DeepL 1.5 für iPhone und iPad: Kamera-Funktion für Sofortübersetzungen

Im Mai haben wir darüber berichtet, dass es den hervorragenden Übersetzer „DeepL“ jetzt auch als App für iPhone und iPad gibt. Seitdem gab es einige Updates für die iOS- und iPadOS-App von DeepL, zuletzt auf die Version 1.5. Diese bringt eine Funktion mit, durch welche u. a. der Google Translator große Beliebtheit erfahren hat: die Übersetzung von Kamera-Inhalten bzw. per Kamera eingefangenem Text. Insgesamt erstreckt sich das Übersetzungsangebot von DeepL auf dem iPhone und iPad jetzt auf eingegebene Texte, Dokumente, Spracheingaben, Fotos und Live-Übersetzungen des Kamerabildes (ohne davon ein Foto schießen zu müssen).

Wie bekomme ich DeepL 1.5 auf mein Apple-Gerät?

Wollt ihr die aufgezeigten Änderungen nutzen und neben eingegebenem Text oder gesprochenen Inhalten auch Fotos, Dokumente und Kamera-Inhalte mit DeepL übersetzen? Dann kann sich ein Blick in den App Store lohnen. Denn bei mir gab es z. B. keine automatische Aktualisierung der App von der Version 1.4 auf die Version 1.5, obwohl ich die automatische Aktualisierung von Apps aktiviert habe und im WLAN war. Im App Store habe ich dann aber den „Aktualisieren“-Button gefunden und nach ein paar Sekunden konnte ich die neuen Funktionen der App verwenden. Ein kleiner Hinweis dazu: Leider steht die Live-Übersetzung noch nicht für alle Sprachen zur Verfügung.

Nach der Aktualisierung der App auf DeepL 1.5 stehen neben der Text- und Spracheingabe auch die Übersetzung von Kamera-Inhalten, Fotos und Dokumenten zur Verfügung. Das Kamerabild wird bei aktivierter Funktion im unteren Drittel des Displays angezeigt. Im kurzen Test wurden einzelne Zeichen und ganze Texte gleich gut erkannt.

Nach der Aktualisierung der App auf DeepL 1.5 stehen neben der Text- und Spracheingabe auch die Übersetzung von Kamera-Inhalten, Fotos und Dokumenten zur Verfügung. Das Kamerabild wird bei aktivierter Funktion im unteren Drittel des Displays angezeigt. Im kurzen Test wurden einzelne Zeichen und ganze Texte gleich gut erkannt.

DeepL App auch in Version 1.5 ohne Offline-Übersetzung

Die neuen Funktionen sind super-praktisch und der DeepL-Übersetzer an sich ist sowieso ein Favorit, wenn es darum geht, nicht nur einzelne Wörter oder Phrasen, sondern ganze Textabschnitte zu übersetzen. Schade nur, dass die Übertragung von der einen in die andere Sprache nicht lokal abläuft. Das würde nicht nur ein bisschen mehr Datenschutz bedeuten, sondern auch heißen, dass man die App ohne WLAN oder mobile Daten verwenden könnte. Hoffentlich reichen die Entwickler/innen der DeepL App für iOS und iPadOS die Offline-Übersetzung mit einer der kommenden Versionen nach. Dann ist das Angebot, über das ihr hier mehr lesen könnt, perfekt.

Trotz neuen und super-praktischen Funktionen bietet die mobile DeepL App in der Version 1.5 noch immer keine Offline-Übersetzung. Erst mit dieser kann sie aber zum klaren Favoriten unter allen Übersetzer-Apps werden.

Trotz neuen und super-praktischen Funktionen bietet die mobile DeepL App in der Version 1.5 noch immer keine Offline-Übersetzung. Erst mit dieser kann sie aber zum klaren Favoriten unter allen Übersetzer-Apps werden.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

3 Kommentare

  1. Bommer Uwe sagt:

    Hallo
    ich habe mir die App heruntergeladen, aber mir fehlt das Symbol für die Kameraübersetzung. Wie kommt das? (Blatt mit gestricheltem Rahmen) Version 1.5
    Iphone SE1
    Danke für eure Antwort

    • Johannes Domke sagt:

      Hallo Uwe,
      hast du eventuell eine Sprache gewählt, für die das Feature noch nicht freigeschaltet ist (z. B. Japanisch)? Daran könnte es liegen.
      MfG
      Johannes

  2. Knut sagt:

    Bei mir fehlt ebenfalls dieses Symbol für die Nutzung der Kamera. Installiert ist IOS 15.1 auf IPHONE 8 und DeepL Version 1.5.

    Gibt es eine Lösung für das Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.