Divoom Pixoo 64: Eine vielseitige 64×64 LED-Matrix für Gamer und Bastler

Wenn du auf der Suche nach einer kreativen und lustigen Möglichkeit bist, deinen Raum mit einem schönen Gadget zu verschönern, dann ist die Divoom Pixoo 64 eine ausgezeichnete Wahl. Diese LED-Matrix ist ein funktionales und optisch ansprechendes Produkt, das für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden kann. In diesem Artikel schauen wir uns genauer an, was die Pixoo 64 so besonders macht und welche Möglichkeiten sie bietet.

Die Pixoo 64 LED-Matrix bietet mit 4096 Bildpunkten eine recht hohe Auflösung und kann auch Informationen oder Pixelart darstellen (Foto: Divoom).
Die Pixoo 64 LED-Matrix bietet mit 4096 Bildpunkten eine recht hohe Auflösung und kann auch Informationen oder Pixelart darstellen (Foto: Divoom).

Design und Eigenschaften

Das Divoom Pixoo 64 ist eine 64 mal 64 Pixel große LED-Matrix, die etwa 23 cm im Quadrat misst. Das Gehäuse besteht aus strapazierfähigem, schwarzem Kunststoff. Auf der Vorderseite des Geräts findest du eine große Matrix aus RGB-LEDs, die so programmiert werden können, dass sie eine breite Palette von Farben, Mustern, Bildern und Informationen anzeigen kann.

Betrieben wird die Pixoo 64 über ein USB-Kabel, sodass man sie über ein beliebiges USB-Netzteil mit Strom versorgen kann. Mit im Lieferumfang ist ein USB-A-auf-USB-C-Ladekabel und ein USB-Netzteil.

Technische Daten

Hier sind einige technische Daten der Divoom Pixoo 64, die ich finden und zusammenstellen konnte:

  • Marke: Divoom
  • Modell: Pixoo 64
  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen: 64 x 64 cm (2,5 cm dick)
  • LED-Matrix (64 x 64 Pixel) = 4096 Punkte
  • Verbindung: WLAN (nur 2,4 GHz/WPA2)
  • Stromversorgung über USB-C-USB-A-Kabel (Netzteil liegt bei)
  • Steuerung per App
  • Gewicht: 1, 5 kg
Auch für die Anzeige der Zuschaueranzahl bei Twitch kann man das Pixoo 64 Display nutzen.
Auch für die Anzeige der Zuschaueranzahl bei Twitch kann man das Pixoo 64 Display nutzen.

Pixoo 64 vs. Pixoo Max vs. Pixoo

Der Hersteller Divoom bietet drei Modelle der Pixoo an. Damit man die Unterschiede erkennt, habe ich hier die entsprechenden Eigenschaften in der Tabelle hinterlegt.

Anwendungsbereiche

Eine LED-Matrix wie die Divoom Pixoo 64 kann man sehr vielseitig einsetzen. Hier sind einige Beispiele, die ich persönlich schon bei anderen Leuten gesehen habe:

  • Darstellung von Pixel-Kunst (Pixel-Art)
  • Dekoration im Haus
  • Anzeige von Social Media Followern und Subscribern (YouTube, Facebook, Instagram etc.)
  • Darstellung des KDA-Wertes in Spielen
  • Darstellung einer Laufschrift
  • animierte GIFs anzeigen

Das Gerät lässt sich sogar über ein Python-Script vom Computer aus mit eigenen Daten versorgen. Ich habe zum Beispiel in einem Video vom TechPirat gesehen, dass er den aktuellen Tibber-Strompreis über diese Anzeige im Haus bekannt gibt, damit zum Beispiel seine Frau auch informiert ist, ob es gerade günstig ist, die Waschmaschine anzustellen. Das Gerät ist also offen für eigene Anwendungsfälle und kein abgeschlossenes System.

Tibber Strompreisanzeige von TechPirat
Die Tibber Strompreisanzeige vom TechPirat – ein schönes Bastelprojekt für Tibber-Nutzer (Screenshot aus dem Video).

Preis

Der Divoom Pixoo 64 ist mit deutlich über 100 Euro ein hochpreisiges Gadget, aber wer den Selbstbau mit einer reinen LED-Matrix und einem Raspberry-Pi scheut, der zahlt eben mehr. Den aktuellen Preis findest du hier in der Produktbox von Amazon:

19,96 EUR
Divoom Pixoo-64 WiFi Pixel Art Display mit einem 64x64 LED Panel, einzigartige...
1.001 Bewertungen
Divoom Pixoo-64 WiFi Pixel Art Display mit einem 64x64 LED Panel, einzigartige...
  • 【Lernen Sie Pixoo 64】 Pixoo-64 ist ein WiFi-Pixelart-Display mit einem 64x64 LED-Panel. Es ist eine einzigartige...
  • 【Pixel-Art-Erstellung】Das Erstellen von Pixel-Art-Animationen ist mit der Divoom APP ganz einfach. Es bietet mehrere...
  • 【WiFi-Verbindung, mehr Möglichkeiten】Pixoo 64 wird über eine WiFi-Verbindung verwendet, wodurch Pixoo 64 mehr...

Kritik von Nutzern

So gut das Display an sich ist und wie vielfältig die möglichen Einsatzzwecke auch sind – es gibt auch Kritik am Pixoo 64 und die soll hier auch genannt sein. Ich arbeite die Kritikpunkte mal in Stichpunkten ab. Bitte bedenkt, dass die Kritikpunkte nur von einzelnen Leuten genannt wurden und daher keine Sachen sind, die alle Nutzer problematisch finden.

  • Die App ist scheinbar nicht besonders gut und verliert sowohl bei iPhones als auch bei Androids – jedenfalls bei einem Nutzen – oft die Verbindung. Der Grund könnte aus meiner Sicht sein, dass er mit einem gemischten WLAN-Netzwerk arbeitet (5,8 und 2,4 GHz), aber das Pixoo nur mit 2,4 GHz Verbindung aufnimmt.
  • Schlechte WLAN-Verbindung wurde tatsächlich häufiger genannt.
  • Die Einrichtung ist nicht ganz einfach.
  • Hin und wieder geht das Display auch nachts an und leuchtet dann das komplette Zimmer aus.
  • Die App hat eine schlechte Übersetzung und ist nicht intuitiv zu nutzen.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Divoom Pixoo 64 eine innovative und vielseitige LED-Matrix ist, die sich für eine Vielzahl von Anwendungen eignet. Sie ist sowohl funktional als auch optisch ansprechend gestaltet und wird dir mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Egal, ob du sie als Dekoration für dein Zuhause, zum Spielen, für dein YouTube-Studio oder als Partybeleuchtung verwendest, die Pixoo 64 ist eine ausgezeichnete Wahl.

Die Verwendung im hauseigenen YouTube-Studio dürfte eine naheliegende Sache sein, denn dort sieht man die Pixoo 64 Anzeige tatsächlich nicht selten.
Die Verwendung im hauseigenen YouTube-Studio dürfte eine naheliegende Sache sein, denn dort sieht man die Pixoo 64 Anzeige tatsächlich nicht selten.

Meine Tipps & Tricks rund um Technik & Apple

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials
Shopping
  •  
  •