Apple AirPods: Wer kein Kabel hat, braucht für den Twitter-Spott nicht zu sorgen

Lustig: Zahnbürstenköpfe als Apple AirPods Ersatz

Auf der Apple Keynote vor zwei Tagen wurden neben dem iPhone 7 und dessen Plus-Modell auch die kabellosen Apple AirPods vorgestellt. Diese High-Tech-Alternative zu den bisherigen Apple EarPods bringt viele Vorteile mit sich, aber auch ein von vielen als Nachteil empfundenes technisches Detail: keine Kabel. Ohrstöpsel, die daher relativ leicht verloren gehen könnten, für 179 Euro? Kein Wunder, dass sich zahlreiche Leute auf Twitter und in anderen sozialen Netzwerken darüber lustig machen. Hier eine kleine Zusammenfassung des Twitter-Hohns, den die Apple AirPods einheimsen.

Lustig: Zahnbürstenköpfe als Apple AirPods Ersatz

Lustig: Zahnbürstenköpfe kann man problemlos als Apple AirPods Ersatz nehmen, wenn man die 179 EUR nicht ausgeben möchte (Foto: Sir Apfelot).

„Find My AirPods“ und andere kreative Ideen auf Twitter

Kurz nach der Vorstellung der neuen Kopfhörer für das iPhone 7 hat sich Mr. SGAG (@SGAG_SG) via Twitter dazu ausgelassen, indem er für die nächsten Tage die neue Top 1 der kostenlosen iOS Apps vorhersagte: „Find My AirPods“. Hier das entsprechende Bild (und die Quelle):

Apple Airpods Twitter - Spott und Hohn

Find My AirPods als kostenlose iOS App im Apple App Store – nur eine von vielen Ideen auf Twitter

@oguz twittert derweilen eine kurze, aber prägnante Geschäftsidee: „Versicherung für Verlust von #AirPods“ – Ich bin mir sicher, dass diese Versicherung schnell wieder vom Markt verschwinden würde 😉

@BuntesDresden schreibt: „Neben der Reihe: Habe die neuen #AirPods schon, jetzt gibt’s was auf die Ohren […]“ und liefert dazu folgendes Bild (Quelle):

Apple Airpods Kopf elektrische Zahnbürste

Apple Airpods: Die Ähnlichkeit mit Köpfen von elektrischen Zahnbürsten ist verblüffend!

Wer übrigens Angst davor hat, seine Apple AirPods auf einem ganz anderen Pott zu verlieren, der bekommt auch eine ganz nette Lösung präsentiert, nämlich von @DonQuijoteCH:

Apple AirPods Twitter

Aber nicht nur das Verlieren der neuen Ohrstöpsel für Apple Fanboys und Fangirls wird auf Twitter thematisiert; auch die Beschaffung ist ein kreativ diskutiertet Thema, wie ein Tweet von @designlovrDE zeigt: „Wozu #AirPods kaufen, wenn man sie auch finden kann?! #AppleEvent“

Die Nutzerin @barbaratoth hingegen schlägt die Schaffung und Vermarktung neuer Accessoires für die Apple-Produkte vor: „Liefert apple dann bunte airpods-Ketten dazu wie es Sie für Brillen gibt, damit wir sie nicht verlieren? Eine neue Accessoires-Welt!

Gesellschaftliche und soziale Folgen von Apple AirPods

Das Suchen und Finden, das ist im Hinblick auf die neuen kabellosen Kopfhörer von Apple eine Sache. Auf das Suchen von Gesprächen, das Finden von Ruhe und vielleicht auch eines Partners zielen ganz andere Postings auf Twitter ab…

So schreibt unter anderem @larafritzsche: „Wie sollen sich schüchterne verliebte Teenager denn jetzt nahe kommen, wenn sie keine Kabel-Kopfhörer mehr teilen können? #airpods“

Und @PastorGunnar möchte wissen: „Wie sollen Menschen merken, dass ich nicht reden möchte, wenn kein Kabel aus meinen Ohren hängt? #AppleEvent #AirPods“

Der User @zeitweise indes wirkt mit seinem Kommentar eher kritisch was die Äußerungen der anderen Nutzer angeht: „Wenn man euch glauben schenkt, müssten demnächst überall auf der Straße #Airpods herumliegen, die ihr verloren habt. #AppleEvent“ – Aber stellt man sich dies einmal bildlich vor, dann käme zum Pfandsammeln noch ein ganz anderer Nebenerwerb für einige Leute in Frage…

Peinlich wird es nur dann für denjenigen, der seine AirPods verloren hat, wenn diese direkt in einer Matschpfütze landen. Zur entsprechenden Wiederbeschaffung hat sich @Mitsmann Gedanken gemacht und postete zum Text „That awkward moment when you drop an #airpod #AppleEvent“ dieses Bild (Quelle):

AirPods Pfütze

Fallen die Apple AirPods in eine Pfütze, dann kann man sich bei der Suche schon mal verlieren…

Apple und der Amazon Dash Button

Was nun also tun, wenn man sich die dauernde Wiederbeschaffung der AirPods leisten und diese daher auch ständig verlieren kann? Nun, ich habe keine Ahnung, weil ich es mir nicht leisten kann. Aber @mspro hat sich seine Gedanken dazu gemacht: „ich mach mir keine sorgen, die airpods zu verlieren. ich bin mir sicher apple wird dafür einen amazon-dashbutton anbieten.

Damit stößt er ins gleiche Horn wie der Postillon, der bereits einen Amazon Dash Button für das iPhone angekündigt hat – denn Apple-Fans brauchen immer frischen Nachschub; mindestens einmal im Jahr:

Amazon Dash Button iPhone Postillon

Apple Fanboys und Fangirls werden diesen Dash Button von Amazon lieben; Bildquelle: Postillon

Weitere Informationen zu den Apple AirPods und auch zum Amazon Dash Button bekommt ihr in Kürze auch bei Sir-Apfelot.de. Dann geht es wieder ein bisschen ernster, fachlicher und technischer zur Sache. Ich hoffe, euch hat mein kleiner humoristischer Exkurs gefallen – lasst gern einen Kommentar dazu da. Vielleicht habt ihr ja noch ganz andere Ideen zu den neuen Kopfhörern von Apple?!

Merken

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

4 Kommentare

  1. Horst Hader sagt:

    Hallo Jens,
    Als ich die Airpods das erste Mal gesehen habe war mein erster Gedanke auch "Die sehen aus wie die Putzköpfe meiner Oral B-Zahnbürste". War heute im Applestore München und habe mein IPhone SE 64 GB abgeholt(Vorher online auf apple.com/de bestellt). Überrascht war ich vom Preis(539 anstatt 589 Euro). Bin begeistert. Endlich wieder ein handliches IPhone und schnell ist es außerdem. Macht richtig Spaß. Die Taotronic InEars funktionierten auch auf Anhieb. Der Versuchung im Store auch noch ein IPhone 7 256 GB zu bestellen habe ich erfolgreich widerstanden auch wenn es schwer fiel.

    Gruß

    Horst

    • Sir Apfelot sagt:

      Hi Horst! Ja, das iPhone 6SE ist ein schönes Gerät. Ich bin ja auch eher Freund von kleinen Geräten, aber ich wollte jetzt mal ein iPhone 7 Plus – wegen der besonderen Kamera und weil ich mal ein iPhone Plus testen wollte. Ich bin schon ganz gespannt. Wenn es einfach nicht zu handhaben ist, habe ich ja immernoch das iPhone 6 hier. 😉 Bestimmt berichte ich dann mal, wie es sich anfühlt nach den ersten Tagen mit dem "grossen Neuen". LG! Jens

  2. Horst Hader sagt:

    Hallo Jens,
    Wenn ich nicht das Problem mit meinem linken Arm hätte, würde ich sofort zum IPhone 7 Plus 256 GB greifen. Wünsche Dir schon mal viel Spaß mit deinem 7er Plus und lange dauert es ja nicht mehr bis Du es in den Händen hältst.

    Gruß

    Horst

    • Sir Apfelot sagt:

      Dank dir! Ich freue mich auch schon drauf. Aber es wird noch etwas dauern. Ich habe als Lieferzeit schon irgendwas um den 10. Oktober angezeigt bekommen… war scheinbar schon wieder viiiiiel zu spät. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.