Apple iPhone XR Akku-Kapazität (V, Wh, mAh)

Ihr wollt im September 2019, wenn das iPhone 11 – oder wie es auch heißen mag – vorgestellt wird, einen Akku-Vergleich wagen können? Dann braucht ihr Informationen zur Akku-Kapazität eines aktuellen Modells, wie des Apple iPhone XR. Wie viel Akku bietet das Apple iPhone XR in mAh? Die Antwort auf diese Frage und noch ein paar weitere Infos habe ich in dieser kleinen Meldung für euch zusammengefasst 😉

Die Apple iPhone XR Akku-Kapazität in mAh (Nennkapazität), V und Wh sowie weitere Informationen findet ihr hier.

Die Apple iPhone XR Akku-Kapazität in mAh (Nennkapazität), V und Wh sowie weitere Informationen findet ihr hier.

Die Apple iPhone XR Akku-Kapazität in mAh

Von Experten wird die Angabe der Akku-Kapazität eines Geräts in der Einheit Milliamperestunde (mAh) nicht befürwortet, da beispielsweise Volt und Wattstunden genauer seien. Für Otto-Normal-Verbraucher/innen hat sich diese Einheit aber als Vergleichsgröße durchgesetzt. Deshalb hier nebst weiteren Angaben alle Informationen zum im iPhone XR verbauten Akku:

  • Akkumulator: Li-Ion Batterie
  • Spannung: 3,79 V
  • Wattstunden: 11,16 Wh
  • Apple Part Number (APN): 616-00471
  • Milliamperestunden: 2.942 mAh
  • Quelle: iFixit

Nennkapazität aller iPhone-Akkus

Die Einheit mAh oder auch das Tausendfache in Form der Einheit Ah. (Amperestunde) wird als „Nennkapazität“ bezeichnet. Wenn ihr vom iPhone der ersten Generation über bekannte und beliebte Modelle wie iPhone 5, iPhone SE, iPhone X und so weiter alle Nennkapazitäten vergleichen wollt, schaut mal in diesen Blogeintrag: Apple iPhone Akku-Kapazität (mAh) aller Modelle. Diesen aktualisiere ich immer dann, wenn es zu neuen Smartphone-Modellen mit iOS die entsprechenden Informationen gibt. Meist finde ich diese bei iFixit mit einem Foto des Akkus als Beweis (s. o.), bei Wikipedia oder bei anderen Quellen, die so aussehen als wüssten sie, was sie schreiben.

Apple selbst gibt in der Regel keine technischen Daten zu den Akkus preis, wenn die Smartphones der Firma auf der Keynote vorgestellt werden. Aus dem Grund ist man anfangs – direkt nach Erscheinen des iPhone – noch auf alternative Quellen angewiesen. iFixit macht hier aber in der Regel einen guten Job und ist einer der ersten, die technische Daten zum iPhone veröffentlichen.

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.