Apple iPad der 10. Generation – Technische Daten, Bilder und Preis

Apple hat zum heutigen 18. Oktober 2022 das neue iPad vorgestellt. Das Apple-Tablet der mittlerweile zehnten Generation kann ab sofort vorbestellt und ab dem 26. Oktober im Handel gekauft werden. Das neu designte Gerät fügt sich nun in den Reigen der weiteren Produktreihen – iPad Air, iPad mini und iPad Pro – ein. Zudem kann es in vier tollen Farben bestellt werden: Blau, Rosé, Silber und Gelb. Welche Hardware verbaut ist, welche Speicher-Größen ihr auswählen könnt und was das Ganze kostet, das habe ich euch in diesem Beitrag zusammengefasst.

Das neue Apple iPad der 10. Generation – Hier findet ihr technische Daten, Bilder und Preis des im Oktober 2022 vorgestellten Tablet-Computers mit iPadOS 16.

Das neue Apple iPad der 10. Generation – Hier findet ihr technische Daten, Bilder und Preis des im Oktober 2022 vorgestellten Tablet-Computers mit iPadOS 16.

Apple iPad 10. Gen – Technische Daten

Das neue Apple iPad kommt mit einer oberen Taste inklusive Touch ID Sensor sowie mit einem USB-C-Anschluss daher. Zudem gibt es einen Smart Connector, Lautsprecher für Stereo-Sound, ein 10,9-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und noch viele weitere Specs. Hier findet ihr alles Wichtige in der Zusammenfassung:

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen
  • Hersteller: Apple
  • Modell: iPad (10. Gen)
  • Gerätetyp: Tabletcomputer
  • Maße (H x B x T): 248,6 mm x 179,5 mm x 7 mm
  • Gewicht (Wi-Fi Modell): 477 g
  • Gewicht (Wi-Fi + Cellular Modell): 481 g
  • Display-Diagonale: 10,9 Zoll (27,69 cm)
  • Display-Auflösung: 2.360 x 1.640 Pixel @ 264 ppi
  • Lautsprecher: Stereo-Lautsprecher (Querformat)
  • Mikrofone: zwei Mikros für Telefonie, Video- und Audioaufnahme
  • Interner Speicher: 64 GB oder 256 GB
  • System on Chip: A14 Bionic Chip (6-Core CPU, 4-Core GPU, 16-Core Neural Engine)
  • Apple Pencil kompatibel: ja, mit der 1. Generation
  • Hauptkamera (Rückseite): 12 MP mit ƒ/1.8 Blende und HDR-Funktion, verschiedene Modi
  • Videoaufnahme (Hauptkamera): 4K mit 24 fps, 25 fps, 30 fps oder 60 fps, Full HD 1080p mit 25 fps, 30 fps oder 60 fps, HD 720p mit 30 fps oder 60 fps, Zeitlupe mit 1080p und 120 fps oder 240 fps
  • FaceTime Kamera (Selfie-Cam): 12 MP mit ƒ/2.4 Blende, 122° Sichtfeld, Center Stage und HDR-Funktion, verschiedene Modi für Foto und Video, jetzt auf der langen statt auf der kurzen Seite des Tablets
  • Videoaufnahme (FaceTime Kamera): 1080p Full HD Videos mit 25, 30 oder 60 fps
  • Betriebssystem: iPadOS 16
  • Sensoren: Touch ID, 3-Achsen Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Barometer, Umgebungslichtsensor
  • WLAN: in allen Modellen WLAN 6 802.11ax, Dualband (2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth: in allen Modellen Bluetooth 5.2
  • Mobilfunk: in Wi-Fi + Cellular Modellen mit UMTS/HSPA/HSPA+/DC‑HSDPA, GSM/EDGE, LTE, 5G (nur für Daten und WLAN-Telefonie, keine Mobilfunk-Anrufe möglich)
  • SIM-Format: Nano-SIM und eSIM
  • Physische Schnittstelle: USB-C
  • Lieferumfang: iPad, USB-C Ladekabel, 20W USB-C Power Adapter
  • Preis: ab 579 Euro

Apple iPad (10. Generation) – Preis je nach Ausführung

Bei einem Apple-Tablet setzt sich der Preis je nach Kombination aus Funktechnik und Speichergröße zusammen. Wählbar sind in diesen beiden Bereichen reine WLAN-Modelle und solche mit WLAN und Mobilfunk – sowie die beiden Speicherkapazitäten 64 GB und 256 GB. Damit ergeben sich die in der folgenden Tabelle aufgezeigten vier Preise.

Wi-Fi Wi-Fi + Cellular
64 GB 579,00 € 779,00 €
256 GB 779,00 € 979,00 €

Vorstellung des iPads in einem Keynote-Werbung-Hybrid

Apple hat diesen Oktober auf eine Vorstellung neuer iPad-Modelle in Form einer Keynote verzichtet. Es wurden aber auch nicht einfach nur kurze Werbevideos veröffentlicht, die das eine oder andere Highlight der Geräte hervorheben. Vielmehr gibt es einen Mix aus Keynote und Werbevideo, in dem alle möglichen Infos gegeben, die Anwendung von Funktionen gezeigt und auf Zubehör hingewiesen wird. Zudem wird nach dem iPad direkt das neue iPad Pro vorgestellt. Hier findet ihr das Video:


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

2 Kommentare

  1. LutzS sagt:

    Setzt nun schon auf USB-C

    • Johannes Domke sagt:

      Hallo Lutz,

      ja, damit ist nun die gesamte iPad-Palette mit USB-C bzw. Thunderbolt ausgestattet. Nach dem Umstieg bei iPad mini und iPad Air war abzusehen, dass Apple dieses Jahr auch beim Einsteiger-iPad diesen Weg gehen wird.

      MfG
      Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.