Apple Fotos Tipp: Regler ohne Maximalwert-Begrenzung nutzen

In Apple Fotos unter macOS könnt ihr eure Bilder, Foto-Aufnahmen, Grafiken und mehr im Hinblick auf Werte wie Helligkeit, Brillanz, Belichtung, Schatten, Farbe, Sättigung, Schärfe und so weiter anpassen. Die Regler reichen dabei meist von -1 bis +1 mit der Null als Ausgangswert. Mit einem einfachen Trick könnt ihr den positiven und negativen Maximalwert aber verdoppeln, um bei einigen Werte-Reglern einen Bereich von -2 bis +2 zu nutzen. Im Folgenden findet ihr die ausführliche Anleitung.

Die Apple Fotos Regler ohne Maximalwert-Begrenzung nutzen? Das geht; zumindest begrenzt. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Werte verdoppelt!

Die Apple Fotos Regler ohne Maximalwert-Begrenzung nutzen? Das geht; zumindest begrenzt. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Werte verdoppelt!

Apple Fotos Regler mit doppeltem Wert

Wenn ihr ein Foto in Apple Fotos bearbeiten und damit verschiedene Werte des Bildes anpassen wollt, dann geht ihr auch im Falle der erweiterten Regler wie immer vor. Nur gibt es einen Zwischenschritt, den ihr beachten müsst. Hier mal alles in einer genauen Anleitung:

  • Öffnet Apple Fotos (z. B. über das Launchpad)
  • Importiert ein Foto (z. B. per Drag and Drop)
  • Klickt nun rechts oben auf „Bearbeiten“
  • Unter „Anpassen“ (rechte Leiste) findet ihr nun verschiedene Regler
  • Unter „Licht“ lassen sich bspw. „Brillanz“ und „Helligkeit“ verdoppeln
  • Drückt und haltet dazu vor / während dem Betätigen des Reglers die Alt-Taste (Options-Taste mit dem Symbol ⌥)

Schon beim Drücken der Alt-Taste ⌥ seht ihr, wie die Regler ihre Maßeinteilung anpassen und euch nun nicht nur die Werte von -1 bis +1 zur Verfügung stehen, sondern ihr Bilder von -2 bis +2 bearbeiten könnt. So lassen sich die Apple Fotos Regler ohne die reguläre Maximalwert-Begrenzung nutzen, sondern lassen stärkere Anpassungen für den individuellen Geschmack zu.

TinkerTool: Feineinstellungen in macOS

Maximalwert bei einigen Reglern nicht anpassbar

Nicht alle Apple Fotos Regler können im Hinblick auf den doppelten Maximalwert im negativen und positiven Bereich angepasst werden. Schon beim Drücken der Option-Taste / Alt / ⌥ seht ihr, dass nur diese Regler ihre Skala anpassen:

  • Licht: Belichtung, Kontrast, Schwarzpunkt
  • Farbe: Sättigung, Kontrast
  • Auflösung: Stärke
  • Störung reduzieren: Stärke

Andere Regler von Licht, Farbe, Auflösung und Störung reduzieren sowie die Regler von Schwarzweiß, Retuschieren, Rote Augen, Weißabgleich, Tonwerte, Kurven, Selektive Farbkorrektur, Scharfzeichnen oder Vignette lassen sich nicht anpassen. Bei diesen bleiben die Apple Fotos Regler-Maximalwerte auf dem Standard-Wert. Viel Spaß beim Ausprobieren und zielführend anwenden ;)

Quelle


Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Google freuen. Einfach hier kurz etwas hinterlassen – das wäre toll, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.