Diebstahlschutz für MacBook und MacBook Pro / Air Modelle

Um einen Laptop vor Diebstahl zu schützen, gibt es sogenannte Laptopschlösser. Für das Laptopschloss sind bei Windows-Notebooks meist entsprechende Aussparungen und Löcher im Gehäuse vorgesehen. Nicht so beim Apple MacBook und Apple MacBook Pro / Air. Dort gibt es nur Aussparungen im Gehäuse, die Schnittstellen für Kabel und Peripherie beherbergen. Dennoch gibt es für alle, die ihr Apple-Notebook sichern wollen, einen Diebstahlschutz für MacBook und MacBook Pro / Air Modelle. Dieser sieht vor, dass man ein zusätzliches Bauteil an den Mobilcomputer klebt oder schraubt. Details habe ich euch im Folgenden zusammengetragen.

Ein Laptopschloss fürs MacBook muss anders angebracht werden als Laptopschlösser für andere Laptop- und Notebook-Modelle.

Ein Laptopschloss fürs MacBook muss anders angebracht werden als Laptopschlösser für andere Laptop- und Notebook-Modelle.

So funktioniert ein Laptopschloss

Ein reguläres Laptopschloss – wie dieses von Kensington – hat ein Drahtseil mit Schlinge, welches zum Befestigen des Sicherheitsmechanismus’ am Tischbein, einem dafür vorgesehenen Loch in der Schreibtischplatte oder anderswo dient. Weiterhin ist ein Schließmechanismus oder ein Zahlenschloss angebracht, und daran schließlicht ein T-Stück, dass in die entsprechende Aussparung im Laptopgehäuse eingebracht wird. Durch das Drehen des T-Stücks um 90° wird sozusagen „zugeschlossen“ und der Computer ist gesichert. Ohne den Schlüssel, den Zahlencode, einen Bolzenschneider oder die Beschädigung des Geräts kann dieses nicht mehr geklaut werden.

Diebstahlschutz für Apple MacBook / Pro / Air

Ein Laptopschloss fürs MacBook funktioniert nach dem gleichen Prinzip, nur dass erst einmal eine Aussparung für das T-Stück geschaffen werden muss. Aber keine Angst: ihr müsst nicht am Gehäuse rumfräsen oder so. Vielmehr wird ein kleines Bauteil auf das MacBook geklebt (respektive angeschraubt), in dem sich ein Schlitz für ein wie oben beschriebenes T-Stück befindet. Am besten wird es auf die Oberseite, also die Rückseite des Displays geklebt; denn so stört es weder beim Transport noch bei der Nutzung des Laptops. Ein Laptopschloss für MacBook / Pro / Air findet ihr bei Amazon in verschiedener Ausführung, wie hier oder hier oder hier.

CaLeQi Schloss, Schnittstelle und Kabel
10 Bewertungen
CaLeQi Schloss, Schnittstelle und Kabel
Im Set enthalten sind das Klebestück für das MacBook, das Laptopschloss mit Zahlenschloss und 2 Meter langem Drahtseil.
Maclocks Schloss zum Anschrauben
6 Bewertungen
Maclocks Schloss zum Anschrauben
Im Set befinden sich das Kabel mit Laptopschloss fürs MacBook, zwei Schlüssel, eine lange Gehäuseschraube zum Befestigen auf der Unterseite des Laptops und ein Schraubenzieher.
9,01 EUR
I3C Schloss, Kabel und Schnittstelle
7 Bewertungen
I3C Schloss, Kabel und Schnittstelle
Das Kabelschloss für Notebooks, Handys, Tablets und weitere Geräte wird ebenfalls aufgeklebt und mit dem Kabel an einem feststehenden / verankerten Objekt fest gemacht.

Schloss zum Sichern von iPad, iPhone und Co.

Die obigen Laptopschlösser mit Zusatzteil für Laptops ohne eigene Schloss-Aussparung können natürlich auch an anderen Geräten und Objekten zum Einsatz kommen. Zum Beispiel kann man sie aufs Apple iPad, das iPhone, den iPod bzw. auf deren Hüllen kleben. Letzteres ist natürlich nur sinnvoll, wenn die Hülle fest sitzt und sich nicht so schnell ablösen lässt. Im Büro, im Coworking-Place, im Hotel oder auf der Konferenz könnt ihr solche Schlösser also nutzen, um Laptops, Handys, Tablets und vieles mehr sicher an einem Ort „anzuketten“. Habt ihr noch weitere Tipps zur Sicherheit von Computer und Co. nebst dem Laptopschloss für MacBook und Tabletschloss für iPad? Dann lasst gern einen Kommentar da 😉

Sir Apfelot auf SteadyHQ unterstützen

Die Seite enthält Affiliate Links / Bilder: Amazon.de

1 Kommentar

  1. Tom Lehmann sagt:

    Sehr cooler Beitrag, mir wurde letztens erst mein MacBook gestohlen.
    Werde mir das jetzt anschaffen, damit das nicht noch einmal passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.