7 Last-Minute-Weihnachtsgeschenke für Technik-Nerds (150 bis 350 EUR)

7 Ideen für Nerd-Geschenke zu Weihnachten 2021

Jedes Jahr überrascht mich Weihnachten aufs Neue. Man kann sich zwar anhand der Adventssonntage schon seelisch in Form eines Countdowns auf das große Baumfest vorbereiten, aber trotzdem bestelle ich immer erst kurz vor Weihnachten die ganzen Geschenke. Natürlich komplett gestresst und genervt, dass schon wieder ein Jahr rum ist und ich wieder nichts aus letztem Jahr gelernt habe.

7 Technik-Ideen zum Baumfest 2021

Ich denke, das geht nicht nur mir so und aus diesem Grund wollte ich euch hier kurz ein paar Ideen für Geschenke liefern, die für Nerds (wie mich) eine schöne Sache wären. Ich bin auf sieben Produkte gekommen, aber im Laufe der Recherche sind mir immer wieder neue Produkte aufgefallen, die ich mit auf die Liste hätte nehmen können. Aber ich wollte irgendwie bei sieben bleiben, damit es auch eine realistische Chance gibt, dass der Artikel noch vor Weihnachten fertig wird.

Die Reihenfolge ist übrigens nicht nach Originalität oder ähnliches sortiert, sondern einfach nur eine Liste – ohne besondere Sortierung. Die HTML Programmierer unter uns würden sagen <ul>…

Richtig gute Geschenke, an denen man auch lange Zeit Spaß hat, kosten leider oft etwas mehr. Darum ist diese Liste mit Geschenkideen für Nerds vermutlich nicht für jeden was, aber vielleicht findet der eine oder andere was schönes (Foto: Lego Mindsotrms 51515).

Richtig gute Geschenke, an denen man auch lange Zeit Spaß hat, kosten leider oft etwas mehr. Darum ist diese Liste mit Geschenkideen für Nerds vermutlich nicht für jeden was, aber vielleicht findet der eine oder andere etwas Schönes (Foto: Lego Mindstorms 51515).

1. Redkey F10 – faltbarer Akku-Staubsauger

Den Redkey F10 hatte ich tatsächlich noch nicht im Test, aber es gibt zwei Gründe, warum er ein gutes Geschenk ist. Zum einen habe ich einen Dyson V8 Absolute, der fast dreimal so viel wie der Redkey F10 gekostet hat, welcher mir aber gezeigt hat, dass Akku-Staubsauger unglaublich praktisch ist. Zum anderen hat er ein paar weitere Besonderheiten: 23.000 Pa/140 AW, diverse Aufsätze, ein Gelenk im langen Bodensaug-Aufsatz, einen Staubsensor, über den er die Leistung automatisch anpasst, eine Drei-Stufen-Filtrierung (für Allergiker) und es gibt gerade 10 EUR Rabatt auf das Gerät.

» hier auf Amazon anschauen / elektroshopwagner.de

Der Redkey F10 ist der Handstaubsauger mit dem Knick – praktisch, wenn man mal wieder unter dem Sofa saugen möchte (Foto: Redkey).

Der Redkey F10 ist der Handstaubsauger mit dem Knick – praktisch, wenn man mal wieder unter dem Sofa saugen möchte (Foto: Redkey).

2. Bose ANC Headphones 700

Eigentlich sollten die Bose QC45 die Nachfolger der weitverbreiteten und vielfach gelobten QC35 sein. Praktisch hat sich Bose hier aber irgendwie verkalkuliert und einen Nachfolger gebaut, der einen schlechteren Sound hat als der Vorgänger. Wer trotzdem noch keinen Noice-Cancelling-Kopfhörer hat, der kann sich mal die Bose Headphones 700 anschauen. Diese sind vom Klang und vom ANC ungefähr vergleichbar mit den Bose QC35 und haben dadurch das beste ANC am Markt – vielleicht nur getippt von den mehr als doppelt so teuren Apple AirPods Max, die ich hier im Test hatte.

» hier auf Amazon / hier bei Idealo

Warum die Oculus Quest 2 derzeit nicht in Deutschland verkauft wird, ist offiziell nicht bestätigt worden. Man kann jedoch davon ausgehen, dass der Facebook-Accountzwang für die Nutzung der VR-Brille auf rechtliche Probleme stoßen dürfte (Fotos: Sir Apfelot).

Hier ist alles drin, was man zum Spielen in VR benötigt: Das Oculus Quest 2 Headset und zwei Controller – das war es (Fotos: Sir Apfelot).

3. Oculus Quest 2 – über Amazon Frankreich

Die VR-Brille Oculus Quest 2 ist ein Gerät, welches alles enthält, was man zum ordentlichen Zocken haben muss. Mit der Brille kommen zwei Controller und das war es auch schon. Man benötigt keinen PC, keine Tracking-Kameras im Wohnzimmer, keine Kabel und auch sonst kein weiteres Zubehör. Das war für mich der Einstieg in die VR-Welt und ich muss sagen, es war ein hervorragender und einfacher Weg, mit VR in Kontakt zu kommen. Die Empfehlung, die VR-Brille über den französischen Amazon-Store zu kaufen, ist eine rein finanzielle Sache: Dort kostet die Brille in der 128 GB Version (kleiner will man nicht!) 350 Euro, während sie in Deutschland 426 Euro kostet.

» auf Amazon.fr anschauen

4. Lego Mindstorms 51515 – Roboter-Bausatz-Set

Lego Mindstorms ist an sich schon ein ziemlich cooler Roboter-Bausatz, der auch bei vielen Schulen verwendet wird, um den Kindern das Programmieren näherzubringen. Das Set „Roboter Erfinder 51515“ ist die neueste Kreation, die auf Lego Mindstorms basiert und sich an Kids ab 10 Jahren richtet. Es gibt vier Motoren, einen Farb- und einen Abstandsensor und man kann 5 verschiedene Roboter bauen oder sie auch selbst erweitern oder umbauen. Für Kinder, die gerne Programmieren lernen möchten und Fans von Lego sind, ist das der perfekte Einstieg.
» auf Amazon anschauen / auf Idealo anschauen

5. Hyperkin RetroN 5 – neun Retro-Spielekonsolen in einem Gerät

Was gibt es Nostalgischeres als die guten alten Spielkonsolen wie NES, SNES, Famicom, Sega oder Gameboy??? Der Hyperkin RetroN 5 hat neun verschiedene Konsolensysteme in sich und kann sie alle auf einer Box abspielen. Mit diesem Gerät kann man die Klassiker noch einmal genießen und muss nicht einmal seine alten Konsolen ausgraben. Die folgenden Spieleklassiker können mit diesem Gerät gespielt werden: NES (Nintendo Entertainment System), SNES (Super Nintendo Entertainment System), Famicom (Nintendo Family Computer), Super Famicon, Sega Genesis, Sega Mega Drive, Game Boy, Game Boy Color, GBA (Game Boy Advance). Da lacht das Herz von jedem Kind der 70er und 80er Jahre.
» hier auf getDigital anschauen

Der Creality Ender 3 V2 ist eine überarbeitete Version des beliebten Ender 3. Er wird als Bausatz geliefert und ist perfekt für Anfänger des 3D Drucks (Foto: Amazon).

Der Creality Ender 3 V2 ist eine überarbeitete Version des beliebten Ender 3. Er wird als Bausatz geliefert und ist perfekt für Anfänger des 3D Drucks (Foto: Amazon).

6. Creality Ender 3 V2 – Einsteiger 3D Drucker

3D-Drucker sind mittlerweile richtig erschwinglich geworden. Das Modell Ender 3 V2 ist technisch ausgereift, in der Community sehr beliebt und dazu noch sehr leise. Mit einem eingebauten 4,3 Zoll Farbbildschirm kann man den Ender direkt über einen Multifunktionsknopf bedienen. Der Drucker kommt – wie eigentlich alle diese Geräte – als Bausatz, der aber auch für Anfänger leicht zusammenzubauen ist.
» hier auf Amazon / hier auf Idealo

7. Neje Master 2 Plus – Lasercutter und -gravierer

In den Bereich der Holzbearbeitung per Laser bin ich erst in den letzten Wochen mit dem Ortur Aufero Laser 1 eingestiegen, welcher zweifelsfrei auch ein tolles und günstiges Gerät ist. Der Neje Master 2S Plus hat jedoch zwei Vorteile, weswegen ich ihn empfehlen würde: Er hat eine schön große Arbeitsfläche und er hat noch mal etwas mehr Power als der Ortur. Dafür kostet er auch ca. 350 Euro.
» auf Amazon anschauen

Ich weiß, das sind alles keine günstigen Weihnachtsgeschenke, aber ich denke oft, man sollte lieber was Teureres und Brauchbares verschenken, als Nippes, der später doch nur rumsteht oder beim Schrottwichteln einen neuen Besitzer findet.

Lieferung in 30 Minuten – das ist das Versprechen von Arive. Perfekt für Late-Minute-Geschenke-Jäger – aber leider nur in vier Großstädten verfügbar.

Lieferung in 30 Minuten – das ist das Versprechen von Arive. Perfekt für Late-Minute-Geschenke-Jäger – aber leider nur in vier Großstädten verfügbar.

Arive: Last-Minute-Geschenke-Bringdienst

Einen Tipp habe ich heute noch kennengelernt, der jedoch bei uns auf dem Lande leider nicht verfügbar ist: Arive. Mit der App erhält man Produkte von den darin gelisteten Marken (Apple ist auch dabei!) innerhalb von 30 Minuten geliefert. Voraussetzung: Man wohnt in Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt. In anderen Städten ist Arive noch nicht verfügbar, aber laut ihrer App arbeiten sie daran, ihren 30-Minuten-Lieferservice auch in anderen Großstädten anzubieten.

Kleiner Wermutstropfen neben der schmalen Städteauswahl: Die App ist komplett auf Englisch und kein Meter für iPads optimiert.

So sieht die Arive App auf meinem iPad Pro aus – leider viel Schwarz und wenig App, was an der fehlenden Optimierung für iPadOS liegt.

So sieht die Arive App auf meinem iPad Pro aus – leider viel Schwarz und wenig App, was an der fehlenden Optimierung für iPadOS liegt.

Die gute Nachricht: Man zahlt scheinbar nicht mehr als in anderen Shops, denn ein iPhone 13 mit 128 GB kostet in Arive genauso viel wie im Apple Online-Store.

Ich dachte, ich erwähne den Service mal für die Leute, die wirklich knapp dran sind, was Weihnachtsgeschenke angeht. ;-)

Arive gibt es derzeit nur über eine App, welche im Apple App Store oder im Google Playstore zu finden ist.


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.