Ventusky: Wind und Wetter meteorologisch genau per (mobile) Webseite abrufen

Ventusky ist eine Webseite der tschechischen Meteorologie-Gesellschaft InMeteo, die mit ihrem Webangebot Wetterlagen, Temperaturen, Wind, Niederschlag, Luftdruck und viele weitere Daten in Echtzeit animiert aufzeigt. Daten können weltweit abgerufen werden – also von jedem Ort auf der Erde für jeden Ort auf der Erde. Ventusky setzt sich dabei aus dem Wort Ventus (Latein für „Wind“) und Sky (Englisch für „Himmel“) zusammen. Ventusky zeigt aber nicht nur den Wind an, sondern das gesamte Wetter – so, dass man nicht nur eine Vorhersage hat, sondern auch die meteorologischen Zusammenhänge versteht.

Ventusky Screenshot vom stationären Rechner - ihr seht die Visualisierung des Wetters mit vielen Details und für die ganze Welt. (Klicken zum Vergrößern)

Ventusky Screenshot vom stationären Rechner – ihr seht die Visualisierung des Wetters mit vielen Details und für die ganze Welt. (7. Februar 2017; Klicken zum Vergrößern)

Ventusky für iPhone, iPad, Android Geräte und mehr

Ventusky funktioniert sowohl auf einem Desktop PC, Mac, iMac, MacBook, MacBook Pro und so weiter als auch auf iOS Geräten wie iPhone und iPad und Android Smartphones und Tablets. Ob ihr besser mit der vertikalen oder horizontalen Ansicht klarkommt, das ist sicher Geschmackssache. Die Ventusky Webseite wurde aber so konzipiert, dass die Bedienung mobil einfacher gestaltet ist als an großen Monitoren.

Hier kommt ihr auf die Webseite!

Einzelnen Daten, Angaben und die Wettervorhersage

Den aktuellen Tag mit einbezogen, ist bei Ventusky die Wettervorhersage für insgesamt 10 Tage möglich. Interessant sind aber auch die Wetterkarten für den aktuellen Tag und Zeitpunkt. Folgende Informationen lassen sich bei Ventusky per Mausklick oder Berührung auf dem Bildschirm abrufen: Temperatur, Niederschlag, Bewölkung, Wind und Windböen, Luftdruck, Gewitter, Schneedecken und die Nullgradgrenze. Das aber nicht nur für uns Landratten. Wer auf See unterwegs ist, einen Ausflug mit dem Schiff oder einen Segeltörn plant, der kann bei Ventusky dies sowie auch die aktuellen (bzw. kommenden) Wellen und Wellenstärken abrufen.

Die Wellen der Europa umgebenden Meere auf der Wetterkarte von Ventusky. Vizualisation of Weather 2017 - weather to share as map on facebook and twitter

Die Wellen der Europa umgebenden Meere auf der Wetterkarte von Ventusky. (7. Februar 2017)

Was sagt ihr zu Ventusky?

Wie findet ihr die Visualisierung des Wetters, meteorologischer Phänomene und der Wellen auf einer weltweiten Karte ohne App und Download? Ich bin begeistert von Ventusky und den Möglichkeiten, die sowohl auf dem Desktop als auch mobil gegeben sind. Lasst gern einen Kommentar mit eurer Meinung da 🙂

Mehr für dich:
KRACK: Schwachstelle in WPA2 Protokoll (WLAN-Sicherheitslücke)
(Bereits 1.332 mal gelesen, heute 1 mal)

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
58

13 Comments

  1. Robert sagt:

    Gelegentlich unter Segeln auf dem Wasser habe ich mir schon einige Wetter-Dienste angesehen bzw. genutzt. Ich brenne darauf, diesen unterwegs zu testen. Danke für den Tipp!

    • Sir Apfelot sagt:

      Na, dann dürfte ja die Anzeige von Wind reht hilfreich für dich sein! Ich würd emich freuen, wenn du nach deinem Test einen kleinen Bericht in Form von einem Kommentar hier lassen könntest! Vielleicht ist es ja ein Geheimtipp für Segler. 😉

  2. Bernhard Scharf sagt:

    Tolle Seite! Absolut vielseitig. Sollte sich jeder mal ansehen

  3. M. Brehmer sagt:

    Als Flieger im PC- Flugsimulator kann ich diese App nur empfehelen.
    Auf einer der dbzgl. Foren wurde ich erst darauf aufmerksam gemacht.
    Aber auch bei besonderen Weltwetterlagen ist die Wetter-App sehr anschaulich und lehrreich.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo! Nutzt du dann auch die Möglichkeit, eine bestimmte Höhenlage in der App anzuschauen? Das ist bestimmt hilfreich für Leute, die weit oberhalb des Bodens unterwegs sind, oder?! 🙂 Das Feature habe ich eben erst entdeckt…

  4. Juergen sagt:

    Die Seite finde ich sehr, sehr gut. Allerdings funktioniert sie bei mir nur am PC wirklich gut. Vielleicht übersehe ich die Mobile Funktion. Ohne diese ist sie auf meinem Mobile 5″ nicht wirklich nutzbar. Die Eingabe und Anzeigenfelder sind einfach zu groß. Diese sollten ausblendbar sein. Vielleicht liegt es ja an mir.

    • Sir Apfelot sagt:

      Also bei mir am iPhone 7 Plus klappt die Seite super. Ober ein kleines Suchfeld und unten Höhe, Temperatur und Tage… und mittendrin die Anzeige der Wetterdaten, die bestimmt 80% der Anzeige abdeckt. Also ausreichend Platz für die Wetterdaten. Vielleicht erkennt die Webseite dein mobiles Gerät nicht als mobiles Gerät und zeigt dir die Ansicht für ein Desktopgerät?

      • Juergen sagt:

        Die Temperaturanzeige nimmt eine Höhe von 1,6 cm ein. Das Suchfeld welches fast über die ganze Breite geht hat 1cm Höhe. Dann ist da noch Taskleiste des Gerätes und die des Browsers. “Und wie sie sehen sehen sie Nichts”. Etwas überzogen aber viel bleibt da wirklich nicht mehr über.

        • Sir Apfelot sagt:

          Hallo Jürgen! Ja, verstehe… welches Gerät nutzt du? Ist der Bildschirm so klein? Selbst auf meinem iPhone 6 sieht es ganz ok aus. Wünschenswert wäre natürlich, wenn der Programmierer mal eine iOS und Android-App machen würde. Dann könnte man den Platz aus dem Display effizient ausnutzen.

  5. Juergen sagt:

    Ist ein 5″Gerät (IQ5.5). Also 0,3″groesser als ihres. Wenn ich die Tag/Tem abziehe sind es noch 7,3cm und die Suchleiste mit 1cm, 6,3cm aber die 0,3cm am oberen Rand, dann sind es noch 6cm. Dazu stört noch die Temperatur und Wind Einblendung. So bleiben eigentlich nur noch 4,8cm ohne Einschränkung übrig. Also mir ist das ein bisschen zu wenig. Natürlich kann man noch etwas sehen aber daraus etwas nutzbares ab zu leiten ist schon sehr schwierig, meine ich.

    • Sir Apfelot sagt:

      Hallo Jürgen! Das ist natürlich schade, aber praktisch läßt sich da wenig dran ändern. Man kann die Webseite leider nicht beeinflussen… aber frag doch mal beim Programmierer, ob er nicht eine App plant. 😉

  6. Juergen sagt:

    Liegt/ teilweise an mir. Meine Mobile Einstellung des Browser war nicht optimal. Seit dem verhält sich die Seite anders aber nicht immer nachvollziehbar. Sie wechselt von Farbe auf sw aber will manchmal nicht zurück… Liegt wohl auch daran, dass es noch mit 4.2.2 läuft. Gibt aber sonst keinen Grund es auszutauschen. Was ich machen will geht und ein neues Gerät kann auch nicht mehr.
    Danke für ihr Interesse und Bemühung. J.ST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.