Audio Trimmer für iPhone – Audiodateien einfach zuschneiden

Audiodateien auf dem iPhone zuschneiden geht mit Apple-eigenen Lösungen kaum bis gar nicht. Wo man Fotos und Videos recht gut in iOS bearbeiten kann, da lassen sich importierte Sprachmemos, Songs und andere Aufnahmen nicht ohne Drittangebote schneiden. Zum Glück gibt es die Audio Trimmer App. Mit dieser lassen sich auf dem iPhone gespeicherte Titel öffnen, zurechtschneiden und gekürzt neu speichern. Um auf den Punkt bzw. Takt genau zu schneiden, kann man sich eine Wellenform anzeigen lassen und heranzoomen. Das Allerbeste dabei: Die Audio Trimmer App für iOS auf dem Apple iPhone ist kostenlos. Hier könnt ihr sie herunterladen.

Die Audio Trimmer App für iOS und iPadOS hilft euch, mobil Audiodateien zuschneiden zu können. Einfach Audiodatei im Audio Trimmer öffnen, Bereich punktgenau markieren, zum Überprüfen anhören und als neue Datei speichern.

Die Audio Trimmer App für iOS und iPadOS hilft euch, mobil Audiodateien zuschneiden zu können. Einfach Audiodatei im Audio Trimmer öffnen, Bereich punktgenau markieren, zum Überprüfen anhören und als neue Datei speichern.

Audio Trimmer – Audiodateien zuschneiden am iPhone (und iPad)

Ob Off-Text für ein Video, Sprachmemo, ein Song, dessen einen Teil man als Klingelton oder Wecker nutzen will, oder andere Audiodatei: mit dieser App für iPhone und iPad könnt ihr alles gratis zurechtschneiden. Wenn ihr eine Sprachmemo in der Apple-eigenen App für diese Aufgabe aufgenommen habt, lässt sie sich zwar auch genau dort beschneiden. Andere Dateien kann man aber leider nicht in die Sprachmemos-App laden, um sie zu bearbeiten. Deshalb ist es ganz gut, dass mit Audio Trimmer ein kostenloses Angebot für diese Aufgabe im App Store gelandet ist. 

Die grafische Oberfläche kommt jener der Sprachmemos App nahe und ist intuitiv bedienbar. Mit der klassischen Zwei-Finger-Geste kann man an die Darstellung der Datei heranzoomen und so punktgenau die Schnittstellen setzen. Die Wiedergabefunktion der App kann auf die gesamte Datei angewendet werden oder aber auf jenen Bereich, denn man extrahieren will. So lässt sich das Zuschneiden schnell überprüfen und man speichert genau das, was man als neue Audiodatei haben will. Ein durchdachtes Angebot also, das kaum Wünsche offen lassen sollte. Was haltet ihr davon? Habt ihr euch die App heruntergeladen, und wie gefällt sie euch?



Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.