Mac: Zwischenablage mit Copy and Paste geht nicht mehr

Manche Funktionen benutzt man am Mac so selbstverständlich, dass man erstmal sehr verdutzt ist, wenn sie mal nicht mehr funktionieren. So zum Beispiel heute bei mir die „Copy and Paste“-Funktion im Kalender. Ich habe mir, wie üblich, die ganzen Mülltonnen-Abholtermine mit Hinweis im Kalender angelegt und wollte sie dann einfach durch Kopieren und Einfügen auf die weiteren Tage im Jahr verteilen. Leider kam beim Einfügen immer kein Kalendereintrag zum Vorschein. Auch beim Kontextmenü – das über die rechte Maustaste aufgerufen wird – erschien keine Option „Ereignis einsetzen“, wie dies normalerweise der Fall sein sollte.

Das Verwirrende war zudem, dass ich schon den ganzen Tag Textpassagen kopieren und einfügen konnte, ohne dass es dabei irgendwelche Probleme gegeben hätte. Was konnte also der Grund für dieses zickige Verhalten des Mac sein?

Seltsames Verhalten der Zwischenablage am Mac? Hier könnte die Lösung für euer Problem zu finden sein.

Seltsames Verhalten der Zwischenablage am Mac? Hier könnte die Lösung für euer Problem zu finden sein.

Lösung: Zusatzprogramm Get Plain Text funkt dazwischen

Nach ein bisschen Grübeln bin ich dann schliesslich doch auf die Lösung gekommen: Ich habe das kleine Software-Tool „Get Plain Text“ im Hintergrund laufen, das die Formatierung von Texten aus der Zwischenablage entfernt, so dass nur noch reiner Text verbleibt. Scheinbar verändert dieses Tool auch die Kalendereinträge, die in der Zwischenablage liegen, so dass sie nicht mehr als solche erkennbar sind und sich nicht mehr einsetzen lassen. Nachdem ich die Option „Formatierungen automatisch entfernen“ kurzerhand deaktiviert hatte, lief auch das Kopieren und Einfügen von Kalendereinträgen wieder.

Durch einen Klick auf die rechte Maustaste ruft man in Apples Kalender App am Mac ein Kontextmenü auf, über das sich normalerweise Einträge kopieren und einsetzen lassen.

Durch einen Klick auf die rechte Maustaste ruft man in Apples Kalender App am Mac ein Kontextmenü auf, über das sich normalerweise Einträge kopieren und einsetzen lassen.

Wenn bei euch auch solche seltsamen Probleme auftreten, schaut mal, ob ihr eventuell auch ein kleines Tool laufen habt, das in irgendeiner Weise den Inhalt der Zwischenablage manipuliert. Es bestehen hohe Chancen, dass sich damit das seltsame Verhalten des Macs erklären läßt. 😀

Bei mir war es „Get Plain Text“ – was an sich eine super-praktische Funktion erfüllt – aber es gibt sicher noch mehr Software, die hier als Ursache für die Copy-and-Paste-Probleme herhalten könnte.

Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 

1 Comment

  1. Thomas sagt:

    Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.