Anker PowerConf H500 und H700 – Bluetooth-Headsets mit Aufnahme und Transkription

Es ist wieder bzw. immer noch Zeit fürs Home Office. Und dort können Meetings besonders anstrengend sein. Hat man keinen großen Schreibtisch, auf dem man sich organisieren kann, oder fehlen am improvisierten Arbeitsplatz in der Küche die Notiz-Möglichkeiten, dann will Anker euch mit den neuen PowerConf-Produkten eine Lösung liefern. Die Bluetooth-Headsets H500 und H700 sollen nicht nur durch gute Audio-Ausgabe und ein gutes Mikrofon glänzen, sondern auch durch Aufnahme- und Transkriptionsfunktionen. Dafür steht die AnkerWork App für den Computer zur Verfügung. Aktuell ist die automatische Abschrift von Sprache aber nur auf Englisch möglich.

Die Bluetooth-Headsets PowerConf H500 und PowerConf H700 von Anker bieten eine 2-in-1-Lösung für Meetings und freihändige Telefonate. Zudem bringt die AnkerWork App für den Computer Möglichkeiten für Aufzeichnung und Transkription mit. Hier gilt es aber ein paar Dinge zu beachten, wie wir in diesem Beitrag darlegen.

Die Bluetooth-Headsets PowerConf H500 und PowerConf H700 von Anker bieten eine 2-in-1-Lösung für Meetings und freihändige Telefonate. Zudem bringt die AnkerWork App für den Computer Möglichkeiten für Aufzeichnung und Transkription mit. Hier gilt es aber ein paar Dinge zu beachten, wie wir in diesem Beitrag darlegen.

Anker PowerConf H500 und H700 – Headsets mit oder ohne Geräuschunterdrückung

Im Grunde handelt es sich bei den beiden Modellen um das gleiche Headset. Das etwas teurere Anker PowerConf H700 bringt im Gegensatz zum günstigeren Anker PowerConf H500 allerdings eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) mit. Das hilft, auch bei Geräuschen in der Wohnung oder im Büro konzentriert am Online-Meeting teilzunehmen. Befindet sich neben eurem Home Office eine Baustelle, betreut ihr nebenbei die Kids oder gibt es andere akustische Ablenkungen, dann könnte das H700 also praktischer sein als das H500.

Doch was können die zwei neuen Headsets von Anker eigentlich? Sie können euch kabellos sowie mit bis zu 24 Stunden Laufzeit dabei helfen, ohne einzelnes Mikrofon und einzelne Kopfhörer an Online-Meetings teilzunehmen bzw. Telefonate zu führen. Für die Verbindung zum Computer ist ein eigener Bluetooth-Dongle im Lieferumfang enthalten. Zudem gibt es eine Ladestation, ein Ladekabel mit Netzteil und ein Reise-Etui. Wenn es schnell gehen muss, können per Schnellladefunktion in nur 5 Minuten knapp 3 Stunden Laufzeit rausgeholt werden.

Dank der AnkerWork Software für macOS (ab macOS 10.14 Mojave) und Windows (ab Windows 7) können Gespräche bzw. Meetings auch aufgezeichnet werden. Finden sie in englischer Sprache statt, dann ist über die App zudem eine automatische Transkription möglich, damit das Besprochene in Textform vorliegt. Ob und wann in Zukunft andere Sprachen unterstützt werden, das steht noch aus (Stand: 11. November 2021). Das Anker PowerConf H500 mit Ladestation kostet 139,99 Euro; die H700-Version mit Ladestation kostet 169,99 Euro.

Anker PowerConf H500 mit Ladepad, Bluetooth Dual-Ear Headset mit Mikrofon, Audioaufnahmen, Abschrift...
  • PERFEKT FÜR MEETINGS & KONFERENZEN: Ganz egal, in welcher Bürosituation du dich befindest, dein Team hört nur deine...
  • MINUTEN IN MINUTEN: Meetings werden über die AnkerWork Software aufgezeichnet und gespeichert. Transkribiere deine...
  • FORTSCHRITTLICHE KOMPATIBILITÄT: Konzipiert für eine mühelose Verwendung mit Zoom, Skype, Google Hangouts, Facetime,...
Anker PowerConf H700 mit Ladepad, Bluetooth Headset mit Mikrofon, Aktive Geräuschunterdrückung,...
  • PERFEKT FÜR MEETINGS & KONFERENZEN: Ganz egal, in welcher Bürosituation du dich befindest, dein Team hört nur deine...
  • MINUTEN IN MINUTEN: Meetings werden über die AnkerWork Software aufgezeichnet und gespeichert. Transkribiere deine...
  • AKTIVE GERÄUSCHUNTERDRÜCKUNG: Das bedeutet, dass du dich immer ungestört in deinem persönlichen Besprechungsraum...

Fallstricke des Angebots: Transkription nicht als dauerhaft kostenloses Angebot

Natürlich wären Hardware und Software für den aufgezeigten Preis zu schön, um wahr zu sein. Denn ab der Registrierung in der Software stehen die Inklusiv-Minuten für die Transkription lediglich zwei Monate zur Verfügung – beim H500 sind es 600 Minuten, beim H700 sind es 1.000 Minuten. Danach bzw. nach Ablauf der zwei Monate fällt für die Nutzung der Funktion eine Gebühr an. 

Über die AnkerWork App wird auch die Firmware des Headsets sowie des Bluetooth-Dongles aktualisiert. Ob man sich dafür registrieren muss, sodass schon ab der ersten Nutzung / dem ersten Update der Gratis-Zeitraum für Transkriptionen läuft, ist leider nicht klar. Die Aufnahme-Funktion für das Festhalten des Gesagten in Audio-Form scheint allerdings keinem Abozwang zu unterliegen. Im Grunde ist die Funktion mit anderer (und kostenloser) Software ja auch einfach zu ersetzen.

Noch ein Hinweis dazu: Zu Wahrung von Persönlichkeitsrechten solltet ihr vor einem Meeting und vor allem vor Einzelgesprächen (egal ob beruflich oder privat) immer nachfragen, ob ihr das Telefonat aufzeichnen dürft. Die Aufnahme für den rein privaten Zweck (zum Nachhören von Informationen in einem langen Gespräch) mag dabei noch als Grauzone okay sein. Sobald diese Informationen aber die Arbeit betreffen bzw. euren Wirkungsbereich verlassen und an andere dringen, kann das ohne Einwilligung der beteiligten Personen rechtliche Folgen haben.


 

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.