Sir Apfelot App endlich als iPad-Version verfügbar

Mit der Sir Apfelot App für iOS- und nun auch iPadOS-Geräte seid ihr immer auf dem neuesten Stand, was dieses Blog angeht. Es gibt ja kaum ein Gerät, das so gut für das Lesen von Artikeln ist wie das Apple iPad. Aus Kostengründen musste ich trotzdem bisher auf eine optimierte iPad-Version meiner App verzichten. Nun ist sie aber fertig und ihr könnt sie im App Store herunterladen. Eine weitere Neuerung in der aktuellen Version ist übrigens der Dark Mode, also der bei Dunkelheit augenschonende Dunkelmodus. Gerade bei OLED-Displays sorgt er zudem dafür, dass der Akku geschont wird.

Endlich könnt ihr euch die Sir Apfelot App fürs iPad herunterladen – gratis und auf das größere Display hin angepasst.

Endlich könnt ihr euch die Sir Apfelot App fürs iPad herunterladen – gratis und auf das größere Display hin angepasst.

Sir Apfelot App fürs iPad

Ab sofort könnt ihr dieses Blog nicht nur über eine eigene iPhone-App verfolgen, sondern auch per iPad auf einem größeren Display mit besseren Funktionen vorbeischauen. Wie gewohnt könnt ihr dabei alle öffentlichen Beiträge einsehen, Favoriten festlegen, Kommentare hinterlassen, euch für den Newsletter eintragen und so weiter. Der Aufbau der App ist dabei ähnlich wie auf dem iPhone, aber in einigen Details auf das größere Display des iPads hin angepasst. 

Die Spalten-Ansicht mit der Beitragsliste links und dem ausgewählten Beitrag rechts bedient sich der bekannten Struktur aus Mail, Finder und weiteren Apps. So werden das Navigieren sowie das Lesen, Kommentieren, Teilen und Speichern von Beiträgen in der App viel einfacher. In den Einstellungen könnt ihr zudem Anpassungen vornehmen, Benachrichtigungen (de)aktivieren, etc.

Dark Mode für die nächtliche Lektüre

Der Dark Mode wird in vielen Systemen und Apps mittlerweile zum Standard. Nicht nur ab macOS Mojave auf dem Mac, sondern auch mit iOS 13 auf Apples Mobilgeräten. Da war es nur logisch, auch meiner Sir Apfelot App einen Dunkelmodus zu spendieren. Den kompletten Changelog mit den bisherigen Verbesserungen, Bugfixes und Anpassungen findet ihr natürlich im App Store, wo ihr euch die App auch komplett gratis herunterladen könnt. Dafür wird auf iPhone, iPod Touch und iPad mindestens iOS 11 benötigt.

‎Sir Apfelot
‎Sir Apfelot
Entwickler: Jens Kleinholz
Preis: Kostenlos
Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.