Das Firefox Addon „Tab Auto Refresh“ – mein Pick der Woche KW 41

Browser-Extension Tab Auto Refresh

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einem das Leben enorm erleichtern. In meinem Fall ist es das Firefox Addon „Tab Auto Refresh“, welches mir im Zusammenhang mit Paypal und meiner Buchhaltung hilft.

Die Browser-Extension gibt es jedoch nicht nur für Firefox, sondern für insgesamt vier Browser:

Unter iOS bzw. iPadOS und unter Safari sucht man die Browser-Erweiterung jedoch vergebens. Apple hat die Hürde für Entwickler ja bei Safari höher gelegt als andere Browser-Hersteller und deshalb müssen Entwickler, die eine Safari Erweiterung anbieten möchten, einen kostenpflichtigen Developer-Account haben. Das ist ein Grund, warum es nur wenige Addons für Safari gibt.

Update: Mein Leser Michel hat mir den Tipp gegeben, dass es für Safari eine Extension namens InstaReload gibt, die im Prinzip das gleiche unter dem Apple Browser am Mac macht. /Update

Tab Auto Refresh läuft am Mac unter Firefox, Opera, Chrome und dem Internet Explorer, aber ist nicht für Safari verfügbar (Foto: Sir Apfelot/Placeit).

Tab Auto Refresh läuft am Mac unter Firefox, Opera, Chrome und dem Internet Explorer, aber ist nicht für Safari verfügbar (Foto: Sir Apfelot/Placeit).

Mein Problem: Paypal mit 2-Faktor-Authentifizierung

Grundsätzlich bin ich ja ein Freund von Sicherheit und auch von Seiten, die beim Login auf 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) setzen. Bei Paypal ist das auch so, dass man nach dem Login noch einen Code per SMS erhält, welchen man dann im Browser eintippen muss, um in seinen Paypal Account zu kommen.

Meistens kann man auch noch sagen, dass Paypal in diesem Browser nicht nochmal nach der 2FA fragen soll, aber das klappt bei mir quasi nie. Ich muss bei jedem, aber wirklich JEDEM Login die Sache mit dem SMS-Code machen.

Das alleine wäre ja nicht so schlimm, wenn Paypal dann wenigstens eine Sessionlaufzeit von 10 oder 15 Minuten hätte, aber leider wird man bei dem Online-Bezahldienst schon nach maximal 5 Minuten automatisch ausgeloggt und muss sich dann wieder mit SMS und allem drum und dran einloggen. Das nervt.

Auch wenn nur zwei Minuten seit dem letzten Login in Paypal vergangen sind, nervt mich die Plattform immer wieder mit der 2-Faktor-Authentifizierung.

Auch wenn nur zwei Minuten seit dem letzten Login in Paypal vergangen sind, nervt mich die Plattform immer wieder mit der 2-Faktor-Authentifizierung.

Monatliche Buchhaltung und Paypal Auto-Logout – grausam…

Ganz besonders übel wird es einmal im Monat, wenn ich mich um die Buchhaltung kümmern muss und die ganzen Paypal-Belege durchgehen muss. Da schaut man nur drei Minuten mal kurz auf eine Mail oder telefoniert und schon muss man sich wieder komplett neu einloggen. Dieser Zustand bringt mich einmal im Monat fast zur Verzweiflung.

Tab Auto Refresh verhindert Paypal-Zwangs-Logout

Mit einem Trick kann man den Zwangs-Logout verhindern: Man lädt das Paypal-Fenster einfach mal kurz neu, indem mal den Reload- oder Aktualisieren-Button drückt. Und damit man das nicht alle paar Minuten per Hand machen muss, installiert man sich ein Addon für Firefox, welcher den Reload in einem beliebigen Zeitintervall erledigt: Tab Auto Refresh.

Zur Verwendung mache ich mir immer ein Paypal-Fenster auf, setze dort das Zeitintervall auf 120 Sekunden und starte Tab Auto Refresh. Das Fenster lege ich dann in den Hintergrund und erledige die eigentliche Arbeit in einem zweiten Paypal Fenster. Der Grund dafür ist: Wenn man auf einen Link klickt, muss man Tab Auto Refresh neu aktivieren.

Im Prinzip muss man nur zwei Dinge machen: Eine Anzahl von Sekunden bis zum nächsten Reload vorgeben und unten auf den Button "Tab Auto Refresh" anklicken – fertig.

Im Prinzip muss man nur zwei Dinge machen: Eine Anzahl von Sekunden bis zum nächsten Reload vorgeben und unten auf den Button "Tab Auto Refresh" anklicken – fertig.

7 Details zu Tab Auto Refresh

Auf der Webseite des Entwicklers findet man noch ein paar Hinweise zum Browser-Plugin „Tab Auto Refresh“:

  • Tab Auto Refresh ermöglicht es Ihnen, das automatische Aktualisieren von Tabs mit nur einem Klick einzurichten.
  • Das Neuladen basiert auf der URL der Registerkarte.
  • Wird automatisch beim Start des Browsers fortgesetzt.
  • Das Zeitintervall wird in Sekunden angegeben und reicht von 1 bis 100000 Sekunden.
  • Mit der Schaltfläche Stopp wird die Aufgabe zum Neuladen nur für die aktuelle Registerkarte (aktive Registerkarte) gelöscht.
  • Die Schaltfläche Zurücksetzen (oben rechts im Popup-Fenster der Symbolleiste) löscht die Aufgabe zum erneuten Laden für alle Registerkarten.
  • Verfügbar für (fast) alle Browser und Plattformen (nicht für iOS/iPadOS und nicht für Safari).

Es gibt auch ein YouTube-Video, das zeigt, wie man Tab Auto Refresh in der Praxis einsetzt:

Das Plugin ist sehr funktional bzw. minimalistisch, die UI ist nicht super-intuitiv und nicht Design-Award-verdächtig, aber das Plugin erledigt seinen Job. Aus dem Grund ist es mir einen Pick der Woche wert.

Wenn ihr noch ein paar gute Browser-Erweiterungen nutzt, die andere Leser kennen sollten, lasst mir gerne einen Kommentar da!

12 praktische Tools der Google-Suchmaschine


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

2 Kommentare

  1. Michel sagt:

    Hi, für den Safari Browser gibt’s InstaReload -> https://apps.apple.com/de/app/instareload-for-safari/id1555029611?mt=12

    VG
    Michel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.