Gaming-Maus AUKEY KM-C1 im Test

Auf der Suche nach einer einfachen Gaming-Maus, die ich hauptsächlich für Büro-Anwendungen nutzen wollte, bin ich über die AUKEY KM-C1 gestolpert. Das optisch und ergonomisch ansprechende Gerät habe ich mir dann vom Hersteller zuschicken lassen und nun schon seit einigen Monaten im Test. In diesem Testbericht möchte ich euch meine Erfahrungen mit der Gaming-Maus AUKEY KM-C1 aufzeigen. Habt ihr noch Fragen oder Anmerkungen dazu? Dann lasst gern einen Kommentar da.

Test der Gaming Maus AUKEY KM-C1. Das beleuchtete und ergonomische Eingabegerät hat gut abgeschnitten.

Test der Gaming Maus AUKEY KM-C1. Das beleuchtete und ergonomische Eingabegerät hat gut abgeschnitten.

Getestet: AUKEY Gaming Maus

Was dieses Eingabegerät zur Maus für Videospiele macht, das sind vor allem die Schnellfeuer- bzw. Doppelklick-Taste (links neben linker Maustaste), die zwei Tasten für den Daumen und die DPI-Taste, mit der man die Geschwindigkeit des Cursors, Mauszeigers bzw. der Ingame-Kameraperspektive steuern kann. Ausprobiert habe ich die „AUKEY Professional Gaming Mouse“ an einem Windows Laptop und an einem Apple MacBook Pro. 

An letzterem funktionieren natürlich die Links- und die Rechts-Taste für die entsprechenden Klicks (Auswahl, Öffnen, Menüs aufrufen, etc.) sowie die Doppelklick-Taste. Ohne zusätzliches Programm wie USB Overdrive oder Steer Mouse sind jedoch die Seitentasten nutzlos. Die DPI-Einstellung sowie das Mausrad funktionieren jedoch.

Am Windows-Rechner haben alle Tasten sofort und ohne weitere App für detailliertere Einstellungen ihren Dienst getan. Die beiden Seitentasten helfen bei der Nutzung von Browsern wie dem Explorer für Dateien und Webbrowsern wie Firefox, Chrome, etc., indem sie die Vor- und Zurück-Befehle ausführen. Je nach Computerspiel lassen sich in dessen Einstellungen Befehle und Prozesse für die Tasten zuteilen. Doppelklick, DPI-Einstellungen und die drei Haupttasten bzw. die Linksklick- und Rechstklick-Tasten sowie das Mausrad haben ebenfalls gut funktioniert. Gespielt habe ich unter Windows und macOS testweise die darin verfügbaren Versionen von Age of Empires II HD, Counter Strike: Nexon, Civilization V und Crossing Souls (alles über Steam).

Vorteile und coole Features

  • Günstige Gaming-Maus für einfache Spiele-Steuerung und Office-Anwendungen
  • Ergonomische Handauflage sorgt für angenehme Nutzung, auch über Stunden hinweg
  • Farbige, wechselnde Beleuchtung sieht super aus und nervt nicht bzw. ist nicht zu hell
  • 140 cm langes, umflochtenes Kabel für Bewegungsfreiheit und Langlebigkeit
  • Auflösung wählbar mit 1000, 1600, 2400 und 3200 DPI 

Neutrale Punkte

  • Mit 139 Gramm relativ leicht
  • Volle Funktionalität am Apple Mac nur mit Drittanbieter-Software
  • Größe nicht verstellbar
  • Beleuchtung lässt sich nicht abschalten

Nachteile

  • Gewicht lässt sich nicht verändern
  • Für komplexe Games und Spielabläufe nicht genug Zusatztasten
  • Keine eigene Software für detaillierte Einstellungen

Fazit zum Test der AUKEY KM-C1

Bei den täglichen Office-Arbeiten leistet die Maus gute Dienste. Und auch wenn ihr keine allzu komplexen Spiele spielt bzw. für Befehle und Optionen lieber die Tastatur verwendet, kann ich euch die AUKEY KM-C1 empfehlen. Unter macOS auf dem Apple-Computer braucht ihr eventuell noch eine zusätzliche App, um alle Tasten nutzen zu können – die Systemeinstellungen des Betriebssystems sind Gaming-Mäusen gegenüber immer noch unaufgeschlossen. Unter Windows (getestet mit Windows 10) funktioniert aber alles reibungslos. Wenn ihr also eine ergonomische Gaming-Maus zum kleinen Preis kaufen wollt, dann solltet ihr dieses Modell durchaus in Betracht ziehen. Weiterhin fürs Büro und für Privat empfehlen kann ich diesen AUKEY USB-Hub und diesen AUKEY Bluetooth-Lautsprecher.

2,41 EUR
Gaming Mouse von AUKEY
31 Bewertungen
Gaming Mouse von AUKEY
Die Gaming-Maus AUKEY KM-C1 hat 7 Tasten, davon ein Mausrad und eine DPI-Steuerung. Die Doppelklick-Taste nützt auch als Schnellfeuer-Taste in entsprechenden Spielen. Je nach Betriebssystem, Peripherie-App und Spiel lassen sich den Zusatztasten eigene Befehle zuweisen.
Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.