Smartphone-Sofa: Mein iPhone sitzt jetzt auf einem Handysitzsack!

Handysitzsack handgefertigt

Die Weihnachtszeit ist schon cool. Da bekommt man ungefragt Geschenke geliefert, die man dazu auch noch gebrauchen kann! Gestern ist bei mir ein Päckchen eingetrudelt, das ich aber eben erst aufmachen konnte, weil ich das Wochenende unterwegs war. In der kleinen Kiste war ein Handysitzsack und ein Anschreiben von mobildiscounter.de, die meinem Smartphone eine schöne Weihnachtszeit wünschen und ihm mal einen schönen Platz zum Füße-hochlegen schenken möchten. Das ist jetzt kein Witz…stand wirklich so im Brief. :-)

Handysitzsack handgefertigt

Hier ist der Handysitzsack mit dem 7-Zoll Kindle Fire zu sehen (Fotos: Sir Apfelot).

Ich habe das kleine grüne (woher wissen die, welche Farbe ich mag???) Säckchen gleich mal ausprobiert und mein Kindle Fire rein gesetzt. Was soll ich sagen: Es hat ein zufriedenes "Ahhhh" von sich gegeben und die Füße hochgelegt! Kein Wunder, denn die Handysitzsäcke sind laut Anschreiben sogar liebevoll handgefertig – da muss man sich einfach wohlfühlen. Hat es sich das Tablet oder Smartphone im Sitzsack bequem gemacht, dann ist die Neigung des Displays ist perfekt, wenn man am Tisch sitzt und was lesen oder einen Film anschauen möchte. Und es ist flexibel einsetzbar: Selbst für mein grosses iPad 3 ist es nicht zu klein. Ich habe es extra mal ausprobiert, weil ich erst dachte, das wäre ein bisschen groß für den Sitzsack, aber da habe ich mich getäuscht.

Smartphone-Sitzsack mit Kindle Fire

Geräte vom iPhone 6 bis zum grossen iPad sind kein Problem für den Sitzsack. Hier ist nur das 7-Zoll Kindle Fire im Handysofa.

Einziger Kritikpunkt, den ich noch am Sitzsacken habe: Die Unterseite wäre perfekt, wenn sie ein bisschen anti-rutsch-beschichtet wäre. Wäre das noch gegeben, könnte man das Handysofa auch noch auf schräge Flächen stellen. Ich habe mir aber irgendwann mal einen Trick ausgedacht, mit dem ich quasi jede Unterseite mit ABS-Beschichtung versehen kann: Ich mache ein paar dünne Streifen Heißkleber darüber und lasse es trocknen. Wenn er kalt geworden ist, ist die Oberfläche schön griffig und rutsch auch nicht mehr weg.

Kindle Foto vom HandysitzsackDie Fotos sind übrigens mit dem iPhone 6 gemacht, darum "sitzt" das Kindle Fire im Sofa. Damit ihr glaubt, dass auch mein iPhone es gemütlich darin findet, habe ich mit der Frontkamera des Kindle ein Foto vom iPhone gemacht – verzeiht mir die Qualität des Fotos. Das Kindle Fire ist nicht so fürs Fotomachen optimiert. ;-)

Dann nochmal danke an das Team von mobildiscounter.de und allen eine schöne Weihnachtszeit!


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.