Apple AirPods Pro (2. Generation) – Technische Daten, Bilder und Preis

Im Rahmen der gestrigen September-Keynote hat Apple unter anderem die zweite Generation der AirPods Pro Kopfhörer vorgestellt. Der iPhone-Hersteller erfindet das Rad damit nicht neu, integriert aber ein paar zum Produkt passende Updates in den Ohrhörern sowie im Ladecase. Für letzteres haben sich die Gerüchte rund um eine „Wo ist?“-Einbindung sowie einen eigenen Lautsprecher zum Abspielen von bestimmten Tönen bewahrheitet. Die Kopfhörer selbst haben jetzt einen H2-Chip, bessere Audio-Technik, verbessertes Noise Cancelling und eine erweiterte Touch-Bedienung mit Wischgesten. Weitere technische Daten der AirPods Pro 2 sowie den Preis findet ihr im Folgenden.

Leseempfehlung: Zusammenfassung der Apple September-Keynote 2022

Die neuen Apple AirPods Pro (2. gen) haben den H2-Chip verbaut, Bluetooth 5.3 integriert und ermöglichen neue Touch-Gesten für die Bedienung. Was noch wichtiger ist: Der Sound ist dank neuer Technik noch besser und kann individuell angepasst werden.

Die neuen Apple AirPods Pro (2. gen) haben den H2-Chip verbaut, Bluetooth 5.3 integriert und ermöglichen neue Touch-Gesten für die Bedienung. Was noch wichtiger ist: Der Sound ist dank neuer Technik noch besser und kann individuell angepasst werden.

Apple AirPods Pro (2. Gen) – Technische Daten

Hier findet ihr in einer übersichtlichen Liste die wichtigsten technischen Daten der Apple AirPods Pro 2, die am 7. September 2022 vorgestellt wurden. Anschließend liste ich euch noch die wichtigsten technischen Daten zum Lade-Case der Kopfhörer, bevor ich dann zur Nutzung, zur Verfügbarkeit und zum Preis komme. So habt ihr alle Infos im Blick.

  • Hersteller: Apple
  • Modell: AirPods Pro (2. Generation)
  • Gerätetyp: kabellose Bluetooth-Kopfhörer
  • Maße eines Ohrstöpsels (H x B x T): 30,8 x 21,8 x 24 mm
  • Gewicht eines Ohrstöpsels: 5,3 g
  • Ohreinsatz-Größen: L, M, S, XS
  • Chips: Apple H2 für neue Funktionen, effizientere Berechnungen und bessere Funkunterstützung
  • Audio-Technologie: High-Excursion Tieftöner von Apple, spezieller Verstärker mit großem Dynamikbereich
  • Audio-Funktionen: Aktive Geräuschunterdrückung (ANC), adaptive Transparenz für verschiedene Durchlässigkeiten, Belüftung für Druckausgleich, personalisiertes 3D Audio und Head Tracking mit kompatibler Hardware, EQ
  • Sensoren: Beamforming Mikrofone für Sprachbefehle, Telefonie und Umgebungserkennung sowie nach innen gerichtetes Mikrofon für ANC-Berechnungen, Hauterkennung, Beschleunigungssensor mit Bewegungserkennung, Beschleunigungssensor mit Spracherkennung, Touch-Steuerung (s. u.)
  • Bluetooth-Genration: Bluetooth 5.3
  • Schutzklasse: IPX4 Schutz vor Schweiß und Spritzwasser
  • Akku-Laufzeit: bis zu 6 Stunden Audiowiedergabe, bis zu 5,5 Stunden mit 3D und Head Tracking, bis zu 4,5 Stunden Sprechdauer z. B. bei Telefonaten
  • Akku-Laufzeit inkl. Ladecase: bis zu 30 Stunden Audiowiedergabe und bis zu 24 Stunden Sprechdauer
  • Akku-Ladezeit: 5 Minuten im Ladecase sorgen für rund eine Stunde Nutzungsdauer
  • Lieferumfang: AirPods Pro, MagSafe Ladecase, Trageband­schlaufe, Silikontips in vier Größen, Lightning auf USB‑C Kabel, Dokumentation

Eine Zusammenfassung der Daten, der Neuheiten und des Zubehörs der neuen Apple AirPods Pro 2. Screenshot der Apple September-<a class=

AirPods Pro (2. Gen) Ladecase – Technische Daten

Neben dem Update für die Kopfhörer an sich gab es auch Änderungen am Ladecase. Dieses kann nun u. a. über MagSafe-Ladegeräte sowie mit dem Apple Watch Ladegerät aufgeladen werden. Zudem hat es einen U1-Chip für das Auffinden mit „Wo ist?“ verbaut. Darüber lässt sich auch der neue Lautsprecher ansteuern, um einen Ton abzuspielen. Insgesamt erwarten euch diese technischen Daten des AirPods Pro 2 Ladecase:

  • Hersteller: Apple
  • Modell: AirPods Pro (2. Generation) Ladecase
  • Gerätetyp: mobiles Ladezubehör für Kopfhörer
  • Maße (H x B x T): 45,2 x 60,6 x 21,7 mm
  • Gewicht: 50,8 g
  • Chip: Apple U1 zum punktgenauen Auffinden per „Genaue Suche“ in der Wo ist? App
  • Lautsprecher: Kann Töne zum Auffinden und zum Erkennen des Ladestatus’ wiedergeben
  • Schutzklasse: IPX4 Schutz vor Schweiß und Spritzwasser
  • Lademöglichkeiten: MagSafe-Ladegerät, Apple Watch Ladegerät, Qi-zertifizierte Lade­geräte, Ladekabel mit Lightning-Anschluss
Auf diesem Bild erkennt man den Lightning-Anschluss und die Lautsprecher-Öffnung des AirPods Pro 2 Ladecases (unten) sowie die Befestigungsmöglichkeit für die Handschlaufe (rechts).

Auf diesem Bild erkennt man den Lightning-Anschluss und die Lautsprecher-Öffnung des AirPods Pro 2 Ladecases (unten) sowie die Befestigungsmöglichkeit für die Handschlaufe (rechts).

Bedienung der AirPods Pro 2 über Touch-Eingaben

Durch die überarbeiteten Touch-Sensoren an den neuen AirPods Pro Kopfhörern ergeben sich weitere Möglichkeiten, Audio-Inhalte zu steuern, Anrufe anzunehmen und ähnliche Aktionen auszuführen. Neben Sprachbefehlen über „Hey Siri“ habt ihr an den neuen Pro-Ohrstöpseln von Apple diese Möglichkeiten:

  • Einmal drücken: Wiedergabe starten, Wiedergabe pausieren, Anruf annehmen
  • Zweimal drücken: Nächsten Titel wiedergeben
  • Dreimal drücken: Vorigen Titel wiedergeben
  • Gedrückt halten: Wechseln zwischen aktiver Geräuschunterdrückung und adaptiver Transparenz (wie bei den Soundcore Liberty 3 Pro)
  • Nach oben streichen: Lautstärke erhöhen
  • Nach unten streichen: Lautstärke absenken
Quelle: Datenblatt auf Apple.com

Quelle: Datenblatt auf Apple.com

Besser hören dank Vermessung mit dem iPhone

Damit der Sound noch präziser und immersiver wird, können Nutzer/innen der neuen Kopfhörer von Apple ihre Ohren und den Kopf vermessen. Das wird über die TrueDepth Kamera des gekoppelten iPhones möglich. Durch deren Einsatz lässt sich ein „personalisiertes 3D Audio Profil für ein individuell abgestimmtes Hörerlebnis erstellen“, wie es in der Pressemitteilung zu den neuen Produkten heißt. Das individualisierte 3D Audio mit dynamischen Head Tracking kann dann präziser für Audio-Inhalte am iPhone, Mac, iPad und Apple TV genutzt werden. Das gilt für Filme und Serien genauso wie für Musik.

Mit welchen Apple-Geräten sind die AirPods Pro 2 kompatibel?

Apple listet im offiziellen Datenblatt der neuen Kopfhörer sehr viele eigene Geräte auf, die damit kompatibel sind. Darunter sind neben dem iPod touch der 7. Generation auch alle iPhone SE Modelle, iPhones ab dem iPhone 6s (Plus) von 2015, Mac-, iMac- und MacBook-Modelle ab 2012 bzw. 2013, der Apple TV 4K und der Apple TV HD, alle Apple Watch Modelle von Series 1 bis Ultra, iPad mini ab der 4. Gen, iPad Air ab der 3. Gen, iPad ab der 5. Gen und alle iPad Pro Modelle. Wenn ihr wissen wollt, welche Varianten des Mac, iMac, MacBook oder anderen Apple-Geräten im Detail auf der Liste stehen, folgt einfach dem Link zum Datenblatt.

Ab wann kann man die neuen Kopfhörer bestellen und kaufen?

Ab wann kann man die Apple AirPods Pro der 2. Generation denn nun vorbestellen und kaufen? Laut Apple lassen sich die neuen Pro-Ohrstöpsel ab dem morgigen Freitag, dem 9. September 2022, bestellen. Sie werden dann am 23. September 2022 geliefert und im Handel verfügbar sein. Wollt ihr also warten, bis ihr sie bei MediaMarkt, bei Saturn, im Apple Store oder bei Amazon kaufen könnt, dann markiert euch den Freitag in zwei Wochen im Kalender.

Der Preis: Was kosten die Apple AirPods Pro 2?

Der Preis für die Apple AirPods Pro 2 inkl. Ladecase, Ladegerät und Handschlaufe, mit der das Case auch am oder im Rucksack festgemacht werden kann, beträgt 299 Euro. Was haltet ihr von diesem Angebot? Lasst gern einen Kommentar mit eurer Meinung zu den neuen Pro-Ohrstöpseln vom iPhone-Hersteller da!



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

2 Kommentare

  1. Horst Hader sagt:

    Vorerst werde ich mal bei meinen "alten" Airpods Pro bleiben. Die Features der gestern vogestellten Airpods Pro 2 klingen recht interessant. Muß erstmal prüfen, ob sich ein Neukauf für mich lohnt. Mit meinen jetzigen bin ich bis heute recht zufrieden. Auf jeden Fall ein sehr informativer Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.