Cursor Pro und Keystroke Pro – Zubehör-Apps für die Bildschirmaufnahme

Apps für die Bildschirmaufnahme am Mac gibt es viele, und meist bringen sie auch eigene Lösungen für das Hervorheben von Mauszeiger, Klicks und Tastenanschlägen mit. Falls dem aber nicht so ist oder euch die Möglichkeiten eurer Aufnahme-App nicht zusagen, könnten euch Cursor Pro und Keystroke Pro interessieren. Das sind zwei Mac Apps für den Apple-Computer, die von Martin Lexow auf seiner IXEAU-Webseite angeboten werden. Sie dienen dem individuellen Hervorheben von Eingaben über die Peripherie, um bspw. bei der Aufnahme eines Tutorials am Mac bestimmte Sachen hervorzuheben.

Cursor Pro und das Schwesternprogramm Keystroke Pro helfen dabei, Maus- und Tastatur-Eingaben während der Bildschirmaufnahme hervorzuheben. Infos, Videos und Download findet ihr hier.

Cursor Pro und das Schwesternprogramm Keystroke Pro helfen dabei, Maus- und Tastatur-Eingaben während der Bildschirmaufnahme hervorzuheben. Infos, Videos und Download findet ihr hier.

Cursor Pro

Die Cursor Pro App für macOS auf dem Apple Mac lässt mehrere Einstellungen zu. So kann beispielsweise ein Farbkreis dauerhaft die Position des Mauszeigers anzeigen. Falls dieser inaktiv ist, kann die farbliche Hervorhebung auch deaktiviert werden. Klicks lassen sich ebenfalls darstellen. Und es gibt eine Bildschirmlupe, die bspw. aufzeigen kann, welchen genauen Wert man bei einem Regler ansteuert oder wo in einem Code die Markierung gesetzt werden muss. Weitere Details und den Download findet ihr mit diesem Link. Und hier noch ein Video, das euch die App näher bringen kann:

Keystroke Pro

Genauso wie man Mausbewegungen und Klicks in Bildschirmaufnahmen hervorheben kann und sollte, so sind auch Tastenanschläge bzw. Tastenkombinationen wichtig zum Nachvollziehen vieler Eingaben. Mit der Keystroke Pro App für macOS auf dem Apple Mac könnt ihr festlegen, ob alle einzelnen Tastennutzungen oder nur Kombinationen (mit cmd, ctrl, alt und so weiter) dargestellt werden. Zudem lassen sich die Position auf dem Bildschirm, die Farbgebung und Animationen einstellen. Details und den Download der App gibt’s mit dieser Verlinkung. Ein Video habe ich euch ebenfalls rausgesucht:

Entwicklung aus Video-Tutorial-Arbeit heraus

Wie mir Martin Lexow mitgeteilt hat, sind die beiden Ideen sowie die letztendlichen Apps aus seiner Arbeit hervorgegangen. Da er individuelle Lösungen für das Hervorheben von Eingaben während der Aufnahme von Video-Tutorials benötigte, sind sowohl Cursor Pro als auch Keystroke Pro entstanden. Ob sie euch zusagen und auch für eure Projekte geeignet sind, das könnt ihr mit den obigen Informationen, einem Download und einem Test herausfinden. Lasst gern einen Kommentar mit eurer Meinung zur Software da 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.