Apple Sidecar – iPad als Mac-Display ohne Drittanbieter-App

Mehreren aktuellen Berichten zufolge soll Apple an einem Feature für macOS 10.15 auf dem Mac, iMac und MacBook arbeiten, das es erlaubt, ein iPad als externes Display zu verwenden. Auch andere Geräte sollen sich dank Apple Sidecar – so der mutmaßliche Name des Features – dazu eignen. Allerdings sollen Inhalte auf dem iPad respektive den Pro-, mini- und Air-Modellen, die den Apple Pencil unterstützen, mit selbigem bearbeitet werden können. Kreativ-Aufgaben wie Zeichnen, Gestalten, Malen und 3D-Modellieren würden unter macOS und gemeinsam mit dem iOS-Gerät dann ganz ohne Drittanbieter-Hardware oder -Software möglich.

In macOS 10.15 soll die Funktion Sidecar dazu führen, dass man ohne Luna Display oder andere Zusatz-App das iPad als externes Mac-Display verwenden kann.

In macOS 10.15 soll die Funktion Sidecar dazu führen, dass man ohne Luna Display oder andere Zusatz-App das iPad als externes Mac-Display verwenden kann.

Apple Sidecar – Proprietäre Alternative zu „Luna Display“

Die bekannteste App, mit der man das Apple iPad zum externen Display des Mac machen kann, ist wohl Luna Display. Weiterhin gibt es noch ein paar Alternativen. Aber all diese Programme könnten ab Herbst 2019 obsolet werden, wie 9to5Mac an dieser Stelle berichtet. Intern werde die eingangs beschriebene Lösung von Apple „Sidecar“ (Seitenwagen) genannt. Geplant sei sie zudem für macOS 10.15, das wohl zuerst (für Developer) auf der WWDC 2019 vorgestellt werden wird. Laut 9to5Mac soll das Senden von Fenstern auf externe Displays und Monitore dann super einfach sein – vermittels eines Menüs, das beim Hovern des Maus-Cursors über dem grünen Maximieren-Buttons erscheinen soll:

The menu will have options for making the window fullscreen, tiling and moving to external displays, including the user’s iPads and external displays connected to the Mac. Selecting one of the display options moves the current window to the selected external display or iPad, in fullscreen.

Noch ist es nur ein Gerücht

Bislang ist die Sidecar-Funktion von macOS 10.15 nur ein Gerücht, klingt aber sehr plausibel. Für viele könnte sie nicht nur die Drittanbieter-Lösungen wie Luna Display ersetzen, sondern auch den Workflow beschleunigen. Bei der Teamarbeit im Büro könnten zudem vom Projektleiter verschiedene Aufgaben zugeteilt und dabei vom Mac aus die entsprechenden Fenster auf die Tablets der Kollegen geschoben werden… theoretisch. Apropos, kennt ihr schon das Underdogs-Video von Apple? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.