Apple Vision Pro im Test: Die ersten Video-Reviews sind online

Ab kommendem Freitag, dem 2. Februar 2024, befindet sich die Apple Vision Pro im offiziellen Verkauf. Einige Vertreter/innen der Presse konnten den neuen Spatial Computer von Apple aber bereits vorab testen und veröffentlichen seit gestern ihre Eindrücke. Vor allem jene, die in Videoform herausgebracht werden, sind interessant, da man zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten in Bild und Ton mitverfolgen kann. Wenn ihr die Apple Vision Pro im Test sehen wollt, dann schaut also mal in die Übersicht dieses Beitrags. Ich habe euch eine bunte Mischung zusammengestellt.

Vom Wall Street Journal bis zu Technik-YouTuber/innen gibt es ab sofort verschiedene Möglichkeiten, die Apple Vision Pro durch Test- und Erfahrungsberichte kennenzulernen. Hier findet ihr eine Auswahl an Reviews mit Unboxing, Tests und Bewertungen. Bilder: YouTube Screenshots
Vom Wall Street Journal bis zu Technik-YouTuber/innen gibt es ab sofort verschiedene Möglichkeiten, die Apple Vision Pro durch Test- und Erfahrungsberichte kennenzulernen. Hier findet ihr eine Auswahl an Reviews mit Unboxing, Tests und Bewertungen. Bilder: YouTube Screenshots

Vision Pro im Praxistest: Joanna Stern von The Wall Street Journal

Auf dem YouTube-Kanal von The Wall Street Journal sowie unter diesem Absatz eingebettet findet ihr den Vision Pro Testbericht von Joanna Stern. Sie hat Apples Spatial Computer 24 Stunden lang ausprobiert und z. B. damit gekocht, FaceTime-Anrufe absolviert, gearbeitet, Filme geschaut und Spatial Video (3D-Videos) aufgenommen. Ihr Fazit ist, dass das Gerät die üblichen Probleme einer Spartenneuheit aufweist: zu schwer, zu geringe Akkulaufzeit, zu wenig gute Apps. Sie sieht aber auch das Potenzial des Geräts und die Vorteile der Nutzung eines mobilen Computers, ohne dabei ein Smartphone in den Händen halten zu müssen.

Vision Pro Review: Nilay Patel von The Verge

Etwas kritischer und philosophischer als der Praxistest von Joanna Stern kommt der Erfahrungsbericht von Nilay Patel daher. Das Video, das für The Verge produziert wurde, setzt einen größeren Fokus auf Apples Vorstellungen für die Nutzung eines Computers, den man sich aufs Gesicht setzt. Und darauf, was das für Folgen mit sich bringen mag. Aber auch die praktische Nutzung wird angesprochen, und damit sowohl das hohe Gewicht des Geräts als auch die Tatsache, dass man sich mit beiden Befestigungsmechanismen (Solo Knit Band und Dual Loop Band) die Frisur ruiniert. Insgesamt wird hier viel kritischer mit der Vision Pro umgegangen, was bei dem hohen Preis natürlich gerechtfertigt ist. Zudem gibt es Vergleiche mit anderen VR-Headsets.

Vision Pro Unboxing: Marques Brownlee packt aus

Wenn ihr die obigen zwei Videos gesehen habt, dann sind euch sicher die FaceTime-Telefonate aufgefallen, die zu dritt abgehalten wurden. Und die dritte Person im Bunde war dabei Marques Brownlee, der wohl bekannteste Smartphone-Reviewer auf YouTube. Auch er hat eine Vision Pro zum Testen bekommen. Sein erstes Video zum neuen Apple-Gerät dreht sich dabei um das Unboxing, also um das Öffnen der Verpackung sowie das Herausnehmen und Erklären des Lieferumfangs. Dabei wird unter anderem auch die $200-Reisehülle gezeigt, die an frühes Apple-Zubehör aus den 80ern und 90ern erinnert. Die tatsächliche Nutzung folgt dann in weiteren Videos, die wohl im Verlauf der nächsten Tage und Wochen erscheinen.

Vision Pro im Überblick: iJustine bietet ein bisschen von allem

Wer verschiedene Aspekte hinsichtlich der Apple Vision Pro in einem Video zusammengefasst haben will, kann sich weiterhin den Vision Pro Erfahrungsbericht von iJustine anschauen. Sie verbindet das Unboxing mit einem technischen Überblick, der praktischen Nutzung und einem Test verschiedener Apps. Auch in ihrem FaceTime-Telefonat ist Marques Brownlee (s. voriger Absatz) vertreten – nebst Brian Tong (s. nächster Absatz). Die FaceTime-Bewertung fiel dabei wesentlich besser aus als in den ersten beiden Videos, ist also ganz klar Geschmackssache. Eine Sache, die in den vorigen drei Videos nicht angesprochen wurde, ist der Gäste-Modus für weitere Nutzer/innen der Vision Pro – bei iJustine wird das Thema aber behandelt.

Apple Vision Pro Testbericht: fast eine Stunde mit Brian Tong

Das längste Video in dieser Sammlung stammt vom oben bereits genannten Technik-YouTuber Brian Tong. Mit knapp 55 Minuten bietet er den wohl längsten ersten Einblick in die Nutzung der Apple Vision Pro. Dabei geht er auf die Einrichtung, die Gesten- und Siri-Bedienung, verschiedene Apps und ihre Nutzung, aufs Vision Pro Gaming, auf FaceTime, Filme, Spatial Video sowie andere Medien, auf Kinderkrankheiten des Systems und auf zusätzliche Punkte der Technik bzw. ihrer Nutzung ein. Das Fazit von Brian Tong ist, dass es sich bei Apples ersten Spatial Computer um einen Luxus-Artikel handelt, den er gerne verwendet, der aber nicht für die breite Masse gemacht ist.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials