Knopfzelle LR44 – Vergleichstyp, Daten und baugleicher Ersatz

LR44 Batterien Foto

Die Bezeichnung "LR44" basiert auf dem Kürzel "LR", wobei "L" laut der IEC-Namensdeklaration zeigt, dass es sich um eine Alkali-Mangan-Zelle handelt. Das "R" steht für "Rundzelle" – also das, was wir gemeinhin als Knopfzelle betiteln und die Zahl 44 ist Teil des Namens nach der Typ IEC 1 Deklaration.

Du möchtest nicht den ganzen Artikel lesen und nur schnell eine Knopfzelle kaufen, die zur LR44 Batterie passt? Dann gelangst du hier zu einem günstigen 20er Pack und hier zu meiner eigentlichen Empfehlung: einem 2er Pack mit hochwertigen Silberoxid-Knopfzellen (SR44), die besonders für Armbanduhren geeignet sind.

Warum die Silberoxid-Batterien den LR-Zellen überlegen sind, liest du weiter unten im Beitrag.

Die LR44 Batterie wird auch unter den Bezeichnungen "357" und "AG13" gehandelt (Fotos: Sir Apfelot).

Die LR44 Batterie wird auch unter den Bezeichnungen "357" und "AG13" gehandelt (Fotos: Sir Apfelot).

Typ IEC 2 Bezeichnung: LR1154

Hin und wieder findet man neben der Bezeichnung LR44 oder "357"  auch die Benennung "LR1154". Dies ist die Kennzeichnung nach der Typ IEC 2 Deklaration, denn die Zahl 1154 besagt, dass der Durchmesser 11,6 mm und die Höhe 5,4 mm beträgt. Mit der IEC Typ 2 Bezeichnung kann man also auf die Abmessungen schließen.

Die Fertigung der Knopfzellen erfolgt übrigens (laut Wikipedia) auf eine Genauigkeit von einem Zehntel Millimeter. Dadurch ergeben sich nur sehr geringe Toleranzen in der Größe der unterschiedlichen Hersteller.

Vergleichstypen und Alternativen zur LR44: AG13, 357 und andere …

Bei den Knopfzellen hat man in der Regel eine Vielzahl an Bezeichnungen für die gleiche Knopfzelle, wobei es keine Unterschiede in der Größe, wohl aber im chemischen Aufbau und damit bei der Zellenspannung und den Eigenschaften gibt.

Im Prinzip kann man statt LR44 auch nach folgenden Bezeichnungen Ausschau halten:

  • L1154
  • LR44
  • V13GA
  • AG13
  • KA76
  • LR44H
  • GPA76

Am häufigsten ist die Verwendung von AG13, LR44 oder 357. Alle diese Namen stehen für eine Alkali-Mangan-Zelle mit der Größe von 11,6 mm Durchmesser und einer Höhe von 5,4 mm.

Hier sieht man eine CR2032 Batterie (links) im Vergleich zu einer LR44 Batterie (rechts).

Hier sieht man eine CR2032 Batterie (links) im Vergleich zu einer LR44 Batterie (rechts).

SR-Zellen auf Silberoxid-Zink-Basis

Daneben funktionieren auch diese Vergleichstypen als Ersatz:

  • SR1154
  • SR44
  • SR44SW
  • 303

Das "SR" steht übrigens für Silberoxid-Zink-Zelle, welche aus meiner Sicht die bessere Alternative zur "LR" ist. Die Silberoxid-Knopfzellen haben zwei große Vorteile:

  1. sie haben lange Zeit eine gleichbleibend hohe Spannung
  2. sie laufen nicht aus und sind daher für den Einsatz in empfindlichen Geräten wie Armbanduhren geeignet
In meinem Knopfzellen-Set sind unterschiedliche Typen, aber bei jeder Batterie stehen die gebräuchlichsten Bezeichnungen. Hier zum Beispiel: AG13, 357 und LR44.

In meinem Knopfzellen-Set sind unterschiedliche Typen, aber bei jeder Batterie stehen die gebräuchlichsten Bezeichnungen. Hier zum Beispiel: AG13, 357 und LR44.

LR44 und SR1154 kaufen

Wer bei Amazon nach den LR44 und SR1154 Knopfzellen schaut, wird merken, dass die Händler die Unterschiede leider nicht so genau nehmen. Da wird mit der Bezeichnung SR44 oder SR1154 geworben, obwohl im Produkt eindeutig eine Alkali-Zelle ist und keine Silberoxid-Batterie.

Aus diesem Grund habe ich hier gezielt die einzelnen Knopfzellen verlinkt, damit man auch das bekommt, was man sucht:

Mein Tipp ist, hier auf jeden Fall die SR44 von Duracell zu nehmen, denn die Silberoxid-Zellen sind auslaufsicher und haben bessere elektrische Eigenschaften. Dafür zahlt man etwas mehr, was bei der langen Haltbarkeit der Knopfzellen jedoch zu verschmerzen ist.

In fast jedem Knopfzellen-Set findet sich auch eine LR44 Batterie – meistens mit anderen Bezeichnungen für dieses Modell.

In fast jedem Knopfzellen-Set findet sich auch eine LR44 Batterie – meistens mit anderen Bezeichnungen für dieses Modell.

Knopfzelle LR44 wiederaufladbar?

Für einige Knopfzellen gibt es wiederaufladbare Modelle. Diese tragen dann statt dem "LR" oder "SR" vorne das Kürzel "ML" oder "LIR". Leider konnte ich kein ML44 oder LIR44 finden – was eigentlich die passende Produktbezeichnung wäre.

Ob die wiederaufladbaren Knopfzellen sinnvoll sind, ist sowieso eine gute Frage, denn in der Regel haben sie eine sehr geringe Kapazität, sodass man sie oft laden muss. In Armbanduhren oder Fernbedienungen dürfte das ziemlich nervig sein, denn wenn diese Geräte plötzlich nicht mehr funktionieren, weil der Akku überraschend leer ist, ist es immer unpassend.

LR44 / SR44 im Knopfzellen-Sortiment

Wer hin und wieder unterschiedliche Batterietypen benötigt, der kann sich nach einem Knopfzellen-Set umschauen. Darin ist in der Regel auch eine LR44/AG13/357 Batterie enthalten.

Ein günstiges Set mit der LR44 ist zum Beispiel dieses hier von Arcas.

Ich habe auch mal geschaut, ob es Knopfzellen-Sets mit Silberoxid-Batterien (SR44) gibt, aber hier bin ich leider nicht fündig geworden. Wer also nur eine LR44 sucht und auf etwas Hochwertiges zurückgreifen möchte, der sollte weiterhin zum Duracell-Doppelpack mit der SR44 greifen.


Neu: Es gibt nun ein Sir Apfelot Forum bei dem ihr eure Fragen nicht nur mir, sondern gleich vielen anderen Lesern präsentieren könnt. Das erhöht die Chance, dass euer Problem gelöst wird!

2 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Danke für die ausführlichen Infos und noch Schöne Feiertage🎅☃️🎄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.