Sportwetten übers Smartphone von überall aus tätigen (Sponsor)

Sport bringt viele Menschen zusammen, vor allem so großflächig gefeierten Sportarten wie Fußball. Da der Ausgang eines Spiels zuvor sowie auch bis zur letzten Minute meist nicht feststeht, haben sich schon früh in der Sportgeschichte Wetten auf mögliche Ausgänge entwickelt. Heute lassen sich Wetten für alle möglichen Sportarten, Ligen und Meisterschaften digital platzieren. Über mobile Webseiten und Apps ist das bei großen und kleinen Anbietern möglich. Selbst während eines laufenden Spiels können sogenannte Live- oder In-Play-Wetten gesetzt werden. Details dazu findet ihr in diesem Beitrag.

In diesem Sponsor-Beitrag geht es um Online-Sportwetten, um Live-Wetten am Smartphone, um den neuen Glücksspielstaatsvertrag ab Juli 2021, und um Sicherheit beim Glücksspiel.

In diesem Sponsor-Beitrag geht es um Online-Sportwetten, um Live-Wetten am Smartphone, um den neuen Glücksspielstaatsvertrag ab Juli 2021, und um Sicherheit beim Glücksspiel.

Sportwetten: Auch live als In-Play-Einsatz möglich

Lange Zeit war es Praktik, Wetten nur vor Spiel- oder Wettkampfbeginn zuzulassen. Buchmacher, Online Booker und dergleichen nahmen Wetteinsätze nach dem Start nicht mehr an. Um aber vor allem den Nutzer/innen von digitalen Angeboten einen größeren Service zu bieten, werden mittlerweile sogenannte In-Play-Wetten angeboten. Damit kann der Einsatz auch kurz nach dem Anpfiff, in der zweiten Spielhälfte oder – je nach Sportart – in anderen Spielabschnitten eingebracht werden. Die Quoten können dabei von jenen vor dem Start abweichen.

Unter anderem der Sportwetten- und Casino-Anbieter 888 hat ein umfangreiches Angebot für Live Wetten. Neben dem allseits beliebten Fußball werden diese für Tennis, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Snooker, Cricket und weitere Sportarten angeboten. Wer schießt das nächste Tor? Wer wirft den nächsten Korb? Wer gewinnt das Spiel? Wie lautet das exakte Ergebnis am Ende? Wer meint, auf diese und weitere Fragen die Antwort zu kennen, kann entsprechende Einsätze während des laufenden Events einsetzen. Das geht am Mac und PC über die Anbieter-Webseite sowie an Smartphone und Tablet per App.

Neuregelungen im Glücksspielstaatsvertrag für Mitte 2021

Aktuell sind Internet-Glücksspiele wie Wetten, Online Casinos, Poker und Co. in Deutschland eine Grauzone. Nach dem aktuellen Glücksspielstaatsvertrag lässt eigentlich nur das Bundesland Schleswig-Holstein das legale Angebot und die legale Teilnahme an Online-Glücksspiel zu. Zum Juli 2021 soll aber der Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag in Kraft treten, der den Markt in dieser Hinsicht liberalisiert und lieber darauf abzielt, Online-Glücksspiel zu regulieren als ihn in einem Graubereich wild wuchern zu lassen. 

Vor allem Angebote, die in EU-Ländern wie Gibraltar oder Malta lizenziert sind, wurden bisher unter dem Deckmantel der Dienstleistungsfreiheit der Europäischen Union auch im deutschen Internet betrieben. „Die neue Vorgehensweise ist nun darauf ausgerichtet, lieber die Spiele zu erlauben, um sie dann aber auch entsprechend kontrollieren zu können“, heißt es in einem Beitrag der Passauer Neuen Presse. In dem verlinkten Beitrag findet ihr noch weitere Details zur aktuellen und kommenden Situation im deutschen Glücksspiel-Recht.

Pferderennen sind ein klassisches Beispiel für Sportwetten. Hier helfen Spekulationen selten, um den Sieger zu tippen (Foto:Jean Louis Tosque/Pixabay).

Pferderennen sind ein klassisches Beispiel für Sportwetten. Hier helfen Spekulationen selten, um den Sieger zu tippen (Foto:Jean Louis Tosque/Pixabay).

Wetten über das Smartphone: kleiner Bildschirm als Fehlerquelle

Vor allem in einer Tabellenansicht, in der verschiedene Wett- und Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt werden, kann man an einem kleinen Display schnell in der Zeile verrutschen. Deshalb gilt es hier, besonders aufzupassen und vor dem Abschicken der Wette nochmal alle ausgewählten Felder zu überprüfen. Apps lösen diese Probleme der Nutzeroberfläche ein bisschen besser als Mobil-Webseiten. Diese jedoch lassen sich im Querformat etwas größer anzeigen und zur Not größer ziehen, um Details besser zu erkennen.

Wer sich auf eine App verlässt, sollte zudem natürlich nur auf eine sichere Software von einem lizenzierten Anbieter setzen. Billig aufgemachte iPhone-Apps mit unbekanntem Namen und ohne Informationen zur Lizenz (aus Deutschland oder einem anderen EU-Land) sind dabei zu meiden. Meist findet ihr auf den Webseiten von namhaften und lizenzierten Anbietern den direkten Link zur App im Apple App Store oder im Google Play Store. Dieser Weg ist sicherer als die spontane Suche im jeweiligen Store. Also besser einen kleinen Umweg gehen und vor Betrug schützen.

Nur gezielt wetten und nicht wilde Spekulationen nutzen

Wer eine Sportwette nicht nur der Aufregung wegen, sondern für einen Gewinn abgeben will, sollte gezielt und mit einem festen Budget wetten. Sportwetten sollten demnach auf einer gewissen Erfahrung rund um den jeweiligen Sport, die Sportler/innen und Mannschaften bzw. Teams fußen. Wie hat das Team zuletzt gespielt? Wie ist der Trend nach dem letzten Trainer/innen-Wechsel? Wie spielt Person A sonst auf dem Feld X? Das Wissen um einige Faktoren des Events muss genutzt werden, um die Sportwette wenigstens zu einem Mindestmaß auf Fakten aufzubauen.

Ein festes Budget sorgt zudem dafür, dass keine zu großen Verluste auftreten. Wer den Überblick verliert und einfach immer mehr wettet, kann sich schnell mit finanziellen Problemen auseinandergesetzt sehen. Die Strategie, das verlorene Geld mit größeren Einsätzen bei neuen Wetten oder Spielen wieder reinzuholen, funktioniert nämlich nicht. Weder bei einer Wette noch beim Glücksspiel an Automaten, bei Poker oder Roulette lassen sich Verluste mit Sicherheit später ausgleichen. Also besser schon von vornherein bereit sein, das festgelegte Budget zu verlieren und nur der Unterhaltung wegen auszugeben.

Fazit zum Thema Sportwetten 

Sportwetten, andere Event-Wetten und Glücksspiel im weiteren Sinne stellen einen immer weiter wachsenden Markt dar. Längst sind Buchmacher und Casinos im Internet angekommen, betreiben Webseiten und Apps. Mobil lassen sich die Angebote ebenfalls nutzen, sodass sie sogar im Bus, Zug oder im Flugzeug verwendet werden können. Durch die neuen Regelungen im Glücksspielstaatsvertrag wird das Angebot ab Juli 2021 aus dem rechtlichen Graubereich geholt. Doch auch dann gilt: Verzockt euch nicht und holt euch bei aufkommender Glücksspielsucht Hilfe. Viel Erfolg!


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.