HomeDevices App – Lexikon für HomeKit-Geräte auf dem iPhone

Ab heute bekommt ihr HomeDevices im iOS App Store. Die kostenlose App von Yannic Fries dient als Lexikon für HomeKit-Geräte sowie deren technische Daten. Seid ihr also auf der Suche nach der richtigen Ausstattung für euer Smart Home, dann könnt ihr euch in der Datenbank zu den passenden Devices belesen. Zu den einzelnen HomeKit-Geräten zeigt die HomeDevices App die jeweiligen Sensoren, Steuerungselemente, Bedingungen und mehr an. Zudem lassen sie sich nach Gerätetyp (Steckdose, Türschloss, Thermometer, etc.) sortieren. Nicht zuletzt ist die App praktisch, um zu sehen, was alles in den eigenen Geräten steckt.

TL;DR: Hier geht es direkt zur App

Die HomeDevices App von Yannic Fries ist ein Lexikon bzw. Katalog für HomeKit-Geräte. Ihr könnt darin kostenlos eine Datenbank durchstöbern, eine Wunschliste anlegen und eigene Geräte einpflegen.

Die HomeDevices App von Yannic Fries ist ein Lexikon bzw. Katalog für HomeKit-Geräte. Ihr könnt darin kostenlos eine Datenbank durchstöbern, eine Wunschliste anlegen und eigene Geräte einpflegen.

Informationen zur HomeDevices App

HomeDevices könnt ihr gratis aus dem App Store auf euer iPhone oder euren iPod touch laden. Damit die App richtig läuft, ist das Betriebssystem iOS 15 nötig. Die 11,8 MB kleine App bietet dann die Möglichkeit, eine aktuelle Datenbank von HomeKit-Geräten zu durchsuchen, eine Wunschliste anzulegen und auch eigene Geräte sowie deren Daten in die Datenbank einzupflegen. Denn die Datenbank wächst derzeit noch durch die Mitarbeit der Nutzer/innen; die Hersteller pflegen ihre Geräte nicht selber ein. Ihr könnt also bekannte HomeKit-Geräte nachschlagen und eigene archivieren – ähnlich wie mit Apple-Geräten in Mactracker.

Hier eine Übersicht der HomeDevices-Funktionen, die uns der Entwickler Yannic Fries zur Verfügung gestellt hat:

  • Anzeige von HomeKit-Geräten, wie sie wirklich sind
  • Auflistung von Sensoren, Steuerungselemente, Ereignisse und Bedingungen
  • Geräte können nach Gerätetyp gefiltert werden (Temperatursensor, Türschloss, Steckdose, etc.)
  • Es steht eine Wunschliste für noch nicht vorhandene Geräte bereit
  • Die eigenen HomeKit-Geräte sowie deren Specs können mit der Datenbank abgeglichen werden
  • Noch nicht gelistete Geräte können in die Datenbank eingespeist werden (dafür müssen sie physisch vorhanden sein)
  • Geräte können einfach über eine URL geteilt werden
  • Version 1.1 wartet bereits auf die Freigabe von Apple; sie ermöglicht die Nutzung eines Regionen-Filters

Kostenloser Download von HomeDevices

Den kostenlosen Download der HomeDevices App findet ihr mit diesem Link sowie im App Store auf eurem iPhone oder iPod touch. Vorausgesetzt werden dafür aktuell nicht nur iOS 15 als Betriebssystem, sondern auch Englischkenntnisse. Es ist verständlich, dass Yannic Fries die App erst einmal auf Englisch herausgebracht hat, um eine möglichst große Zielgruppe anzusprechen und Datenbank-Einträge generieren zu können. Er selbst ist Indie-Entwickler aus Deutschland und beschäftigt sich seit 2015 intensiv mit Apple HomeKit. Noch mehr Infos sowie Bilder und Funktionen der vorgestellten App findet ihr auch auf der entsprechenden Webseite. Lasst gern einen Kommentar zur App da :)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.