Der letzte iPod nano ist nun auch „Vintage“

Im Jahr 2012 brachte Apple den iPod nano der 7. Generation heraus, den letzten seiner Art. Das Musik- und Videoabspielgerät mit 16 GB Speicher landet nun auf der Vintage-Liste. Das heißt, dass es offiziell keinen Support mehr für den iPad nano geben wird. Ein guter Anlass, um mal zu schauen, was es eigentlich mit den Begriffen „Vintage“ und „Obsolete“ bei Apple-Produkten auf sich hat. 

Der Apple iPod nano von 2012 ist nun auch „Vintage“. Doch was bedeuten die Begriffe Vintage und Obsolete bei Apple-Produkten? Hier findet ihr die Erläuterung am Beispiel.

Der Apple iPod nano von 2012 ist nun auch „Vintage“. Doch was bedeuten die Begriffe Vintage und Obsolete bei Apple-Produkten? Hier findet ihr die Erläuterung am Beispiel.

Der iPod nano ist „Vintage“ – Was heißt das jetzt?

Besitzt und nutzt ihr vielleicht noch einen iPod nano von 2012 mit 2,5 Zoll Touch-Display, 16 GB Speicherplatz und bis zu 30 Stunden Audiowiedergabe mit einer Akkuladung, müsst ihr nicht um dessen Funktion bangen. Dass der iPod nano der 7. Generation auf der Vintage-Liste von Apple gelandet ist, kommt keinem Kill Switch gleich, der das Device lahmlegt. 

Nur gibt es keine offiziellen Software-Updates mehr. Und auch Reparaturen durch Apple werden schwierig bis unmöglich, weil die Ersatzteile nicht mehr hergestellt und teilweise auch nicht mehr gelagert werden. Ein Systemupdate ist nur noch dann möglich, wenn eine umfangreiche Sicherheitslücke gepatcht werden muss.

Nach acht Jahren ist der letzte iPod nano also noch nicht komplett von Apple abgeschrieben. Nur reguläre Software-Updates und eine Reparaturgarantie gibt es nicht mehr. Solange der Multimedia-Player also weiterhin aus freien Stücken so funktioniert, wie er soll, braucht ihr euch keine Sorgen machen.

Was bedeutet es, wenn ein Apple-Produkt „Obsolete“ ist?

Das englische Wort „obsolete“ bzw. die deutsche Version „obsolet“ bedeuten so viel wie überholt, veraltet oder verbraucht. So von Apple bezeichnete Geräte werden entsprechend dieser Bedeutungen nicht mehr unterstützt. Das heißt, dass es weder Software-Updates gibt (auch nicht für größere Sicherheitslücken) noch eine Reparatur ermöglicht wird. 

Nur mit viel Glück und Kulanz werden eventuell Restbestände von Ersatzteilen eingesetzt, um ein Gerät wieder zum Laufen zu bringen. Offiziell wird dies von Apple aber nicht unterstützt. Welche Geräte mittlerweile unter Obsolet und welche nur unter Vintage gelistet sind, das findet ihr mit der oben verlinkten Liste heraus.


Neu: Es gibt nun ein Sir Apfelot Forum bei dem ihr eure Fragen nicht nur mir, sondern gleich vielen anderen Lesern präsentieren könnt. Das erhöht die Chance, dass euer Problem gelöst wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.