DuckDuckGo Webbrowser jetzt als offene Beta verfügbar

Im April dieses Jahres startete für den auf Privatsphäre bedachten Mac-Webbrowser DuckDuckGo eine geschlossene Beta-Phase. Für diese konnte man sich über die iPhone-App anmelden und bekam dann auch über selbige den entsprechenden Zugang. Wie das vor sich ging, das habe ich euch hier aufgezeigt. Einen kurzen Test des DuckDuckGo Browsers für Mac habe ich euch kurz danach schon liefern können, als meine Anmeldung bestätigt wurde. Ab sofort gibt es aber keine Exklusivität mehr, denn der DuckDuckGo Webbrowser für macOS steht in der Version 0.30 als offene Beta-Version für alle Interessierten zur Verfügung.

Die DuckDuckGo Mac App ist jetzt als offene Beta verfügbar, sodass es für Download und Nutzung weder Warteliste noch Code braucht. Zudem gibt es neue Features, wie etwa den Duck Player für YouTube-Videos.

Die DuckDuckGo Mac App ist jetzt als offene Beta verfügbar, sodass es für Download und Nutzung weder Warteliste noch Code braucht. Zudem gibt es neue Features, wie etwa den Duck Player für YouTube-Videos.

Infos zur offenen Beta im DuckDuckGo-Blog

The wait is over: DuckDuckGo for Mac beta now open to the public!“, wird aktuell im News-Bereich der SpreadPrivacy.com-Seite getitelt. Neben der Version DuckDuckGo 0.30 bzw. mittlerweile schon 0.30.1, die für alle Interessierten nutzbar ist, gibt es noch eine weitere Neuerung: den sogenannten Duck Player. Dieser Videoplayer ist dafür gemacht, YouTube-Videos ohne personalisierte Werbung sowie ohne Beeinflussung der YouTube-Vorschläge anzuzeigen. Außerdem gibt es eine Passwort-Integration mit Bitwarden und ein Update für die automatische Bearbeitung von Cookie-Hinweisen. Ein E-Mail-Schutz wurde ebenso implementiert.

Den Download für macOS 10.15 Catalina oder neuere Systeme findet ihr auf DuckDuckGo.com/Mac. 

Information im Update-Hinweis des Programms

Auch wenn man bisher schon die geschlossene Beta nutzen durfte, wird man darauf hingewiesen, dass das Testprogramm nun für alle geöffnet wurde. Es wird aufgezeigt, dass das Wartelisten-Feature entfernt wurde und auch kein Download-Code mehr notwendig ist, um den Browser herunterzuladen. Zudem wird noch einmal explizit auf den Duck Player eingegangen, der mehr Privatsphäre beim Anschauen von YouTube-Videos bieten sollt. Wer also noch offene Fragen hat oder selber einzelne Funktionen von DuckDuckGo am Mac testen will, kann sich nun ohne Warteliste ans eigene Ausprobieren machen.

Auch wenn man eine bisherige Beta auf die Version 0.30 aktualisiert, wird man auf das neue offene Beta-Programm hingewiesen.

Auch wenn man eine bisherige Beta auf die Version 0.30 aktualisiert, wird man auf das neue offene Beta-Programm hingewiesen.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert