Google Bildersuche: Mit Plugin wieder hochauflösende Bilder anzeigen

Ob Produktbilder vom Hersteller, ein App-Logo in großer Auflösung oder einfach das neue Hintergrundbild für den Mac-Schreibtisch: In der Google Bildersuche hochauflösende Bilder in Originalgröße anzeigen zu lassen, war schonmal einfacher. Nach einer Änderung Anfang 2018 hat Google die Möglichkeit zum einfachen Aufrufen der Grafik mit nur einem Klick unterbunden (wohl aufgrund von Beschwerden hinsichtlich Besuchereinbussen auf den Quell-Webseiten bzw. wegen Urheberrechts- respektive Distributionsstreitigkeiten). Jetzt kann man zwar noch über „Bild in neuem Tab öffnen“ (Safari, Chrome) bzw. „Grafik anzeigen“ (Firefox) vorgehen – bei wem das allerdings nicht funktioniert, kann das View Image Plugin nutzen.

In der Google Bildersuche Bilder in Originalgröße anzeigen - das geht per Rechtsklick oder mit einem Plug-In namens View Image / ViewImage.

In der Google Bildersuche Bilder in Originalgröße anzeigen – das geht per Rechtsklick oder mit einem Plug-In namens View Image / ViewImage.

Google Bildersuche – Bild in Originalgröße anzeigen

Wollt ihr in der Google Bildersuche nicht nur die kleinen, niedrig aufgelösten Vorschaubilder anschauen, sondern hochauflösende Bilder anzeigen lassen, dann geht das schnell per Rechtsklick – vorausgesetzt natürlich, die Grafikdatei liegt bei der angegebenen Quelle auch in einer entsprechend hohen Auflösung parat. Geht dafür einfach folgendermaßen vor:

  1. Suchbegriff in der Bildersuche eingeben und bestätigen
  2. Bild aus der angezeigten Übersicht anklicken
  3. Rechtsklick auf die nun vergrößerte Vorschau ausführen
  4. „Bild in neuem Tab öffnen“ / „Grafik anzeigen“ klicken
  5. Je nach Browser und Option wird das Bild im Original in einem neuen oder im gleichen Tab angezeigt

Apple Safari

Im Safari-Browser unter macOS könnt ihr die Vorschau eines Bildes bei Google rechtsklicken und dann im Original anzeigen lassen.

Im Safari-Browser unter macOS könnt ihr die Vorschau eines Bildes bei Google rechtsklicken und dann im Original anzeigen lassen.

Google Chrome

Im Chrome Webbrowser funktioniert die Anzeige von Google Bildergebnissen in der Originalauflösung mit dem gleichen Vorgehen: Rechtsklick -> Bild in neuem Tab öffnen.

Im Chrome Webbrowser funktioniert die Anzeige von Google Bildergebnissen in der Originalauflösung mit dem gleichen Vorgehen: Rechtsklick -> Bild in neuem Tab öffnen.

Mozilla Firefox

Mit Grafik anzeigen ruft ihr das Suchergebnis in originaler Auflösung im Firefox Browser auf - allerdings im gleichen Tab weshalb die Suchseite und deren Ergebnisse verschwinden.

Mit Grafik anzeigen ruft ihr das Suchergebnis in originaler Auflösung im Firefox Browser auf – allerdings im gleichen Tab weshalb die Suchseite und deren Ergebnisse verschwinden.

View Image – Plug-In für Chrome und Firefox

View Image heißt die Alternative, falls bei euch das obige Vorgehen nicht funktioniert. Solltet ihr also Probleme dabei haben, ein Bild aus der Google Bildersuche in der Originalgröße anzuzeigen, dann lohnt sich vielleicht die Installation. Denn kann man ein gefundenes Bild nicht vergrößern und muss dann erst einmal auf die Webseite, auf der es eingebunden ist, kann es vorkommen, dass man sich durch zig Seiten und Bildermassen scrollen und klicken muss bis man mal fündig wird. Nicht nur kostet dies Zeit und Nerven. Wer unterwegs surft und arbeitet sowie dabei auf das Datenvolumen des Mobilfunkvertrags oder langsames WLAN von Zug, Hotspot, etc. angewiesen ist, wird sich über diesen Weg auch nicht freuen.

Ratgeber: Warum ihr keine Software bei CHIP, Softonic, ComputerBild herunterladen solltet

View Image bringt den „Bild anzeigen“-Button zurück in die Auflistung der Optionen, die ihr per Google in der Bildersuche ausführen könnt. Habt ihr also das Bild, die Grafik oder das Icon gefunden, das ihr hochauflösend anzeigen wollt, wählt es aus, klickt auf „Bild anzeigen“ und genießt die Einfachheit, die vor 2018 von Haus aus in der Suchmaschine gegeben war 😉 Hier noch zwei Beispielbilder, die euch zeigen, wie das Ganze funktioniert:

Ihr habt eure Lieblingsgrafik (respektive wiederverwendbares Pressematerial und Produktbilder) gefunden?

Ihr habt eure Lieblingsgrafik (respektive wiederverwendbares Pressematerial und Produktbilder) gefunden?

Dann könnt ihr vermittels ViewImage / View Image den "Bild anzeigen"-Button nutzen!

Dann könnt ihr vermittels ViewImage / View Image den „Bild anzeigen“-Button nutzen!

Google Bilder und das Urheberrecht

Natürlich soll dieser Ratgeber-Beitrag keine Hilfe für den Workflow im digitalen Bilderklau sein. Wer für die persönliche Recherche, auf der Suche nach einem neuen Wallpaper oder für Produktbilder zur Bildung einer Kaufentscheidung nach Grafiken sucht, über die Google Bildersuche Bilder in Original-Größe anzeigen lässt und sie vielleicht lokal speichert, macht auch nichts falsch. Wer allerdings Bilder, Grafiken, Logos, Produktbilder, Screenshots, Muster und dergleichen für seine Webseite, seinen Shop, das Blog, Social Media Marketing und so weiter sucht, sollte darauf achten, dass die angezeigten Bilder auch zur Wiederverwendung freigegeben sind. Was dahintersteckt und welche Alternativen zu Google es gibt, habe ich euch hier zusammengefasst: Kostenlose, lizenzfreie Fotos und Bilder für Blogger und Webmaster. 

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

1 Kommentar

  1. Wieder einmal ein sehr hilfreicher Tipp – vielen Dank für die tolle Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.