Empfehlung: YouTube to MP3 Converter kostenfrei für Mac als Freeware Download
Youtube to MP3 Converter Icon

Das Programmsymbol des Youtube to MP3 Converter für Mac OS X (funktioniert auch unter El Capitan).

Wie viele Stunden habe ich (und ihr sicherlich auch) eigentlich schon damit verbracht,  spannende YouTube-Videos anzuschauen? Unzählige Stunden! Oftmals kommt es dabei vor, dass ein verwendetes Lied besonders im Gedächtnis bleibt. Doch um den Song zu hören, möchte man natürlich nicht jedes einzelne Mal YouTube oder die Lesezeichen bemühen. Stattdessen gibt es sogenannte  Youtube-MP3-Converter, mit denen sich – wie der Name schon vermuten lässt – das Video in ein MP3-Format konvertieren lässt.

Von der Klangqualität ist man natürlich auf das angewiesen, was Youtube anbietet. In der Regel (habe ich gelesen) 126 kbps AAC in einem MP4 Container oder 155-165 kbps Opus in einem WebM Container.

Gratis YouTube to MP3 Converter für Mac

Für Windows-Nutzer gibt es zahlreiche Download-Angebote sowohl kostenloser als auch kostenpflichtiger Software, um flott und vor allem auch in größeren Mengen Songs aus YouTube-Videos zu ziehen. Ich als Mac-Nutzer habe mir ebenfalls ein schönes Programm auserkoren, welches ich bereits längere Zeit selbst in Anspruch nehme. Es handelt sich um den YouTube to MP3 Converter. Der Converter ist nicht nur für Windows und Ubunto verfügbar, sondern wie erwähnt auch für Mac-Nutzer.

Der Clou: Der Converter ist kostenfrei erhältlich. Das Ganze schon in einer Version, die ich persönlich trotz fehlender “Extras” sehr empfehlen kann. Wer sich allerdings den Premium-Service des YouTube-Converters zulegen möchte, kann die Konvertierung der Videos in MP3s damit weiter  beschleunigen. Ich muss allerdings ehrlich sagen, dass ich persönlich mit der Free-Version des YouTube-Converters absolut zufrieden bin und diesen mehr als ausreichend finde.

Mehr für dich:
Big Jambox von Jawbone – mein Test

Gewünschte YouTube-Songs in wenigen Minuten als MP3

Die unendlichen Weiten von YouTube … ihr kennt das ja. Da kommen dann schon mal einige (mit einige meine ich eigentlich unzählige) Musik-Stücke zusammen, die man gerne auf der eigenen Festplatte versammeln möchte. Man könnte nun ganz einfachen einen frei verfügbaren Converter verwenden (beispielsweise diesen hier: http://www.youtube-mp3.org/de), allerdings bietet der YouTube to MP3 Converter für Mac einige spannende Vorteile.

  • Zwischenablage verfolgen: Wenn du Videos auf YouTube anschaust, dabei einen tollen Song hörst und diesen später als MP3 haben möchtest, dann pack das YouTube-Video ganz einfach in die Zwischenablage. Das Programm legt das Video dann automatisch in einer Liste ab, ohne dass du die URL erst rauskopieren und in den Converter eintragen musst. Alternativ lässt sich per Drag & Drop das YouTube-Video auch ganz einfach in das MP3-Converter-Fenster oder auf das Dock-Symbol ziehen.
  • Einfacher Tag-Editor: Du hast die Möglichkeit, entweder selbst einen Namen des Songs und Künstlers einzutragen nach dem Konvertieren, oder aber du lässt es wie es ist. Das Programm benennt die MP3 automatisch nach dem Künstler-Namen und Titel und erkennt dies also aus dem YouTube-Video. Sehr praktisch!
  • Nicht nur YouTube: Ich rede die ganze Zeit von YouTube, weil diese Video-Plattform schlichtweg nun einmal die Größte ist. Allerdings werden noch weitere Dienste unterstützt: Vevo.com, DailyMotion und Soundcloud.
  • Unterstützung für iTunes-Wiedergabelisten: Ihr könnt in den Einstellungen entscheiden, ob ein neuer Song iTunes hinzugefügt wird und dort eine Wiedergabeliste erstellt werden soll.
  • Originalformat: Mit dem YouTube to MP3 Converter für Mac ist es zudem möglich, die Audiodateien in Original-Qualität zu speichern, ihr müsst also keine Qualitäts-Verluste hinnehmen.
Youtube to MP3 Converter Screenshot

Im Screenshot sieht man schon, dass ich den Youtube to MP3 Converter für den Mac fleissig in Gebrauch habe – obwohl das nun mit Apple Music eigentlich Schnee von gestern ist. 😉

Sehr schneller Musik-Download beim MP3 Konvertieren

Der Download selbst geht sehr schnell vonstatten, da das Programm den Videoanteil nicht herunterlädt, sondern nur die erkannten Audiodateien.  Generell bin ich mit der Zeit, die das Programm benötigt, sehr zufrieden (auch ohne Premium). Bei meinem MacBook Pro Retina hat es für ein Video, welches drei Minuten lang war, nicht mal eine Minute Zeit gekostet. Alles in allem kann ich für den kostenlosen YouTube to MP3 Converter eine klare Empfehlung aussprechen.

Vielleicht auch interessant?

Mehr für dich:
Anleitung: Gesperrte YouTube Videos sehen - ProxTube ist dein Freund

Wie würdest du diesen Beitrag bewerten?

 
51
Sir Apfelot
Sir Apfelot
Jens Kleinholz, den meisten Lesern des Blogs eher als "Sir Apfelot" bekannt, arbeitet seit über 20 Jahren mit Macs und hätte sich garantiert damals schon ein iPhone gekauft, wenn Steve Jobs es mal ein bisschen früher erfunden hätte. Neben seiner Tätigkeit als Blogger ist er selbstständig und bringt mit seiner SEO-Agentur NET-TEC internet solutions die Homepages von Kunden auf die vordersten Plätze bei Google.

2 Comments

  1. Müller sagt:

    Super Tipp – Danke dafür. Aber kennst Du vielleicht auch etwas, um die YouTube-Videos runterzuladen, um sie offline anzuschauen? VG K. Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.