DuckDuckGo Browser für den Mac: Beta-Warteliste ist gestartet

Privat, schnell und sicher, so wird der neue DuckDuckGo Webbrowser beschrieben, den es jetzt auch (als Beta) für macOS gibt. Natürlich ist in dem Browser die hauseigene Suchmaschine schon als Standard eingerichtet. Zudem wird das Tracking geblockt und es gibt einen Schutz vor den nervigen Cookie-Popups. Weiterhin können die Daten einer Seite (Verlauf, Cookies, Daten, etc.) mit einem Klick gelöscht werden. Das Ganze soll sehr schnell funktionieren, da die Mac-eigene Website Rendering Engine zum Einsatz kommt, genauso wie bei Apple Safari. Zum Start gibt es noch keinen freien Download, sondern eine Beta-Warteliste. Hier erfahrt ihr, wie ihr euch eintragt.

Der DuckDuckGo Browser für den Mac befindet sich im Beta-Test. Der neue Webbrowser von den Macher/innen der DuckDuckGo-Suchmaschine soll Privatsphäre im Internet noch einfacher machen.

Der DuckDuckGo Browser für den Mac befindet sich im Beta-Test. Der neue Webbrowser von den Macher/innen der DuckDuckGo-Suchmaschine soll Privatsphäre im Internet noch einfacher machen.

DuckDuckGo Webbrowser für macOS

DuckDuckGo will es den Nutzer/innen sowohl in der Suchmaschine als auch in den mobilen Webbrowsern und nun auch in der Mac-Version so einfach wie möglich machen, ihre Privatsphäre zu schützen. Es sollen keine aufwändigen Einstellungen oder das Deaktivieren von Datenströmen nötig sein, alles sei bereits eingebaut und auf den Schutz der Privatsphäre hin eingerichtet. Diese und weitere Informationen gibt es nebst Screenshots des neuen DuckDuckGo Webbrowsers für macOS im offiziellen Blog. Darin wird auch noch einmal deutlich gemacht, dass die Funktionen der neuen App weit über den „Privat“- oder „Inkognito“-Modus anderer Webbrowser hinaus gehen.

Beta-Warteliste kann über die iOS-App erreicht werden

Wer sich für die Beta-Warteliste eintragen will, muss keine E-Mail-Adresse hinterlegen. Das würde ja das ganze Datenschutz- und Privatsphäre-Thema konterkarieren. Auf die Warteliste gelangt ihr stattdessen über die mobile DuckDuckGo-App, die ihr euch für iOS auf dem iPhone bzw. für iPadOS auf dem iPad herunterladen könnt (App Store). Darin geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet die mobile DuckDuckGo App
  2. Tippt oben rechts auf das Zahnrad
  3. Wählt im Bereich „More from DuckDuckGo“ den Punkt DuckDuckGo Desktop App
  4. Tippt anschließend auf den „Join the Private Waitlist“-Button 
  5. Eine Benachrichtigung zeigt später den Invite Code und den Downloadlink auf
Auf die Beta-Warteliste für den DuckDuckGo Mac-Webbrowser gelangt ihr über die iOS- bzw. iPadOS-App. Hier die einzelnen Schritte als Screenshots.

Auf die Beta-Warteliste für den DuckDuckGo Mac-Webbrowser gelangt ihr über die iOS- bzw. iPadOS-App. Hier die einzelnen Schritte als Screenshots.

DuckDuckGo Browser auch für Windows angekündigt

Sowohl im verlinkten Blogbeitrag von DuckDuckGo als auch auf den obigen App-Screenshots findet ihr den Hinweis, dass auch an einem Webbrowser für Windows gearbeitet wird. Möglich ist aber, dass diese App nicht parallel entwickelt, sondern erst einmal das Feedback aus dem Mac-Betatest abgewartet wird. Sind im Browser für macOS alle Stolpersteine entfernt, so lässt sich die funktionierende Version sicher besser auch für den PC realisieren. Ein regelmäßiger Blick in den DuckDuckGo-Blog bzw. das Aufsuchen des entsprechenden Twitter-Profils sorgen dafür, dass man den Launch dann nicht verpasst.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert