Apple TV 4K mit A15-Chip, HDR10+, Siri-Fernbedienung, 128 GB Speicher und mehr

Neben dem iPad der 10. Generation und den iPad Pro Modellen mit M2-Chip hat Apple heute Abend auch den neuen Apple TV 4K vorgestellt. Dieser bringt im Vergleich zum Vorgängermodell eine ordentliche Leistungssteigerung, denn vom A12 wurde direkt ein Sprung zum A15 Bionic Chip gemacht – jenes SoC, das auch in der iPhone-13-Reihe sowie im iPhone 14 (Plus) steckt. Damit werden nicht nur Filme und Serien mit HDR10+, Dolby Digital 7.1, Dolby Atmos und ähnlichem viel besser wiedergegeben, sondern auch Animationen flüssiger und aufwändigere Spiele spielbar. Die neuen Versionen des Apple TV 4K sind ab dem 4. November 2022 verfügbar.

Der neue Apple TV 4K hat einen A15 Bionic Chip, eine Siri-Fernbedienung, bis zu 128 GB Speicher und HDMI 2.1. Weitere Infos, technische Daten und den Preis der beiden Versionen findet ihr hier.

Der neue Apple TV 4K hat einen A15 Bionic Chip, eine Siri-Fernbedienung, bis zu 128 GB Speicher und HDMI 2.1. Weitere Infos, technische Daten und den Preis der beiden Versionen findet ihr hier.

Apple TV 4K (2022) – Technische Daten

Im Folgenden habe ich euch die wichtigsten technischen Daten des neuen Apple TV 4K mit A15-Chip aufgelistet. Damit habt ihr direkt jene Specs im Blick, die das neue Angebot ausmachen und für euch vielleicht für bzw. gegen eine Kaufentscheidung sprechen. Zudem wird der Unterschied zwischen dem Wi-Fi- und dem Wi-Fi + Ethernet Modell eher deutlich. Weiter unten habe ich euch noch die Preise der einzelnen Versionen aufgelistet.

  • Hersteller: Apple
  • Modell: Apple TV 4K (2022)
  • Gerätetyp: Set-Top-Box
  • Maße des Apple TV (H x B x T): 93 mm x 93 mm x 31 mm
  • Maße der Siri-Fernbedienung (H x B x T): 136 mm x 35 mm x 9,25 mm
  • Gewicht des Apple TV (Wi-Fi): 208 g
  • Gewicht des Apple TV (Wi-Fi + Ethernet): 214 g
  • SoC: A15 Bionic Chip
  • Speicherkapazität: 64 GB beim Wi-Fi Modell bzw. 128 GB beim Wi-Fi + Ethernet Modell
  • Konnektivität (beide Modelle): HDMI 2.1, WLAN 6 802.11ax, Bluetooth 5.0, Infrarot-Empfänger
  • Ethernet-Modell: Gigabit Ethernet und Thread-Netzwerkunterstützung
  • Siri Remote: Bluetooth 5.0, Infrarot-Sender, USB-C zum Aufladen, Akku mit mehreren Monaten Laufzeit
  • Lieferumfang: Apple TV 4K, Siri Remote, Netzkabel, Dokumentation
Die Rückseite der Geräte: Oben die Wi-Fi-Version und unten das Modell mit Wi-Fi + Ethernet. Der Kabelanschluss ermöglicht die direkte Verbindung mit dem Router sowie Thread fürs Smart Home.

Die Rückseite der Geräte: Oben die Wi-Fi-Version und unten das Modell mit Wi-Fi + Ethernet. Der Kabelanschluss ermöglicht die direkte Verbindung mit dem Router sowie Thread fürs Smart Home.

Apple TV 4K ist die ultimative Möglichkeit für Apple Nutzer:innen, ihre Lieblingsunterhaltung auf dem größten Bildschirm im Zuhause zu genießen und ist jetzt leistungsfähiger als je zuvor“, sagt Bob Borchers, Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Das neue Apple TV 4K ist dank seiner reibungslosen Verbindung zu anderen Apple Geräten, seiner Benutzerfreundlichkeit und dem Zugang zu fantastischen Inhalten von Apple mit nichts vergleichbar. Es bietet für jedes Familienmitglied etwas, das es lieben wird.

Preis des Apple TV 4K (late 2022)

Wie aufgezeigt, so gibt es zwei verschiedene Versionen des neuen Apple TV 4K mit A15-Chip. Die eine kann lediglich über WLAN mit dem Internet verbunden werden und hat 64 GB integrierten Speicher. Die andere bringt einen Ethernet-Anschluss für das LAN-Kabel am Router sowie 128 GB Speicherkapazität mit. Die Preise für beide Modelle sehen folgendermaßen aus:

  • Apple TV 4K Wi-Fi mit 64 GB Speicher: 169,00 €
  • Apple TV 4K Wi-Fi + Ethernet mit 128 GB Speicher: 189,00 €

Beide können ab sofort bei Apple vorbestellt werden und sind ab Freitag, dem 4. November 2022, im Handel erhältlich. Sie setzen einen HD- oder 4K-Fernseher mit HDMI-Anschluss voraus. Weitere Infos findet ihr in der oben verlinkten Pressemitteilung, mit der Apple das neue Gerät vorgestellt hat. Eine Keynote gab es in diesem Oktober für die neuen iPad-Modelle sowie für die neue Set-Top-Box nicht.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert