Apple Mac Pro Teardown: iFixit bescheinigt Reparierbarkeit

Seit einiger Zeit kann man nun den Apple Mac Pro 2019 kaufen. Der Supercomputer für kreative Köpfe zeigte bereits bei seiner Präsentation einen Modul-Aufbau, der auf eine gute Reparierbarkeit schließen lassen konnte. Diese wurde jetzt von iFixit mit einer Bewertung von 9/10 bestätigt. Im Mac Pro 2019 Teardown des Unternehmens werden zudem alle Schritte aufgezeigt, die zum Auseinandernehmen des Rechners vonnöten sind. Überdies werden in bekannter Manier die einzelnen Bauteile benannt – zum Beispiel die Chips und Steuerelemente auf dem Motherboard. Alle Details und Bilder findet ihr mit diesem Link.

Eins der vielen Fotos aus dem Apple Mac Pro 2019 Teardown von iFixit. Hier sieht man schon, wie modular und sauber der Aufbau der Hardware ist.

Eins der vielen Fotos aus dem Apple Mac Pro 2019 Teardown von iFixit. Hier sieht man schon, wie modular und sauber der Aufbau der Hardware ist.

iFixit nimmt Basismodell des Pro-Macs auseinander

Von der Abdeckung bis hin zu einzelnen Modulen und Bauteilen zeigt sich der aktuelle Profi-Computer von Apple recht kooperativ, wenn es ums Aufschrauben und Zerlegen geht. Bei einigen Schrauben benötigt man fürs komplette Zerlegen zwar spezielle Schraubenzieher (werden natürlich von iFixit angeboten), aber im Großen und Ganzen sieht der oben verlinkte Beitrag wesentlich „sauberer“ aus als jene von MacBooks und iMacs oder iPhones und iPads. Nichts ist geklebt, mit fragilen Kabeln verbunden oder verschachtelt verschraubt. Das ergibt auch Sinn; denn der Mac Pro soll ja aufgerüstet werden können…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Urteil: Apple Mac Pro 2019 lässt sich gut reparieren

Im oben verlinkten iFixit-Beitrag findet ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Mac Pro 2019 Teardown. Wollt ihr also RAM nachrüsten, eine bessere Grafikkarte verbauen oder die SSD austauschen, seid ihr dort richtig. Obwohl es zu letzterer heißt: „Wir freuen uns darüber, dass es eine modulare SSD ist, aber wir sind traurig, weil wir wissen, dass sie an den T2 Chip gekoppelt ist und deshalb nicht einfach von Nutzern ausgetauscht werden kann.“ Deshalb und weil Ersatzteile offiziell von Apple gelistet sein müssen, damit man sich nicht dumm und dusselig zahlt, gibt es für die Reparierbarkeit auch keine vollen zehn, sondern nur neun Punkte.

Das Urteil zur Reparierbarkeit des Apple Mac Pro 2019 von iFixit: die höchste Wertung für ein Apple-Produkt seit langem, aber mit ein-zwei Wermutstropfen.

Das Urteil zur Reparierbarkeit des Apple Mac Pro 2019 von iFixit: die höchste Wertung für ein Apple-Produkt seit langem, aber mit ein-zwei Wermutstropfen.


Praxis-Tipp: Samsung T7 Portable SSD – externe, superschnelle USB 3.2 Gen.2 SSD gibt es bei Amazon derzeit mit 26% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.