Apple WWDC22 – Ticket-Lotterie für das Vor-Ort-Event öffnet am 9. Mai 2022

Vom 6. bis zum 10. Juni 2022 findet die diesjährige Apple World Wide Developers Conference, kurz WWDC, statt. Ähnlich wie in den vergangenen zwei Jahren werden die einzelnen Vorträge, Kurse und Sessions digital abgehalten, sodass Entwickler/innen auf der ganzen Welt ohne Reise- und Unterkunftskosten teilnehmen können. Allerdings soll es dieses Jahr auch wieder ein Vor-Ort-Event geben. Dieses ist für Montag, den 6. Juni, geplant und soll den Auftakt der Entwickler/innen-Woche begleiten. Wer dazu im Apple Park zugegen sein will, kann sich ab kommendem Montag, dem 9. Mai, bewerben. 

TL;DR: Hier geht’s zur Infoseite für Entwickler/innen

Wer den Auftakt der WWDC22 im Apple Park miterleben möchte, kann sich ab kommendem Montag bewerben. Die Bewerbungsphase für die Ticket-Lotterie geht bis zum 11. Mai 2022. Wie beiläufig wird zudem ein neues Developer Center erwähnt.

Wer den Auftakt der WWDC22 im Apple Park miterleben möchte, kann sich ab kommendem Montag bewerben. Die Bewerbungsphase für die Ticket-Lotterie geht bis zum 11. Mai 2022. Wie beiläufig wird zudem ein neues Developer Center erwähnt.

Apple mit ganztägigem Special im Apple Park anlässlich der WWDC

Zum Auftakt der WWDC22 veranstalten wir am 6. Juni im Apple Park ein ganztägiges Erlebnis der besonderen Art. Treffen Sie sich mit anderen Entwickler/innen, um gemeinsam mit Apple Ingenieur/innen und Expert/innen die Keynote sowie die State of the Union Videos anzuschauen, das neue Developer Center zu erkunden und vieles mehr. Wir können es kaum erwarten, uns persönlich zu treffen. Diese Feier markiert den Beginn einer inspirierenden Woche mit Sessions, Labs und Lounges – alles online und mit mehr Aktivitäten als je zuvor“, heißt es frei übersetzt auf der neuen, oben verlinkten Seite für Entwickler/innen sowie in der Developer App. 

Die Bewerbungsphase startet am 9. und endet am 11. Mai 2022.

Was hat es mit dem Developer Center auf sich?

Apple wird im Rahmen der WWDC 2022, vielleicht sogar schon in der Auftakt-Keynote, das neue und sich im Apple Park befindliche „Developer Center“ vorstellen. Was es genau damit auf sich hat, wie Entwickler/innen es nutzen können und welcher Zweck damit verfolgt wird, ist noch nicht klar. In einer Meldung von 9to5Mac wird gemunkelt, dass es der Nachfolger der „Compatibility Labs“ sein könnte, ein Programm, das 2010 startete. Die Labs konnten gegen Bezahlung genutzt werden, um Apps auf bestimmter Hardware zu testen sowie Profi-Hilfe von den Apple-Mitarbeiter/innen zu erhalten. Ob das Developer Center ein reiner Nachfolger wird oder neue Features bereithält, das wird sich zeigen.


Hat dir der Artikel gefallen und helfen dir die Anleitungen im Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn du das Blog über eine Steady-Mitgliedschaft oder bei Patreon unterstützen würdest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert