Neue Anker-Saugroboter: eufy RoboVac G30 und eufy RoboVac G30 Edge

Mit dem eufy RoboVac G30 und dem eufy RoboVac G30 Edge verkauft Anker nun auch in Deutschland seine neuesten Staubsaugerroboter. Beide Modelle nutzen die gleiche Technologie, wie zum Beispiel den sogenannten „Flow Sensor“, der dafür sorgt, dass die gleichen Orte nicht zweimal in einem Durchlauf gereinigt werden. Weiterhin bringen sie 2.000 Pa Saugkraft, einen 600 ml messenden Staubbehälter, zwei Seitenbürsten und weitere Vorteile mit. Der Unterschied der beiden Modelle besteht im Grunde nur daraus, dass das Edge-Modell per Abgrenzungsstreifen in seinem Wirkungsbereich begrenzt werden kann. Weitere technische Daten und Details findet ihr im Folgenden.

TL;DR: Hier geht’s direkt zur Amazon-Produktseite

Der eufy RoboVac G30 und der eufy RoboVac G30 Edge sind die neuen Staubsauger-Roboter von Anker. Hier findet ihr technische Daten, Bilder und den Preis.

Der eufy RoboVac G30 und der eufy RoboVac G30 Edge sind die neuen Staubsauger-Roboter von Anker. Hier findet ihr technische Daten, Bilder und den Preis.

Technische Details des eufy RoboVac G30 (Edge)

Hier die wichtigsten technischen Daten und Funktionen der beiden Geräte, damit ihr euch einen Überblick verschaffen könnt:

  • Hersteller: Anker
  • Marke: eufy
  • Modell: RoboVac G30 / RoboVac G30 Edge
  • Saugleistung: 2.000 Pa
  • Höhe: 7,25 cm
  • Volumen des Staubbehälters: 600 ml
  • Maximale Laufzeit: 100 Minuten
  • Smart Dynamic Navigation 2.0: Gyroskop-gestützte Navigation, die zufälliges Anstoßen vermeiden sowie einen effizienten Reinigungspfad durch den Raum ermöglichen soll. Bodensensoren sorgen dafür, dass die Geräte nicht die Treppe runterfallen oder kollidieren.
  • Optischer Flow Sensor: Der Sensor an der Unterseite des eufy RoboVac G30 (Edge) bestimmt die Position auf der Raumkarte und verhindert damit, dass die gleichen Bereiche unnötig mehrfach gereinigt werden.
  • Kartierung in Echtzeit: Während der Reinigung wird die Karte des Raums in Echtzeit erstellt, sodass Änderungen zum vorigen Durchlauf berücksichtigt werden können. In der eufyhome App können die Karteninformationen sowie die Position des Geräts eingesehen werden.
  • Edge-Funktion: Abgrenzungsstreifen auf dem Boden begrenzten den Bereich, in dem der Roboter staubsaugt .
  • Preis: 299,99 Euro (Standard-Modell) bzw. 319,99 Euro (Edge-Modell)
eufy RoboVac G30 von Anker, Saugroboter mit Smart Dynamic Navigation 2.0, Roboterstaubsauger mit...
  • SMART DYNAMIC NAVIGATION 2.0: Fortschrittliche Navigationstechnologie in Kombination mit dem smarten Path Tracking...
  • STARK, SMART, SAUBER: Enorme 2000Pa Saugleistung sorgt für absolute Reinheit, während das schlanke Design...
  • APP STEUERUNG & HISTORY: Hausputz mühelos vom per Klick vom Smartphone aus! Gleichzeitig können RoboVacs...
eufy RoboVac G30 Edge von Anker, Saugroboter mit Smart Dynamic Navigation 2.0, Roboterstaubsauger...
  • SMART DYNAMIC NAVIGATION 2.0: Fortschrittliche Navigationstechnologie in Kombination mit dem smarten Path Tracking...
  • STARK, SMART, SAUBER: Enorme 2000Pa Saugleistung sorgt für absolute Reinheit, während das schlanke Design...
  • APP STEUERUNG & HISTORY: Hausputz mühelos vom per Klick vom Smartphone aus! Gleichzeitig können RoboVacs...

Flow Sensor ist keine Kamera, die Bilder / Videos übermittelt

Was moderne Staubsaugerroboter betrifft, und vor allem Modelle von chinesischen Herstellern, gibt es nicht selten Datenschutzbedenken. Vor allem im Hinblick auf den Roborock S6 MaxV Saugroboter, der mit seiner „True Vision“-Technologie meint, dass an der Vorderseite des Geräts zwei Kameras Videomaterial zur Auswertung liefern, ist das so. Zu diesem Staubsauger-Roboter habe ich schon einige Bedenken gelesen und Bekundungen von eigentlich interessierten Personen, die sich das Gerät aufgrund der möglichen Auswertung im Herkunftsland nicht kaufen. 

Deshalb habe ich auch bei Anker gefragt, was es mit dem „Flow Sensor“ auf sich hat. Mir wurde versichert, dass es keine Kamera ist, dass der Sensor zudem an der Unterseite des Geräts sitzt und keine Bilder damit gemacht oder übermittelt werden können. Wortwörtlich wurde mir dies übermittelt: „Der Optical Flow Sensor selber liefert keine Bilder. Du kannst es einfach so verstehen, dass dieser Sensor ein Werkzeug ist, das dem Saugroboter hilft, viel genauer zu laufen, um zu vermeiden, dass die gleichen Orte zweimal gereinigt werden.


Aktueller RAMPOW Deal: über 40% Rabatt auf das USB-C auf Lightning-Kabel bei Amazon. Dazu den Code CKRYHHV4 bei der Kasse eintragen. Gültig bis 27.7.2020.

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.