Probleme bei „AirPods Studio“-Produktion und „AirTags“ im November

Beim „Hi, Speed“-Event hat Apple vorgestern die vier neuen iPhone-Modelle sowie den HomePod mini vorgestellt. Andere erwartete Produkte fielen weg – zum Beispiel die AirPods Studio Kopfhörer und die AirTags. Letztere sind Tracking-Plaketten, mit denen man Dinge per Bluetooth wiederfinden kann. Laut Jon Prosser, einem Apple-Insider und Leaker, soll es bei den Kopfhörern gerade Produktionsprobleme geben. Die AirTags könnten nächsten Monat veröffentlicht werden, da dann das kompatible iPhone-Update auf iOS 14.3 ausgerollt werden soll.

Die Apple AirTags sollen fertig und lieferbereit sein, aber nicht vor November 2020 vorgestellt werden. Bei den AirPods Studio Kopfhörern soll es Schwierigkeiten geben. (Symbolbild)

Die Apple AirTags sollen fertig und lieferbereit sein, aber nicht vor November 2020 vorgestellt werden. Bei den AirPods Studio Kopfhörern soll es Schwierigkeiten geben. (Symbolbild)

Probleme bei AirPods Studio, Over-Ear-Kopfhörer von Apple

Das Gerücht, dass Apple an neuen Over-Ear-Kopfhörern arbeitet, um die AirPods-Reihe zu vervollständigen, hält sich schon länger. Entsprechende Kopfhörer-Symbole in Apples Systemcodes weisen zudem auf das neue Audio-Zubehör hin. Auf Twitter schrieb Jon Prosser, einer der vertrauenswürdigsten Leaker in Sachen Apple: „Major hiccup in AirPods Studio production […] A few key features have now been cut. Seems they still need to work some things out before we have final units […]“

Es soll also massive Stolpersteine in der Produktion geben. Ein paar der wichtigsten Funktionen sollen gestrichen werden. Und mehrere Dinge müssten noch geklärt werden, bis die Kopfhörer marktreif sind. Das erinnert ein bisschen an die „AirPower“-Ladematte, die sich als überambitioniertes Projekt herausstellte und nie in geplanter Form auf den Markt kam. Jedoch wurden auch die originalen Apple AirPods in 2016 für Oktober erwartet und kamen dann erst im Dezember in die Läden. Passenderweise schließt Jon Prossers Tweet mit „Looking like they won’t be ready to ship until December AT BEST.

Die AirTags werden mit iOS 14.3 für den November erwartet

Auch diese Information stammt von Jon Prosser bzw. von dessen Twitter-Account. In diesem Tweet schreibt er zum Thema Apple AirTags: „[…] Currently, they’re on schedule to be released with iOS 14.3 (iOS 14.3 will contain features enabled for AirTags) and iOS 14.3 is supposed to be next month.“ Im gleichen Thread merkt der Leaker an, dass es bei diesem Bluetooth-Zubehör keine Produktionsprobleme gibt; sie seien „done & ready“. Es ginge nur noch darum, wann Apple den richtigen Zeitpunkt für den Release dieser Produkte sieht. Wenn es nach den Informationen zum iPhone-Betriebssystem geht, dann also kommenden Monat, November 2020.


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.