Withings WS 30: Online-Waage mit iPhone Unterstützung

Withings WS30 iPhone Personenwaage
Withings WS30 iPhone Personenwaage

Die digitale Personenwaage Withings WS30 gibt über eine iPad und iPhone-App Auskunft über die Entwicklung des Körpergewichtes (Foto: Amazon.de).

Sicher ist die Waage einigen Gewichtskontrollnerds schon bekannt, aber ich finde das Konzept dahinter so gut, dass ich sie hier dennoch vorstellen möchte. Im Handel ist sie als "Online-Waage" namens "Withings WS-30" verfügbar. Ich würde sie eher als Digitalwaage mit iPhone-App bezeichnen. Nun fragt man sich aber zu recht, wo denn hier der Unterschied zu einer normalen digitalen Personenwaage liegt, den der Preis von knapp 120 EUR ist ja nicht ganz niedrig. Aber in der Tat hat die WS-30 einige interessante Features zu bieten, die man bei anderen Digitalwaagen nicht finden wird: Hier ist zum einen die Ausstattung mit Wifi- und Bluetooth-Netz, die das Verbinden der Waage mit iPhone oder iPad bzw. auch mit dem Internet ermöglicht.

Digitalwaage mit Internetanschluß?! Wo zu denn das???

Da die Waage ja ihre Daten in einer Historie festhält und so auch Entwicklungen und Trends anzeigen kann, müssen die alten Gewichtsdaten ja irgendwo gespeichert werden. Damit man die Waage nicht noch mit einem teuren Speicherchip ausstatten musste, erhält man mit der Waage ein kostenloses Konto auf withings.com. In dieses Konto werden die Daten von der Online-Waage hochgeladen und sind dann auch für die Apps auf iPhone, iPad oder auch auf Android Geräten verfügbar.

Es gibt bereits über 60 Apps, die mit der Waage zusammenspielen und die Daten nutzen können. Einige der bekannten dürften diese sein: Runkeeper, MyFitnessPal oder LoseIt.

Aber die Online-Waage mit W-LAN-Anbindung hat noch einen entscheidenden Vorteil: Sie kann sich selbst über das Internet updaten und ihre "Firmware" immer aktuell halten. Dadurch hat der Benutzer immer die neuesten Features und kann sich lange an einer modernen Personenwaage erfreuen.

Weitere technische Features der Waage: Mehrpersonenfunktion, BMI und Position-Control

Es gibt noch einige andere Dinge, die die Online-Waage WS-30 auszeichnen. So besitzt sie zum Beispiel auch eine Automatik, die verschiedene Personen erkennt. Es benötigt also nur jedes Familienmitglied ein eigenes (kostenloses) Withings-Konto und den Rest regelt die Waage. Es sind pro Waage bis zu 8 verschiedene Benutzer möglich. Das maximal Gewicht der Waage liegt bei 180 kg und damit ist die Waage auch für kräftige Leute geeignet.

Neben dem Gewicht, gibt die Waage übrigens auch den BMI an. Dieser Wert gibt das Verhältnis von Gewicht zur Körpergröße wieder und ermöglicht so eine Einschätzung des aktuellen Gewichts. Es gibt Richtwerte für den BMI, die zum Beispiel zeigen, ob ein Mensch im Vergleich zu seiner Größe ein "Normalgewicht" hat. Nach neueren Erkenntnissen ist der BMI jedoch etwas kritisch zu sehen, da er zum Beispiel nicht auf geschechtsspezifische Unterschiede eingeht. Fachleute bezeichnen auch die BMI-Grenzwerte für Über- oder Untergewicht als "realitätsfremd". Denoch ist der BMI ein Richtwert, den man nutzen kann, wenn man ihn nicht gedankenlos interpretiert.

Ein weiteres positives Feature ist die "Position-Control-Technologie", die sicher stellt, dass der zu Wiegende immer gleich auf der Personenwaage steht und sich das Wiegeergebnis nicht durch Fehler verändert. Wiegefehler aufgrund von "falschem Stehen" werden damit minimiert.

Kostenlose Health Companion App wertet die Gewichtsdaten aus

Withings WS 30 iPhone Screenshots

Die Screenshots der Health Companion App am iPone zeigen, wie ansprechend die Auswertung der Daten aussieht (Foto: Withings.com).

Die kostenlose Health Companion App, die Withings im AppStore anbietet, läuft auf iPhone, iPod Touch, iPad und iPad mini. Sie greift auf das Withings-Konto zu und zeigt die Gewichtsdaten auch mit Verlauf an, damit man eine Entwickliung bei der Gewichtsabnahme sehen kann. Gerade für Menschen, die einen Motivationsschub benötigen, um beim Abnehmen weiter zu machen, sind solche Gadgets eine schöne Sache.

Die Waage setzt übrigens ein iPhone oder iPad voraus. Man kann die Daten zwar auch über die Webseite von Withings.com anschauen, aber die Konfiguration der Waage funktioniert nur über ein entsprechendes iOS Gerät mit der Health Compagnion App.

Wer seinen Gesundheitszustand etwas umfassender mit der App kontrollieren möchte, der sollte sich überlegen, ob  er nicht nicht das Withings Blutdruckmeßgerät mit dazu bestellt. Dessen Daten werden ebenfalls in der App mit ausgewertet und geben dann in Verbindung mit den Gewichtsdaten einen besseren Überblick.

Withings BP-800 Blutdruckmeßgerät
Das Blutdruckmeßgerät von Withings ist ebenfalls mit der Health Companion App kompatibel und die Daten (Blutdruck und Pulsfrequenz) werden dort über das Withings.com-Konto aufgezeichnet und langfristig ausgewertet.

Social-Media-Waage: Gewichtsdaten twittern oder auf Facebook posten

Die Waage ist bei Bedarf übrigens auch sehr kommunikativ. Wer mag, kann in der App seine Twitter- und/oder Facebook-Daten hinterlegt. Hat man sich dann gewogen und ein ansehnlichen Gewichtsverlust (sofern das das Ziel war!) geschafft, kann man sein Ergebnis mit Knopfdruck auch gleich an die beiden Social-Media-Plattformen senden – ruck zuck weiß die ganze Verwandtschaft bescheid, dass man wieder mal ein Kilo weniger auf den Rippen hat!

Kundenbewertungen und Tests der wireless Personenwaage

Schaut man sich auf Amazon die (leider noch sehr wenigen) Bewertungen von Kunden an, dann merkt man schnell, dass die Waage kein Fehlgriff ist. Bis auf eine Bewertung, die mit 3-Sternen das untere Limit darstellt, gibt es nur gute und sehr gute Bewertungen. Die Abwertung erfolgte von einem Kunden aufgrund von technischen Problemen, die andere Kunden offensichtlich nicht nachvollziehen können. Es war ein Androidnutzer, der die Waage auch am PC nicht verbunden bekommen hat. Ein Zustand, der mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit am PC lag, da es bei anderen Nutzern mit iPhone oder iPad problemlos ging.

Aber wie gesagt: Die anderen Kunden sind hochzufrieden und loben das edle weisse Design und das gute Wiegeergebnis, das sie bei anderen Digitalwaagen nicht erhalten haben. Wer sich nun für die Personenwaage Withings WS-30 interessiert, der findet hier den passenden Link:

Online-Waage Withings WS-30
Digitale Personenwaage mit iPhone- und iPad-Unterstützung und W-LAN Verbindung zum Upload der Gewichsdaten. Mehrbenutzerfunktion ist integriert.

Übrigens gibt es von Withings auch noch ein Modell, das auch eine Körperfettmessung unterstützt. Diese Waage kostet nur knapp 10 Euro mehr und bietet dann neben dem BMI auch die Anzeige von Körperfett und Muskelmasse im prozentualen Anteil am Körpergewicht. Ebenso die Anzeige des IMC (Body Mass Index/BMI):

Withings WiFi Körperfett-Waage
Online Waage mit Körperfettmessung, BMI und Anbindung ans WLAN. Wiegeergebnisse werden aufgezeichnet und können in einer kostenlosen App im zeitlichen Verlauf analysiert werden.

Hier noch einige Produktvideos zur weiterführenden Information. Als erstes das Video zur normalen Ws-30 Wifi-Waage:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und hier noch das Video zur Wifi-Köerperfett-Waage:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

1 Kommentar

  1. […] besonders für Leute sein, die schon andere Withings Produkte, wie die Online-Waage (ich berichtete hier) in Verwendung haben, denn alle Daten laufen in der iOS App zusammen und werden dort zu einem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.