Fehler Code 800736B3 bei der Installation von Windows 7 Updates

Windows Fehler Code 800736B3

Ja ja, jetzt höre ich schon die ersten Unkenrufe: „Da werden im Apple Blog von Sir Apfelot jetzt auch schon Windows-Probleme behandelt! Wo soll das noch hinführen?!?“… aber die Lage ist ernst und sicher gibt es noch andere Mac-User mit dem Problem: Seit kurzem muckt mein Windows 7, das ich unter [Parallels Desktop am Mac->parallels-desktop] laufen habe, dass er wichtigte Systemupdate nicht installieren kann. Die Meldung ist dabei windows-typisch extrem hilfreich: „Fehler: Code 800736B3 – Unbekannter Fehler bei Windows Update“. Da kann man nur sagen: Danke für die Info! 🙂

Windows Fehler Code 800736B3

Der Windows-Fehler mit dem Code 800736B3 läßt sich durch die Installation von einem Microsoft-Hilfsprogramm beheben.

Verzweifeltes Drücken der „Vorgang wiederholen“-Taste hat leider wie immer keinen Erfolg gebracht und so war mal wieder Recherche angesagt. Nach einigem Google-Quälen habe ich dann gefunden, dass es ein Tool von Microsoft gibt, dass das Betriebssystem auf das Update „vorbereitet“. Man soll dieses installieren und dann nochmals versuchen, die Updates über die Windows-Systemsteuerung durchzuführen.

Häufig funktionierende Lösung: Installation des Systemupdate-Vorbereitungstools

Das Tool hat den Namen „Systemupdate-Vorbereitungstool für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB947821) [Mai 2014] “ und läßt sich unter diesem Link downloaden. Bei Leuten mit einem 32-Bit-System muss man natürlich die entsprechende Variante vor dem Download wählen. Mit meinem MacBook Pro Retina kann ich schon zu der 64-bit-Variante greifen.

Download-Link Systemupdate-Vorbereitungstool (ca. 500 MB!):
>> http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=20858

Bei den meisten Leuten klappt es nach der Installation der Software – bei mir hat sich leider am Fortschrittsbalken gegen Ende einfach nichts mehr getan, so dass ich abbrechen musste. Ein Start unter im „abgesicherten Modus“ und auch unter „Safe Mode with Networking“ hat auch keine Abhilfe gebracht, da das Tool nicht im abgesicherten Modus funktioniert.

Microsoft Fix it – oder auch nicht…

Der letzte Versuch, die Updates mit dem „Microsoft Fix it“ Tool zurück zu setzen und neu zu installieren, gab keine Verbesserung: Weder der Hotfix für den Fehler 800736B3 noch die drei Windows-Updates ließen sich installieren.

Installation nach sauberem Neustart

Ein letzter Versuch war, einen „sauberen Neustart“ von Windows zu machen. Dabei werden Dienste deaktiviert, die nicht direkt mit Windows in Verbindung stehen. Aus diese Weise startet man nicht im Safe-Mode, aber auch nicht mit Treibern und ähnlichem Balast, der eine Installation durch Konflikte verhindern könnte. Ich habe dabei mein Virenprogramm „Avira“ im Auge gehabt, das eventuell eine Installation verhindern könnte. Die Anleitung für einen „sauberen Neustart“ unter Windows 7 findet man hier.

Leider hat auch diese Aktion keine Lösung für mein Problem gebracht. Langsam gehen mir auch die Ideen aus, was man noch probieren könnte.

Die übliche Windows-Lösung: komplette Neuinstallation?

Ich nehme an, irgendwann wird eine Neuinstallation von Windows 7 anstehen, um diesem Quatsch ein Ende zu bereiten. Ich kann nur sagen: Bin ich froh, dass ich nicht meine alltägliche Arbeit unter Windows verrichten muss! Da wäre ich sicher innerhalb weniger Wochen pleite, weil ich nur noch dem Computer die Händchen halten muss…

Falls es noch ein interessantes Update zu dem Problem gibt, werde ich den Beitrag hier noch erweitern. Die Hoffnung stirbt zuletzt, oder?! 😉

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.