Sir Apfelot Wochenschau als Podcast – jetzt online!

Wochenschau-Podcast

Seit Jahren lausche ich vielen Podcasts, die sich mit Apple Zeugs, neuen Entdeckungen der Wissenschaft oder einfach nur mit den alltäglichen Problemen des Lebens beschäftigen. Ich bin einfach ein großer Fan von diesem Medium.

Wer jetzt nicht lange lesen mag, kann hier direkt zum Podcast verschwinden, aber ich habe natürlich noch eine kleine Geschichte für euch, warum ich Podcasts mag und wie es zum Sir Apfelot Podcast kam.

 

Darum liebe ich Podcasts

Man ist zeitlich nicht festgelegt. Man kann hören, wann man mag und die verpassten Sendungen sind nicht verloren, sondern sammeln sich an, bis mal wieder eine lange Autofahrt ansteht. Und mir geht es bei manchen Podcasts tatsächlich so, als wären die Leute dort alte Bekannte, weil man ihnen schon über Jahre zuhört.

Deswegen habe ich lange mit dem Gedanken gespielt, auch mal einen Podcast zu machen. Aber irgendwie wollte mir das richtige Thema und Format nicht einfallen.

Die Wochennews als Podcast

Vor ein paar Tagen war es dann mal wieder so weit, dass ich gegrübelt habe, was man als Podcast verpacken könnte. Und da kam mir der Einfall, dass die Sir Apfelot Wochenschau eigentlich ein guter Anfang ist.

Johannes sammelt ohnehin jede Woche ein paar spannende Themen für den Blogbeitrag zusammen und ich habe schon von vielen Hörern die Rückmeldung bekommen, dass sie sich jeden Freitag auf den Newsletter und die Wochenschau freuen – warum also nicht alles zusammen in einem Podcast verpacken?

Das Cover für den Wochenschau-Podcast hat Miss Apfelot gebastelt – dafür ein großes Dankeschön!
Das Cover für den Wochenschau-Podcast hat Miss Apfelot gebastelt – dafür ein großes Dankeschön!

Meine Miss Apfelot hat kurzerhand ein Cover (mit Canva) erstellt und ich habe mit der Software Hindenburg und dem Audio Technica AT2020USB+ die von Johannes vorbereitete Wochenschau eingesprochen. Nachdem ich am ersten Tag nur die Probleme mit den Audioaussetzern behoben habe, wurde der Podcast am zweiten Tag dann auch fertig.

Die Hintergrundmusik habe ich übrigens bei Pond5 gekauft. Dort gibt es eine riesige Auswahl an Musik für Podcasts, die dazu auch erschwinglich ist. Das Portal ist so gut, dass ich dazu noch einen extra Beitrag machen werde…

Das Endergebnis findet ihr auf der Podcast-Seite von Letscast.fm. Auf die Freischaltung bei Apple Podcasts warte ich noch. Aber ich hoffe, bis zur zweiten Ausgabe des Wochenschau-Podcasts haben wir das auch geschafft.

Das Podcast-Hosting realisiere ich mit Letscast.fm – kostet ein paar Euro im Monat, aber die Verwaltung dort ist sehr einsteigerfreundlich.
Das Podcast-Hosting realisiere ich mit Letscast.fm – kostet ein paar Euro im Monat, aber die Verwaltung dort ist sehr einsteigerfreundlich.

Feed-URL für den Podcast-Player

Wenn ihr Podcasts mögt, würde ich mich freuen, wenn ihr mal reinhört und vielleicht ein Abo da lasst. Die URL mit dem RSS-Feed zum Hinzufügen bei eurem Lieblingspodcast-Player ist diese:

https://letscast.fm/podcasts/sir-apfelot-wochenschau-fa5b4a33/feed

Mir hat das Podcasten trotz der Anfangsschwierigkeiten Spaß gemacht und ich würde es gerne weiter ausbauen, um vielleicht auch mal Interviews oder längere Podcasts zu produzieren.

Wenn ihr Anmerkungen, Lob oder Kritik, Tipps und Ideen zur Erweiterung des Podcasts habt, lasst sie gerne als Kommentar da.

Aber jetzt ab zum Podcast und hört die erste Wochenschau mal an!

Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft unterstützen würdest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Im Sir Apfelot Blog findest du Ratgeber, Anleitungen und Testberichte zu Apple Produkten wie iPhone, iPad, Apple Watch, AirPods, iMac, Mac Pro, Mac Mini und Mac Studio.

Specials