The Walking Dead DVD Box Staffel 1 – 6 – jetzt vorbestellbar!

Um 2003 hatte Robert Kirkman die Idee für eine Geschichte über eine Zombie-Apokalypse. The Walking Dead wurde zunächst in Form eines Comics monatlich bei Image Comics veröffentlicht bis man sich entschieden hatte, auch eine Serie zu produzieren, welche dann ab 2010 von dem Sender AMC ausgestrahlt wurde. Für viele Hardcore-Zombie-Fans eine Sternstunde. 😉

Die Story von The Walking Dead

Einfach gesagt handelt die Serie von Richard ‚Rick‘ Grimes, der zusammen mit seiner Familie und noch so einigen anderen Leuten versucht, eine Zombie-Apokalypse zu überleben. Dieser Story-Ansatz ist zunächst weder etwas Besonderes, noch sonderlich neu, immerhin gibt es schon so einige Filme, die dieses Thema behandeln, zum Beispiel 28 Days Later, Night of the Living Dead von 1968 oder World War Z.

Was The Walking Dead jedoch so aus der schieren Menge von Zombie-Geschichten herausstechen lässt ist zum einen der Verlauf der Geschichte, zum anderen sind es die Charaktere. Glaubwürdigkeit und Realismus sind zu jeder Zeit ein großes Thema. Robert Kirkman hat sich sichtlich Gedanken gemacht, wie eine Apokalypse tatsächlich verlaufen würde, wie sich die Menschen verhalten würden und was sie tun würden, um ihr Überleben zu sichern. Wer die Serie noch nicht kennt, mag vielleicht den Trailer von Staffel 1 schauen (im englischen Originalton):

Mal was Neues: Keine Zombies, sondern Walker

Die Geschichte startet mit dem Hauptcharakter Rick Grimes, der bei einem Polizeieinsatz angeschossen wird und daraufhin im Krankenhaus landet. Er wird ins Koma versetzt und Wochen vergehen. Als er erwacht, ist er allein. Die Gegend ist verwüstet, verlassen, Tote liegen auf den Straßen. Um zu bemerken, dass etwas nicht stimmt, braucht es natürlich nicht unbedingt einen Polizisten, aber es schadet auch nicht. Jedenfalls findet Rick nach der ein oder anderen Begegnung mit einem Walker – die Toten werden nicht als Zombies bezeichnet, sondern als „Walker“ oder „Beißer“ in der deutschen Übersetzung – seine Familie wieder, also seinen Sohn Carl und seine Frau Lori, die es sich anscheinend zur Aufgabe gemacht hat, den Zuschauer von da an in den Wahnsinn zu treiben. Die Frau trifft nämlich mehr fragwürdige Entscheidungen, als man verkraften kann.

Mehr für dich:
DVD Auflösung – wieviele Pixel hat eine DVD?

Lori und Carl haben sich zusammen mit Shane, einem Freund von Rick, mit einer Gruppe von Fremden zusammengetan, von der einer ein Bikerweste tragender Typ mit einer Armbrust ist. Daryl Dixon ist unangefochtener Lieblingscharakter der Zuschauer. Interessanterweise kommt er in den Comics gar nicht vor sondern ist eigens für die Serie erfunden worden.

Übrigens: The Walking Dead war von Robert Kirkman von Anfang an als Endlosgeschichte über Rick Grimes geplant. Und das merkt man deutlich, denn der ehemalige Polizist steht, während viele seiner Begleiter fallen. Die Zombieserie schlägt hierbei ähnliche Töne wie Game Of Thrones an, eine Serie, die auch für viele Charaktertode bekannt ist.

Diese Ungewissheit macht aber auch den gewissen Reiz aus, wenn man wie gebannt auf den Bildschirm starrt und inständig hofft, dass der Lieblingscharakter nicht von einem Zombie aufgefressen oder von einem Verrückten über den Haufen geschossen wird.

Auf Amazon jetzt vorbestellbar: Die DVD Box von The Walking Dead mit den Staffeln 1 bis 6 (Foto: Amazon).

Auf Amazon jetzt vorbestellbar: Die DVD Box von The Walking Dead mit den Staffeln 1 bis 6 (Foto: Amazon).

Das Überlebensrezept der Zombiekalypse: Erst schliessen, dann fragen

Apropos Verrückte: Je mehr die Serie voranschreitet, desto mehr wird klar, dass die wahre Bedrohung nicht von den Untoten ausgeht, sondern viel mehr von anderen Überlebenden, also von Menschen. Man hat natürlich bald gemerkt, dass es deutlich sicherer ist, Gruppen zu bilden anstatt allein durch die Lande zu ziehen. Manche sind freundlich, die meisten aber eher nicht. Und so treffen Rick und seine Freunde während ihrer Reise mehrmals auf andere Gruppierungen, die ihnen nicht freundlich gesinnt sind und gegen die es sich zu verteidigen gilt. Hier liegt auch ein Kritikpunkt, den viele gerne anbringen: die Handlung wiederhole sich mittlerweile, in der 6. Staffel, immer wieder. Man würde sich nichts neues mehr einfallen lassen.

Mehr für dich:
DJI Osmo Mobile: Ein Smartphone Gimbal für Videos mit professionellem Look

Im Prinzip kann man dieses Argument verstehen, doch eigentlich ist es nur verständlich, dass man in einer Zombie-Apokalypse versucht, sich eine sichere Unterkunft, eine Festung zu erbauen. Wenn diese fällt, zieht man weiter und sucht nach dem nächsten sicheren Hafen. The Walking Dead schafft es dabei außerordentlich gut, dennoch immer wieder zu überraschen. Abwechslung ist wirklich nicht das Problem. Wenn man gerade noch den Fehler macht, sich bei der einen Folge aufzuregen, dass kaum etwas passiert ist, zieht es einem bei der nächsten schon die Socken aus, weil man den sich überschlagenden Ereignissen kaum noch hinterher kommt.

Außerdem bewegt sich die Charakterentwicklung auf  hohem Niveau. Nehmen wir als Beispiel Rick, der am Anfang der Geschichte noch ständig seine Polizeiuniform trägt, die dahingehend symbolbehaftet ist, dass er noch an gewisse Moralvorstellungen festhält. Über die folgenden Staffeln verändert er sich durch das Erlebte mehr und mehr. Er wird zynischer, misstrauischer, skrupellos. Irgendwann muss man sich dann tatsächlich die Frage stellen, ob es noch so einfach ist, Rick und seine Leute als „die Guten“ zu bezeichnen.

Wann kommt die 7. Staffel von The Walking Dead?

In Amerika läuft gerade die 7. Staffel der Erfolgsserie von AMC. Das heißt, hier in Deutschland müssen wir uns wahrscheinlich noch eine längere Zeit gedulden, bis wir wieder in den Genuss von The Walking Dead kommen. Theoretisch ist das die perfekte Zeit, die Serie noch einmal von Anfang bis Ende durchzuschauen, noch nicht Gesehenes aufzuholen oder endlich in die Geschichte einzusteigen, wenn man bis jetzt noch nicht dazu gekommen ist. Und abgesehen davon macht sich so eine DVD-Box einfach gut im Fan-Regal, vor allem, wenn man ein kleines Sammlerherz hat. 😉

Mehr für dich:
Powerbanks mit USB-C Anschluss für MacBook und MacBook Pro 2016 (Updated!)

DVD Box mit Staffeln 1 bis 6 von The Walking Dead

Wenn ihr euch für diese Serie interessiert und Staffel 6 noch nicht schauen konntet, weil sie noch nicht auf Amazon Prime Video läuft, dann ist diese DVD Box mit den Staffeln 1 bis 6 vielleicht interessant für euch. Sie ist aktuell schon auf Amazon vorbestellbar und wird gegen Ende Januar 2017 geliefert. Diese Version ist übrigens ungeschnitten und kein lauwarmer FSK 16 Aufguss. Also nix für schwache Nerven! 😉

The Walking Dead - Die kompletten Staffeln 1-6 (27 Discs, Uncut)
7 Bewertungen
The Walking Dead - Die kompletten Staffeln 1-6 (27 Discs, Uncut)
  • WVG Medien GmbH (20.01.2017)
  • DVD, Freigegeben ab 18 Jahren
  • Laufzeit: 3563 min
  • Andrew Lincoln, Sarah Wayne Callies, Laurie Holden, Steven Yeun, Chandler Riggs
  • Deutsch, Englisch

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
53

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Sir Apfelot
Sir Apfelot
Jens Kleinholz, den meisten Lesern des Blogs eher als "Sir Apfelot" bekannt, arbeitet seit über 20 Jahren mit Macs und hätte sich garantiert damals schon ein iPhone gekauft, wenn Steve Jobs es mal ein bisschen früher erfunden hätte. Neben seiner Tätigkeit als Blogger ist er selbstständig und bringt mit seiner SEO-Agentur NET-TEC internet solutions die Homepages von Kunden auf die vordersten Plätze bei Google.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.