Hat Edison die Glühbirne erfunden? Ja und nein!

Ist Edison der Erfinder der Glühbirne

Thomas Edison wird oft als der Erfinder der Glühbirne bezeichnet, aber ist das wirklich der Fall? In diesem Blogbeitrag werden wir uns dem Thema widmen und klären, ob Edison tatsächlich die Glühbirne erfunden hat.

Die Geschichte der elektrischen Beleuchtung

Um zu verstehen, warum Edison die Glühbirne nicht erfunden hat, müssen wir uns einen Überblick über die Geschichte der elektrischen Beleuchtung verschaffen. Schon seit den 1820er Jahren gab es Überlegungen, elektrische Energie zur Beleuchtung von Räumen zu verwenden. Mehrere Erfinder, darunter Joseph Swan und Hiram Maxim, experimentierten mit elektrischen Lampen, aber ihre Entwürfe waren unzuverlässig und brannten oft nach kurzer Zeit aus.

gluehbirne-erfinder-liste
Die Liste der Erfinder, die an dem Konzept der Glühbirne beteiligt waren (Grafik: Wikipedia).

Insgesamt werden sechs Erfinder für die Glühbirne aufgeführt:

  • Thomas Alva Edison
  • Joseph Wilson Swan
  • James Bowman Lindsay
  • Alexander Nikolajewitsch Lodygin
  • Hiram Maxim
  • Alessandro Cruto

Edison entwickelte seine eigene Glühbirne, indem er auf den Forschungen anderer aufbaute. Er experimentierte mit verschiedenen Materialien für das Filament, bis er schließlich eine langlebige Lösung fand, die aus einer Kohlefaser bestand. Diese Entwicklung war ein Meilenstein in der Geschichte der Elektrotechnik und führte zur Massenproduktion von Glühbirnen.

Belegt: Der Deutsche Heinrich Göbel hat sie nicht erfunden

Die Studie von Hans-Christian Rohde legt dar, dass die Legende, dass Heinrich Göbel die Glühlampe erfunden hat, ein Schwindel ist. Die Legende entstand aus einem Streit um das Urheberrecht an der Glühlampe. Als Edison und seine Electric Light Company begannen, die Glühlampe industriell zu nutzen, begannen auch andere Firmen, Glühbirnen herzustellen. Als Edison gegen seine Nachahmer gerichtlich vorging, behauptete Göbel, bereits vor 1873 elektrische Birnen hergestellt zu haben. Hunderte von Zeugen bekräftigten diese Darstellung, aber es stellte sich heraus, dass es ein Schwindel war.

Hans-Christian Rohde hat sich intensiv mit den Akten des Prozesses, den Lebensdokumenten von Heinrich Göbel und der Technikgeschichte des elektrischen Lichts beschäftigt. Sein Ergebnis ist, dass Göbel nicht die Glühbirne erfunden hat. Göbel war zwar ein ausgebildeter Schlosser, verfügte jedoch nicht über das notwendige physikalische Wissen oder die Mittel, um eine Glühbirne zu entwickeln. Das Modell, das auf der deutschen Briefmarke abgebildet ist, hätte nicht funktioniert und beweist, dass Göbel die Glühbirne nicht erfunden hat.

Edison entwickelte die städtische Stromverteilung

Neben der Glühbirne entwickelte Edison auch ein komplettes Stromversorgungssystem, das es ermöglichte, elektrische Energie in großen Städten zu verteilen. Seine Arbeit war ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Elektrotechnik und hat unser tägliches Leben bereichert.

In der modernen Welt ist die Glühbirne jedoch längst überholt und wird von LED-Leuchten und anderen energieeffizienten Beleuchtungslösungen abgelöst. Trotzdem bleibt Edisons Beitrag zur Geschichte der Technik unvergessen und wird weiterhin als Meilenstein in der Geschichte der Elektrotechnik gefeiert.

thomas-edison-foto
Der Herr auf dem Foto sieht zwar aus wie Thomas Edison, aber das Foto wurde von der KI Midjourney erstellt. Es ist kein echtes Foto.

Edisons Beiträge zur Elektrotechnik

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Edison zwar nicht der Erfinder der Glühbirne war, aber dennoch ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung der Elektrotechnik war. Seine Vision, sein Einsatz und seine Fähigkeit, auf den Forschungen anderer aufzubauen, haben dazu beigetragen, dass die Elektrotechnik zu dem wurde, was sie heute ist. Die Bedeutung früherer Forschungen und Entwicklungen darf nicht unterschätzt werden, denn ohne sie wäre die Glühbirne, wie wir sie heute kennen, nicht möglich gewesen.

Thomas Edison hat viele bedeutende Beiträge zur Elektrotechnik geleistet. Hier sind einige seiner wichtigsten Leistungen:

  1. Glühbirne: Obwohl Edison nicht der erste Erfinder der Glühbirne war, entwickelte er eine langlebige Lösung aus Kohlefaser und trug so wesentlich zur Verbreitung der Glühbirne bei.
  2. Stromversorgungssystem: Edison entwickelte ein komplettes Stromversorgungssystem, das es ermöglichte, elektrische Energie in großen Städten zu verteilen.
  3. Kinetoscope: Edison entwickelte eine Vorläuferin des modernen Kinos, den Kinetoscope. Dieses Gerät ermöglichte es, Bewegtbilder zu betrachten.
  4. Phonograf: Edison erfand auch den Phonografen, ein Vorläufer des modernen Schallplattenspielers. Dieses Gerät ermöglichte es, Schallaufzeichnungen zu machen und wiederzugeben.
  5. Elektrische Telegrafie: Edison arbeitete auch an der Entwicklung der elektrischen Telegrafie und trug so zur Verbreitung der elektrischen Kommunikation bei.

Insgesamt hat Thomas Edison eine Vielzahl bedeutender Beiträge zur Elektrotechnik geleistet, die unser tägliches Leben bis heute beeinflussen.

Hier eine Computergrafik, wie sich Midjourney den Prototypen der ersten Glühbirne vorstellt.
Hier eine Computergrafik, wie sich Midjourney den Prototypen der ersten Glühbirne vorstellt.

Fazit: Viele Erfinder an der Glühbirne beteiligt

Es ist wichtig, den Beitrag aller beteiligten Erfinder anzuerkennen, wenn es darum geht, die Geschichte der Glühbirne zu verstehen. Wir sollten uns bemühen, die Geschichte immer im Kontext aller beteiligten Personen und Ereignisse zu sehen, um ein vollständiges und ausgewogenes Verständnis zu erlangen.

Ich hoffe, ich konnte ein besseres Verständnis dafür vermitteln, warum Edison nicht der Erfinder der Glühbirne war. Es ist wichtig, die Geschichte immer im Kontext zu sehen und den Beitrag aller beteiligten Personen zu schätzen, um ein vollständiges Verständnis zu erlangen.

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials