Apple Watch Series 6 – Technische Daten und Preis

Apple hat gestern die Apple Watch Series 6 mit watchOS 7 vorgestellt. Die neue Smartwatch aus Cupertino gibt es mit 44- oder 40-mm-Gehäuse. Weiterhin gibt es die Auswahl zwischen reinen GPS- und kombinierten GPS-Mobilfunk-Modellen. Das auffälligste neue Feature der Apple Watch Series 6 ist der Blutsauerstoff-Sensor mit dazugehöriger App – über diese Hilfsmittel lässt sich der Sauerstoffgehalt des Bluts in nur 15 Sekunden messen. Weiterhin sind natürlich auch die Pulsmessung und die EKG-Funktion mit dabei. Was ihr sonst noch über die neue Smartwatch von Apple wissen müsst, habe ich euch hier zusammengefasst.

Die neue Apple Watch Series 6 bringt nicht nur neue Watch Faces unter watchOS 7 mit, sondern auch einen Blutsauerstoff-Sensor, der in nur 15 Sekunden des Sauerstoffgehalt des Blutes misst.

Die neue Apple Watch Series 6 bringt nicht nur neue Watch Faces unter watchOS 7 mit, sondern auch einen Blutsauerstoff-Sensor, der in nur 15 Sekunden des Sauerstoffgehalt des Blutes misst.

Apple Watch Series 6 – Technische Daten

In der folgenden Liste findet ihr die wichtigsten technischen Daten der Apple Watch Series 6. Einige Besonderheiten habe ich euch ja schon in der Einleitung genannt. Hier bekommt ihr sie – mit weiteren Daten und Infos ergänzt – noch einmal übersichtlich präsentiert:

  • Hersteller: Apple
  • Modell: Watch Series 6
  • Gerätetyp: Smartwatch
  • Gehäusegröße: 40 mm oder 44 mm
  • Gehäusematerial: Edelstahl oder Aluminium
  • Display: Always-On Retina Display
  • Interner Speicher: 32 GB
  • Akkulaufzeit: 18 Stunden (je nach Nutzung)
  • System on Chip: Apple S6 (fußt auf dem A13 Bionic des iPhone 11)
  • Ultrabreitband-Chip: Apple U1 (erstmals im iPhone 11 verwendet)
  • Sensoren: EKG, SpO2, Puls, Höhenmesser
  • Mitteilungen: hohe / niedrige Herzfrequenz, unregelmäßiger Herzrhythmus
  • Wasserdichte: dicht bis 50 Meter Wassertiefe
  • Funk / Ortung: erhältlich als GPS- oder GPS+Cellular-Modell
  • Preis: ab 418,15 Euro
  • Teuerstes Modell: 1.539,85 Euro 
  • Weitere Infos: Apple Pressemitteilung

Apple Watch Series 6 im Video – „It Already Does That“

Im Vorstellungsvideos der neuen Apple Watch Series 6 werden Funktionen aufgezählt bzw. erzählt, die eine Smartwatch in der Zukunft haben könnte. Die Reaktion darauf ist von Träger/innen der Apple Watch immer die gleiche: It already does that (Das tut sie schon). Genannt werden z. B. Schlafüberwachung durch Machine Learning, Herzfrequenzmessung durch einen optischen Sensor, Alarm bei zu hohem Puls, Alarm bei zu hoher Umgebungslautstärke, EKG-Funktion, durchgehende Höhenmessung, Motivation für Fitness, automatischer Notruf nach einem Sturz und Blutsauerstoff-Messung durch Rot- und Infrarotlicht. Hier könnt ihr das Video anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Günstige Alternativen zur Apple Watch Series 6

Apple bietet neben der neuen Apple Watch Series 6 mit den oben genannten sowie einigen weiteren Inhalten und Funktionen auch noch zwei günstigere Modelle an. Das sind die Apple Watch Series 3 und die neue Apple Watch SE. Die Apple Watch Series 3 gibt es seit 2017; sie ist ab 213,45 Euro erhältlich. Die neue Apple Watch SE wurde ebenfalls gestern im Rahmen der alljährlichen September-Keynote vorgestellt. Sie gibt es ab 291,45 Euro. Beide günstigeren Modelle haben zwar ein Retina-Display, aber keine Always-On-Funktion. Das SE-Modell gibt es mit Mobilfunk, die Series 3 nicht. Zudem ist letztere nur in den kleineren Größen (42 mm und 38 mm) erhältlich.

Den Vergleich von Apple Watch Series 6, Apple Watch SE und Apple Watch Series 3 findet ihr u. a. auf Apple.com.

Den Vergleich von Apple Watch Series 6, Apple Watch SE und Apple Watch Series 3 findet ihr u. a. auf Apple.com.


Praxis-Tipp: Samsung T7 Portable SSD – externe, superschnelle USB 3.2 Gen.2 SSD gibt es bei Amazon derzeit mit 26% Rabatt.

6 Kommentare

  1. Pablo sagt:

    Hallo und danke für die Zusammenfassung!

    was ich aber nirgendwo finde ist ob die Edelstahl Variante jetzt wieder Saphirglas hat oder nicht. Wie es aussieht haben die daran jetzt gespart…. 🙁

    Weisst du mehr?

    Gruß

    Pablo

    • Sir Apfelot sagt:

      Bei Maclife findet man diesen Hinweis: "Als einziges Modell besitzt die Watch aus Aluminium jedoch das weniger kratzfeste Ion-X-Glas, während alle andere Modelle mit Saphirglas ausgestattet sind." Also nicht gespart… 😉

  2. Pablo sagt:

    Hatte ich auch gelesen aber der Bericht ist vom 13.9. also vor der Vorstellung…. Finde in den aktuellen Spezifikationen aber nichts.

    • Sir Apfelot sagt:

      Ich habe nochmal im amerikanischen Raum Google befragt und bin dort auf folgende Aussage bei SlashGear.com gestossen: "Apple tells us that the Series 6 aluminum version uses Ion-X glass, while the stainless steel and titanium versions use a sapphire crystal. All models have a ceramic and sapphire crystal back."

      Also ja: Apple sagt selbst, dass die Edelstahlvariante das Saphirglas hat.

  3. Pablo sagt:

    so! Nachdem ich mit Apple im Chat war wurde bestätigt dass die Edelstahlvariante immer noch ein Saphirglas hat! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle News 1x pro Woche

Du magst die Artikel auf Sir Apfelot?
Dann trage dich in meinen wöchentlichen Newsletter ein.