HERE WeGo (von: Here we go = Los geht’s) ist eine Navi-App, die eine brauchbare Alternative zu Google Maps und Apple Karten darstellt. Sowohl im Browser als auch in Form eines eigenen Programms auf iOS- und Android-Geräten ist der Dienst erhältlich. Der Download ist kostenlos, dafür wird bei der Nutzung hin und wieder Werbung eingeblendet. …

HERE WeGo Bedienungsanleitung – so funktioniert die Navi-App Artikel lesen »

Siri Lautstärke Screenshot

Lautstärke von Siri ändern, ohne Musik-Lautstärke zu bearbeiten

Ich habe die AirPods 2 seit einiger Zeit in Verwendung und bin recht begeistert von den kleinen Ohrstöpseln – was man vielleicht auch meinem Testbericht der AirPods 2 entnehmen kann. Leider stört mich seit Wochen eine Sache, der ich erst heute auf den Grund gehen konnte: Während die Musik in den AirPods in der eingestellten …

Lautstärke von Siri ändern, ohne Musik-Lautstärke zu bearbeiten Artikel lesen »

Was ist HP Instant Ink und welche Erfahrungen gibt es damit?

Hinter dem Begriff HP Instant Ink verbirgt sich ein praktisches Abo-Modell für Druckertinte, das all jenen nutzt, die ihren Druckbedarf und den damit einhergehenden Tintenverbrauch kennen. Auf den Service von HP bin ich im Rahmen des HP Envy 5540 Drucker Testberichts gestoßen. Den Dienst gibt es beim Neukauf einiger Druckermodelle noch bis zum 31. Mai …

Was ist HP Instant Ink und welche Erfahrungen gibt es damit? Artikel lesen »

Wann sind Instagram-Fotos Werbung und wie muss man sie kennzeichnen?

Wer privat Fotos auf Instagram postet, um seinen Freunden und anderen Interessierten etwas aus seinem Leben mitzuteilen, tut dies wahrscheinlich ohne weitere Image- oder Geschäftsabsichten. Anders sieht das bei sogenannten Influencern aus, die um ihre Person eine regelrechte Marke aufbauen, sich ein Image erarbeiten und damit teils mehrere Millionen Follower in sozialen Medien wie Instagram, …

Wann sind Instagram-Fotos Werbung und wie muss man sie kennzeichnen? Artikel lesen »

Kleine Kaufberatung: Welcher Apple iMac ist der richtige für mich?

Diese Woche hat Apple neben neuen iPad-Modellen für 2019 und den AirPods 2 auch neue iMac-Modelle vorgestellt. Damit gibt es nun sogar die Möglichkeit, einen Apple iMac Pro mit 256 GB RAM und 4 TB SSD-Speicher zu kaufen. Doch braucht man das als Otto-Normal-Verbraucher/in? Oder anders gefragt: Welcher Apple iMac ist der richtige für mich? …

Kleine Kaufberatung: Welcher Apple iMac ist der richtige für mich? Artikel lesen »

Was ist der Unterschied zwischen USB-C, USB 3.1 und Thunderbolt 3?

Oftmals fallen die drei Begriffe USB-C, USB 3.1 und Thunderbolt 3 durcheinander oder zusammen, vor allem wenn man nach Kabeln oder Mac-, iPad- und iPhone-Zubehör sucht. Dabei meinen sie mitnichten das Gleiche, sondern geben verschiedene Informationen zu Anschluss und Verwendungsmöglichkeiten. In diesem Ratgeber habe ich euch Erklärungen zu den drei Begriffen sowie aktuelle Entwicklungen zusammengefasst. …

Was ist der Unterschied zwischen USB-C, USB 3.1 und Thunderbolt 3? Artikel lesen »

Gefälschte Amazon-Bewertungen erkennen – darauf solltet ihr achten!

Manchmal findet man auf Amazon ein Produkt, einen Zubehör-Artikel für iPhone, Mac oder iPad, ein technisches Gerät oder andere Artikel mit guten und sehr guten Bewertungen. Nun lässt man sich von den 5-Sterne- und 4-Sterne-Bewertungen zum Kaufen inspirieren, wartet auf die Lieferung und freut sich, wenn sie schließlich – dank Amazon Prime – innerhalb weniger …

Gefälschte Amazon-Bewertungen erkennen – darauf solltet ihr achten! Artikel lesen »

Eine Kennzeichnung, ob ein Ladegerät oder eine Powerbank USB-PD unterstützt, findet man in der Regel auf dem Gerät selbst. In diesem Fall sogar mit genauen Angaben zu den Leistungsdaten (Foto: Sir Apfelot).

Was ist USB Power Delivery (USB PD)?

USB Power Delivery ist der Fachbegriff für die Schnelllade-Funktion über ein entsprechendes USB-Kabel und ein kompatibles Ladekabel / eine kompatible Powerbank. Unter anderem i-Geräte von Apple, wie neuere iPhone-Modelle etwa, nutzen diesen Standard. Auch bei der Nintendo Switch gilt es beim Ladegerät-Kauf darauf zu achten, dass sie kein QuickCharge (ein anderer Schnelllade-Modus), sondern nur USB-C …

Was ist USB Power Delivery (USB PD)? Artikel lesen »

Große Verwirrung: USB 3.2 gibt es in drei Versionen

Statt USB 3.0 und 3.1 gibt es nun nur noch USB 3.2, aber dafür in drei Versionen. Wie sich die einzelnen Ausführungen für Universal-Anschlüsse, Stecker und Kabel unterscheiden, das habe ich euch hier zusammengefasst. Denn im Grunde läuft alles „nur“ auf die Datenübertragungsrate des jeweiligen Standards hinaus. Einfache Einteilung bis USB 3.0 Noch bis zum …

Große Verwirrung: USB 3.2 gibt es in drei Versionen Artikel lesen »

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials