Buchtipp: „iCloud & Apple-ID“ von Anton Ochsenkühn

Buchtipp: iCloud und Apple-ID von Anton Ochsenkühn

Ich muss gestehen, die Neuauflage von Anton Ochsenkühns Buch über die iCloud und die Apple-ID kommt mir wie gerufen. Ich weiß zwar im Grunde, was die iCloud macht und wofür man eine Apple-ID benötigt, aber wie das alles zusammenhängt und welche Daten wer, wie, wann, wo sichert, ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln… gewesen.

Dank der knapp 200 Seiten starken Lektüre von Anton Ochsenkühn leuchten mit die Zusammenhänge nun doch deutlich besser ein. Und ja: Man kann tatsächlich 200 Seiten über das Thema zusammenbringen, ohne die Schriftgröße auf 16pt zu stellen oder sich ständig zu wiederholen. Es gibt so viele Bereiche, in welche die iCloud oder die Apple-ID verstrickt ist, dass es tatsächlich sinnvoll ist ein eigenes Buch nur darüber zu schreiben.

Mit knapp 200 Seiten ist das Buch deutlich mehr als ein kleines Handbuch. Die Themen werden ausführlich erklärt und es gibt zahlreiche Screenshots, die die Texte ergänzen (Fotos: Sir Apfelot).

Mit knapp 200 Seiten ist das Buch deutlich mehr als ein kleines Handbuch. Die Themen werden ausführlich erklärt und es gibt zahlreiche Screenshots, die die Texte ergänzen (Fotos: Sir Apfelot).

Hinweis: Das Buch hat mir der Autor bzw. der amac-buch Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Danke, dafür!

Themen im Inhaltsverzeichnis

Ich denke, einen guten Eindruck über die Bereiche, die im Buch behandelt werden, bekommt man über das Inhaltsverzeichnis.

Die übergeordneten Themen sind in fünf Kapitel aufgeteilt, aber darunter befinden sich zahlreiche Unterthemen bzw. Fragestellungen, die ich hier auszugsweise mit nennen möchte. Es ist aber keineswegs eine vollständige Liste, denn das Inhaltsverzeichnis geht über fast vier Buchseiten und würde den Rahmen hier etwas sprengen.

  • Apple-ID
    • Was ist eine Apple ID?
    • Wie kann man die Apple-ID-E-Mail-Adresse verändern?
    • Wie funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung?
    • Was ist ein anwendungsspezifisches Passwort?
    • Wie kann ich die Apple-ID löschen?
  • iCloud
    • Welche Daten können bei der iCloud abgelegt werden?
    • Was ist Mail Drop?
    • Wie richte ich iCloud am Mac und unter Windows ein?
    • Wie funktioniert ein Fotostream?
    • Wie nutze ich die App „Dateien“?
    • Wie funktioniert der iCloud-Schlüsselbund?
    • Welche Daten werden beim iCloud Backup gesichert?
    • Was ist die Wallet?
    • Wie nutze ich die Familienfreigabe?
    • Wie richte ich Bildschirmzeit ein?
    • Wie nutze ich die Webapplikationen der iCloud?
  • Musik, Apps, Bücher in der iCloud
    • Gekaufte Apps und Bücher neu laden?
    • Versehentliche Einkäufe widerrufen
    • Medien teilen und Privatfreigabe nutzen
  • Apple Musik und Apple One
    • Was ist iTunes Match?
    • Wie nutze ich Apple Musik?
    • Was ist Apple One?
  • Personen und Geräte finden
    • Wie funktioniert die App „Wo ist?“?
    • Wie nutze ich die Standort-Teilung?
    • Wie funktioniert die Kindersicherung?
    • Wie kann ich meine Geräte finden?
    • Wo finde ich die Apple Handbücher für iOS 14, iPadOS 14 und macOS?

Wer über das Inhaltsverzeichnis nicht fündig wird, der kann sich auch im Index umsehen, der für meine Begriffe alle wichtigen Begriffe zum Thema iCloud und Apple-ID und sogar einige mehr bereithält.

Für mich ist das Buch eine prima Fundgrube, wenn ich mal wieder Anleitungen zu bestimmten Themen schreiben und mein Hintergrundwissen etwas aufbessern möchte.

Am Inhaltsverzeichnis sieht man schon, wie umfassend das Buch ist. Es gibt sehr viele Funktionen in iOS, iPadOS und macOS, bei denen die iCloud mit arbeitet.

Am Inhaltsverzeichnis sieht man schon, wie umfassend das Buch ist. Es gibt sehr viele Funktionen in iOS, iPadOS und macOS, bei denen die iCloud mit arbeitet.

Inhaltliche Aufmachung des Buches

Wie man es schon von den anderen Büchern des amac-buch Verlags gewohnt ist, ist auch das „iCloud & Apple-ID“ Buch sehr gut und übersichtlich aufbereitet.

Der Inhalt ist mit vielen Screenshots und kleinen Hinweis-Boxen aufgelockert und man entdeckt schon beim Durchblättern hier und da Dinge, die man noch nicht wusste.

Der Index ist ebenfalls ein extrem hilfreiches Werkzeug, wenn man mal schauen möchte, was bestimmte Begriffe bedeuten. Nicht jeder weiß, dass die Abkürzung „2FA“ für „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ steht oder welche Möglichkeit „Mail Drop“ bietet.

Vom Layout her ist das Buch schon aufgeräumt und die vielen Screenshots und Hinweisboxen helfen auch Einsteigern dabei, den Erklärungen zu folgen.

Vom Layout her ist das Buch schon aufgeräumt und die vielen Screenshots und Hinweis-Boxen helfen auch Einsteigern dabei, den Erklärungen zu folgen.

Für wen ist das Buch „iCloud & Apple-ID“ geeignet?

Es gibt einige meiner Leser, die keine iCloud nutzen. Die können sich das Geld für das Buch sicher sparen. Wer aber iPhone, iPad und Mac besitzt und die Möglichkeiten der iCloud ausnutzen möchte, der findet vermutlich kein besseres Nachschlagewerk als dieses Buch von Anton Ochsenkühn. Ich denke, das Buch kann sich jeder holen, der mehr über die Funktionen der Apple-Wolke wissen möchte.

Sir Apfelot ist jedenfalls sehr froh, dass es nun in seinem Bücherregal steht, denn manchmal fragen mich Leser, wie bestimmte Sachen in der iCloud funktionieren. Hier und da kann ich jedoch nicht helfen, denn ich habe keine Ahnung, wo man seine Apple-ID löscht, da ich sie noch nie löschen wollte.

Im Buch „iCloud & Apple-ID“ sind diese ganzen Geschichten nun endlich mal mit einer ausführlichen Anleitung erklärt.

Wenn euch das Buch interessiert, findet ihr die aktuellste Ausgabe aus 2021 mit aktuellen Screenshots zu iOS 14, iPadOS 14 und macOS Big Sur hier bei Amazon. Eine entsprechende Kindle-Version für knapp 7 Euro gibt es ebenfalls.

Im Index des Buches findet man sehr viele Begriffe, mit denen Einsteiger vermutlich nichts anfangen können. Oder ist euch allen geläufig, was iForgot, Persönlicher Hotspot, Wallet oder Handoff ist?

Im Index des Buches findet man sehr viele Begriffe, mit denen Einsteiger vermutlich nichts anfangen können. Oder ist euch allen geläufig, was iForgot, Persönlicher Hotspot, Wallet oder Handoff ist?

 


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.