SEITE 1 – Neue Software für Autor/innen

Mit SEITE 1 gibt es eine neue Software für Autor/innen und alle, die es werden wollen. Die aufgeräumte Oberfläche der App bietet eine Übersicht über einzelne Projekte, deren Kapitel, die in den Romanen vorkommenden Orte, Personen, Handlungsstränge und mehr. Überdies werden Tools für die Recherche angeboten – sowie ein Kalender, der dabei hilft, die Chronologie beizubehalten. Aktuell gibt es SEITE 1 in der Basic-Version für Windows. Eine Plus- und All-in-Version mit erweiterten Funktionen sind in Planung. Weitere Infos, das Programm im Vergleich mit anderer Autorensoftware und den Preis findet ihr im Folgenden.

TL;DR: Hier geht es direkt zur App-Webseite

SEITE 1 ist eine neue Autorensoftware für Windows, die zwar noch in der Entwicklung ist, aber bereits in der verfügbaren Basic-Version nützliche Tools, eine schnelle Einarbeitung und Vorteile gegenüber anderen Schreib-Apps für Romane bietet.

SEITE 1 ist eine neue Autorensoftware für Windows, die zwar noch in der Entwicklung ist, aber bereits in der verfügbaren Basic-Version nützliche Tools, eine schnelle Einarbeitung und Vorteile gegenüber anderen Schreib-Apps für Romane bietet.

SEITE 1 – Bücher schreiben mit der Windows-App

Einen Test zu SEITE 1 kann ich euch leider noch nicht liefern, da ich es (noch) nicht per CrossOver auf dem neuen M1-MacBook zum Laufen bekommen habe. Anhand der verfügbaren Screenshots und Videos sowie der Informationen auf der oben verlinkten Webseite lassen sich aber folgende Merkmale des Programms zusammenfassen:

  • Schlank designter Texteditor mit den wichtigsten Optionen zum Formatieren der Schrift
  • Parallele Kapitelbearbeitung ohne Scrollen oder Hin- und Her-Springen
  • Zentraler Ausgangspunkt für Bearbeitung einzelner Projekte und Inhalte
  • Karteisystem für Sortierung und Verknüpfung von Orten, Personen, Gegenständen, Recherchen, etc.
  • Karten für alles mit passenden Attributen (etwa Größe, Alter, Aussehen, etc. für Menschen und Tiere)
  • Ein Kalender für die Planung der Roman-Chronologie bzw. für die eigene Schreibroutine
  • Eine Sammelbox für Notizen, Ideen und recherchiertem Material
  • Sowie einiges mehr
Das Dashboard bzw. der Schreibtisch von SEITE 1 bietet eine Übersicht über Inhalte sowie Platz für Notizen. Es ähnelt dabei einem frühen Betriebssystem, nur eben spezialisiert auf das Projekt, den Roman.

Das Dashboard bzw. der Schreibtisch von SEITE 1 bietet eine Übersicht über Inhalte sowie Platz für Notizen. Es ähnelt dabei einem frühen Betriebssystem, nur eben spezialisiert auf das Projekt, den Roman.

SEITE 1 im Vergleich mit Papyrus, Drama Queen, Scrivener und Co.

Schreibprogramme mit Organisationshilfen für Autorinnen und Autoren habe ich euch ja schon einmal im August 2019 hier vorgestellt: Autoren-Schreibprogramme für Mac und iPad mit/ohne Duden-Prüfung, Thesaurus und Schreibstilanalyse. Vielleicht kennt ihr bereits die darin genannten macOS- und iPadOS-Apps DramaQueen, FocusWriter, PageFour, Papyrus Autor, Patchwork, Ulysses und so weiter. Im Vergleich zu diesen bietet SEITE 1 den einzigartigen Vorteil, per Kapitelmanager mehrere Kapitel gleichzeitig zu bearbeiten, ohne dass im gesamten Dokument gescrollt, gesucht und gesprungen werden muss.

Mit den Tabs bzw. Registern in der SEITE 1 Autorensoftware können Kapitel einfach parallel bearbeitet werden. Dabei werden die jeweils verknüpften Inhalte links angezeigt. Zudem kann schnell zum Kalender und zu anderen Tools gesprungen werden. In den angekündigten App-Versionen soll es Möglichkeiten zum Plotten der Story und für Handlungsstränge geben.

Mit den Tabs bzw. Registern in der SEITE 1 Autorensoftware können Kapitel einfach parallel bearbeitet werden. Dabei werden die jeweils verknüpften Inhalte links angezeigt. Zudem kann schnell zum Kalender und zu anderen Tools gesprungen werden. In den angekündigten App-Versionen soll es Möglichkeiten zum Plotten der Story und für Handlungsstränge geben.

Zudem loben bisherige Nutzer/innen die übersichtliche Struktur von SEITE 1. Der Kalender, der nicht nur für die eigene Organisation genutzt werden kann, lässt sich für die Chronologie der Geschichte nutzen. Handlungsstränge, die parallel oder nacheinander ablaufen, sollen sich in den kommenden Versionen managen lassen. Hinzu kommt dann auch die Möglichkeit, die Geschichte des Romans mit einem Storyboard zu plotten. Das klingt zwar umfangreich, soll aber leicht nutzbar sein, sodass sich eine kurze, steile Lernkurve ergibt. Anders als bei den vorbenannten Apps, die teils eine lange, flache Lernkurve haben.

Preis und kostenlose Demo-Version von SEITE 1

Wie bereits erwähnt, gibt es bisher die Basic-Version für 125 Euro; die Plus-Version für 150 Euro sowie die All-In-Version für 175 Euro stehen noch aus. Wenn ihr die Autorensoftware für euren nächsten (oder ersten) Roman erst einmal ausprobieren wollt, gibt es dafür aber auch eine kostenlose Demo-Version. Diese ist zeitlich unbegrenzt nutzbar, dafür allerdings in ihren Funktionen eingeschränkt. Es lässt sich nur ein Projekt mit maximal vier Kapiteln anlegen, das zudem nicht exportiert werden kann. Für einen Test sollte das aber okay sein. Zur Webseite von SEITE 1 mit allen Informationen sowie Download- und Kaufoptionen kommt ihr mit diesem Link.


Wenn mein Beitrag geholfen hat und dir mein Blog unterstützenswert erscheint, würde ich mich über eine Hilfe per Steady oder Buy me a coffee sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.