Ratgeber: Apple MacBook Pro/Air Grafikkarte reparieren lassen

Bei manchen Modellen des Apple MacBook Pro und Apple MacBook Air kann es zu Problemen mit der Grafikkarte kommen – das betrifft sowohl Baureihen mit Nvidia- als auch mit ATI-Grafikkarten. Ob mit der Zeit schwächelnde oder von Anfang an defekte Grafikkarte im MacBook Air / Pro, es gibt die Möglichkeit, den Laptop reparieren zu lassen. Wo das möglich ist, warum das nicht die Welt kosten muss und welche Modelle in der Vergangenheit am meisten betroffen waren, das habe ich euch in diesem Ratgeber zusammengefasst.

Die MacBook Pro/Air Grafikkarte reparieren lassen – das kann bei Apple dazu führen, dass das ganze Logicboard ausgetauscht wird. Wollt ihr nur eine Grafikchip-Reparatur bzw. einen Austausch der Grafikkarte zum kleineren Preis, wendet euch an Sadaghian ;)

Die MacBook Pro/Air Grafikkarte reparieren lassen – das kann bei Apple dazu führen, dass das ganze Logicboard ausgetauscht wird. Wollt ihr nur eine Grafikchip-Reparatur bzw. einen Austausch der Grafikkarte zum kleineren Preis, wendet euch an Sadaghian ;)

GPU-Fehler beim Apple-Laptop entdecken

Fehler an der GPU (Graphics Processing Unit), also dem Grafikprozessor eines Geräts, kann man ziemlich schnell feststellen. Auf dem Display oder Monitor ist dann – je nach Art und Schwere des Fehlers – die Grafik verschoben, es sind die Farben falsch, Artefakte entstehen oder der Bildschirm bleibt schwarz. Auch eine zu niedrige Auflösung, die sich nicht mehr auf den sonstigen Standard erhöhen lässt, ist ein Indiz dafür, dass der Grafikchip im MacBook defekt ist. Da es sich bei einem Grafikkarten-Fehler im MacBook selten um eine softwareseitig lösbare Angelegenheit handelt, wird beim Auftreten von Grafikfehlern und Bildstörungen ein Austausch des Grafikchips vonnöten sein. 

MacBook Pro/Air Grafikkarte reparieren lassen – nicht bei Apple!

Wenn ihr die MacBook Air oder Pro Grafikkarte reparieren bzw. austauschen lassen wollt, dann sollte der Apple-Service nicht unbedingt die erste Anlaufstelle sein. Denn Apple wird direkt das ganze Logicboard austauschen; und der Austausch des Logicboards ist teuer und kann gerade bei älteren Modellen dafür sorgen, dass sich ein Neukauf (bzw. Gebrauchtkauf eines ähnlichen oder neueren Modells) eher lohnt. 

Deshalb empfehle ich euch den Reparaturdienst Sadaghian aus Hamburg. Ihr könnt euer MacBook zu Sadaghian einschicken, es kostenlos durchchecken lassen und euch einen gratis Kostenvoranschlag machen lassen – für den Austausch der defekten Grafikkarte des MacBooks, nicht für unnötige Wechsel größerer Bauelemente. Mit dem Rabattcode SIRAPF bzw. der Nennung meines Sir Apfelot Blogs (etwa am Telefon) bekommt ihr sogar Rabatt. Nutzt ihr folgenden Link, um auf die Sadaghian-Website zu gelangen, dann bekomme ich überdies eine kleine Provision: Hier klicken. Danke!

Häufig betroffene Baureihen für die MacBook Grafikkarten-Reparatur

MacBook Grafikkarten-Fehler treten vor allem wegen defekten Lötverbindungen in verschiedenen Baureihen und Modellen auf – vor allem in den Apple-Mobilcomputern von 2006 bis 2012. Müsst ihr also die Apple MacBook Pro/Air Grafikkarte reparieren lassen, ist vielleicht die Baureihe dran schuld. Hier ein paar Daten, die ihr mit jenen auf der Unterseite eures MacBooks (Modellnummer) bzw. mit den Angaben im -Menü unter „Über diesen Mac“ (CPU und GPU) abgleichen könnt:

MacBook Pro Core Duo (2006)

  • MacBook Pro 15″ mit 1,67 GHz / 1,83 GHz / 2 GHz / 2,16 GHz – A1150 – ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 17″ mit 2,16 GHz – A1151 – ATI X1600 Grafikkarte

MacBook Pro Core 2 Duo (Late 2006)

  • MacBook Pro 15″ mit 2,16 GHz / 2,33 GHz – A1211 – ATI X1600 Grafikkarte
  • MacBook Pro 17″ mit 2,33 GHz – A1212 – ATI X1600 Grafikkarte

MacBook Pro Core 2 Duo „Centrino Santa Rosa“ (Mid / Late 2007)

  • MacBook Pro 15″ mit 2,2 GHz / 2,4 GHz / 2,6 GHz – A1226 – NVIDIA 8600M GT Grafikkarte
  • MacBook Pro 17″ mit 2,4 GHz / 2,6 GHz – A1229 – NVIDIA 8600M GT Grafikkarte

MacBook Pro Core 2 Duo (Early 2008)

  • MacBook Pro 15″ mit 2,4 GHz / 2,5 GHz / 2,6 GHz – A1260 – NVIDIA 8600M GT Grafikkarte
  • MacBook Pro 17″ mit 2,5 GHz / 2,6 GHz – A1261 – NVIDIA 8600M GT Grafikkarte

MacBook Air 13″ 2. Generation (Early 2008)

  • MacBook Air 13″ mit 1,6 GHz – 1304

MacBook Pro 15″ Unibody (2010 / 2011)

  • MacBook Pro 15″ Unibody Core i5 mit 2,4 GHz / 2,5 GHz – A1286 – NVIDIA GT330M Grafikkarte
  • MacBook Pro 15″ Unibody Core i7 mit 2,66 GHz / 2,8 GHz – A1286 – NVIDIA GT330M Grafikkarte
  • MacBook Pro 15″ Unibody, Core i7 mit 2,0 GHz – A1286 – ATI AMD Radeon HD 6490M Grafikkarte
  • MacBook Pro 15″ Unibody, Core i7 mit 2,2 GHz / 2,3 GHz / 2,4 GHz – A1286 – ATI AMD Radeon HD 6750M Grafikkarte
  • MacBook Pro 15″ Unibody, Core i7 mit 2,4 GHz / 2,5 GHz – A1286 – ATI AMD Radeon HD 6770M Grafikkarte

MacBook Pro 17″ Unibody (2010 / 2011)

  • MacBook Pro 17″ Unibody Core i7 mit 2,66 GHz / 2,8 GHz – A1297 – NVIDIA GT330M Grafikkarte
  • MacBook Pro 17″ Unibody, Core i7 mit 2,2 GHz / 2,3 GHz / 2,4 GHz – A1297 – ATI AMD Radeon HD 6750M Grafikkarte
  • MacBook Pro 17″ Unibody, Core i7 mit 2,4 GHz / 2,5 GHz – A1297 – ATI AMD Radeon HD 6770M Grafikkarte

MacBook Pro 15″ Retina (Mid 2012)

  • MacBook Pro 15″ Retina Core i7 mit 2,3 GHz / 2,6 GHz / 2,7 GHz – A1398 – mit NVIDIA GT 650M Grafikkarte
Daten einer betroffenen Baureihe; zum Glück musste hier bisher noch keine Apple MacBook Pro Grafikkarte-Reparatur durchgeführt werden. GPU defekt, Austausch

Daten einer betroffenen Baureihe; zum Glück musste hier bisher noch keine Apple MacBook Pro Grafikkarte-Reparatur durchgeführt werden.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.